Interview zu elektronischem Sucher vs. optischem Sucher

Datum: 26.08.2008 Uhrzeit: 23:05:41 Dieter Bethke In einem kurzen Artikel auf heise.de wird Osamu Nojima, einer der Entwickler der ersten digitalen Hochgeschwindigkeitskamera für Foto und Video, wie folgt zitiert: Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand erwarte ich daher keinen großen Wandel in der Qualität der elektronischen Sucher. Wir werden vielleicht in unseren Lebzeiten nicht mehr mit dem elektronischen Sucher zufrieden sein.” Heise schreibt weiter: “Im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen gab er sich dabei eher traditionalistisch: So glaubt er nicht daran dass die altbekannte Spiegelreflex-Technik im digitalen Zeitalter an Bedeutung verliert. Der Grund: Elektronische Sucher die sie ersetzen kö¶nnten und in billigeren Kameras längst ersetzen bö¶ten ein zu schlechtes Bild.” (Quelle: http://www.heise.de/newsticker/Digitalkamera-Pionier-glaubt-an-Zukunft-der-Spiegelreflex-Technologie–/meldung/114864/from/rss09) Das vollständige Interview findet man in der Technoloy Review: http://www.heise.de/tr/Die-Spiegelreflex-wird-nicht-sterben–/artikel/114254 Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter http://hdrfoto.de | http://oly-e.de/handbuecher.php4″ —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.09.2008 Uhrzeit: 20:01:30 Georg Weißenberger Hallo Dieter, in der neuen Chip Foto sieht das aber weitaus positiver aus, was da über Micro FT und EVF angedeutet wird. Gruß Georg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.09.2008 Uhrzeit: 21:09:13 Oli T. Na wenn die Chip Foto das schreibt ist ja alles gut. Die kennen sich ja aus 😉 — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*