Paketaufkleber mit Barcode

Datum: 26.08.2010 Uhrzeit: 3:05:28 Vasco Hallo Burkhard! Grundsätzlich sollte auch ein mit einem Tintenstrahldrucker ausgedruckter Balkencode eigentlich zu entziffern sein. Ich selbst habe zwar noch nie etwas an Olympus oder Amazon eingeschickt, habe jedoch vor einigen Monaten einen Rücksendeaufkleber mit Balkencode für die Rücksendung an eine andere Firma benö¶tigt und diese Sendung problemlos bei der Post aufgeben kö¶nnen. Da Du einen älteren Drucker erwähnst, fällt mir eigentlich nur die Frage ein, ob dieser eine eigene schwarze Patrone/Tank hat oder ob die Farbe Schwarz aus mehreren Farben zusammengesetzt wird. Dann kö¶nnte ich mir vielleicht vorstellen, daß die Scanner damit eventuell Probleme haben kö¶nnten, da die gemischte Farbe das Licht vielleicht reflektiert. Das ist aber nur eine absolut unbewiesene Vermutung. Viele Grüße Vasco — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.08.2010 Uhrzeit: 10:01:46 Martin Braun ich verwende grundsätzlich immer die Aufkleber des beauftragten Logistikunternehmens, in meinem Fall Hermes. So bin ich über alle Probleme erhaben, aber vielleicht findet sich jemand, der Olympus auf das Problem hinweist? Sonst ist so ein Service sinnfrei. Gruß Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.08.2010 Uhrzeit: 17:01:05 BKL Martin Braun schrieb: > ich verwende grundsätzlich immer die Aufkleber des beauftragten > Logistikunternehmens, in meinem Fall Hermes. So bin ich über alle > Probleme erhaben, aber vielleicht findet sich jemand, der Olympus > auf das Problem hinweist? Sonst ist so ein Service sinnfrei. > > Gruß Martin > Ja, ich werde das auch noch tun. Ich warte jetzt aber erst einmal die Antwort von der Post ab. Denen habe ich nämlich eine Mail geschickt. Gruß Burkhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.08.2010 Uhrzeit: 19:57:14 Martin Wieprecht Bist du sicher, daß der Paketaufkleber für die Post (= DHL) ist und nicht für ein anderes Unternehmen? Steht oft nur ganz klein drauf – wenn überhaupt! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.08.2010 Uhrzeit: 9:52:47 BKL Martin Wieprecht schrieb: > Bist du sicher, daß der Paketaufkleber für die Post (= DHL) ist > und nicht für ein anderes Unternehmen? Steht oft nur ganz klein > drauf – wenn überhaupt! > 4. Sie kö¶nnen das Paket entweder bei Ihrem Zusteller oder Ihrer nächstegelegenen Postfiliale zum Versand aufgeben. Das ist alles was dazu in der Beschreibung steht. Ist für mich erst mal Post = DHL. Es gibt freilich noch viele andere Zusteller, wie GLS, UPS, Hermes usw. Hatte morgends gerade eine GLS Zusteller da, den habe ich dann direkt gefragt ob er sowas mit nimmt. Hätte ich den Weg in die Stadt gespart. Der hat mir dann aber gesagt, dass sie sowas nicht befö¶rdern, da müsste ich auf die Post. Gruß Burkhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.08.2010 Uhrzeit: 10:44:51 Martin Wieprecht BKL schrieb: > Martin Wieprecht schrieb: > >> Bist du sicher, daß der Paketaufkleber für die Post (= DHL) ist >> und nicht für ein anderes Unternehmen? Steht oft nur ganz klein >> drauf – wenn überhaupt! >> > > 4. Sie kö¶nnen das Paket entweder bei Ihrem Zusteller oder Ihrer > nächstegelegenen Postfiliale zum Versand aufgeben. > > Das ist alles was dazu in der Beschreibung steht. > Ist für mich erst mal Post = DHL. Es gibt freilich noch viele > andere Zusteller, wie GLS, UPS, Hermes usw. > > Hatte morgends gerade eine GLS Zusteller da, den habe ich dann > direkt gefragt ob er sowas mit nimmt. Hätte ich den Weg in die > Stadt gespart. > Der hat mir dann aber gesagt, dass sie sowas nicht befö¶rdern, da > müsste ich auf die Post. > > Gruß > Burkhard Hmmmm, komisch! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.09.2010 Uhrzeit: 18:07:58 Marcus Häfner Hallo Burkhard, vielleicht liegt es auch an deiner Paketannahmefiliale”? Seitdem die Post nicht mehr Post ist sondern McPaper Kais Copyshop und wie sie alle heissen hab ich auch schon einige Lektionen bezüglich Service und Kompetenz gelernt. Die Kaufringfiliale in Pulheim hat ewig gebraucht bis sie was mit Internetbriefmarke und Online-Paketaufkleber anfangen konnte. Und der Copyshop in Leinfelden wollte mich ohne “PaketAbgegebenNachweis” nach Hause schicken (… sowas macht man heutzutage nicht mehr …) Probiers doch mal an einer Paketstation – für mich mittlerweile erste Wahl. Da gibts zwar keine Beratung aber auch keine Diskussion … Viele Grüsse Marcus BKL schrieb: > Hallo > der Olympus Reparaturservice bietet ja inzwischen so einen > Postaufkleber für die Einsendung. Genauso wie Amazon.de > inzwischen. > Nur nimmt mir hier bei mir kein Postshop die Sendung an die sind > dann immer ganz verwundert. > Mit dem Amazon Kundenservice hatte ich darüber schon diskutiert > die haben so getan als hätten sie da noch nie von Problemen > gehö¶rt und die Post müsste die Pakete annehmen und befö¶rdern. > Ich hatte dann notgedrungen das ganze mit einem normalen DHL > Paketaufkleber versehen und das Porto gezahlt. Amazon.de hat es > immerhin dann zurück erstattet. > Meine Olympus Sendung habe ich dann heute auch kurzerhand als DHL > Paket aufgegeben. War extra in einem anderen Postshop in der > Stadt. Immerhin hat die Dame auch wenn gänzlich verwundert dann > doch mal den Scanner drauf gehalten. Der Barcode war nicht > bekannt. Und dann würden die Fahrer die die Post abholen das > auch nicht mitnehmen. > Habe den Aufkleber mit einem zugegeben nicht ganz aktuellen > Deskjet Tintenstrahler ausgedruckt sah auch ganz ordentlich aus. > Ist das nur was für Laserprinter? > Wie ist denn eure Erfahrung damit? > Gruß > Burkhard posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*