Akkus Mignon fuer E-10 Welche sind die besten???

Datum: 10.05.2005 Uhrzeit: 21:17:30 Felix Dannhausen Hallo, ich habe mal eine Frage, welche Akkus der heute erhältlichen Marken sind die besten. Ich denke, es ist doch sicher ein Marketinggag, auf die hohe mAmp-Zahl hereinzufallen. Gibt es überhaupt eine Norm, wie diese ermitzelt wird? Würde mich über eine schnelle Antwort mit Produktbezeichnung freuen. mfg Felix Dannhausen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.05.2005 Uhrzeit: 22:04:41 Hermann_Brunner Felix Dannhausen schrieb: > Hallo, ich habe mal eine Frage, welche Akkus der heute > erhältlichen Marken sind die besten. Wer traut sich schon, darauf eine verbindliche Antwort zu geben 😉 Ich würde mal den da vorschlagen: www.accu-select.de Laß Dich von der chaotischen Webseite nicht stö¶ren – der gute Mann ist zu diesem Thema hö¶chst kompetent. Habe mehrere Sätze seiner Sanyo-2400 und 2500er in den Blitzgeräten im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. LG, Hermann Disclaimer: Weder verwandt noch verschwägert… usw… —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.05.2005 Uhrzeit: 23:43:50 Robert Schroeder Hi, lt. Stiftung Warentest sind Panasonic und Sony vor allem in bezug auf Stabilität bei Lagerung und Schnellladung die besten, mit Einschränkungen noch Sanyo. Bei allen anderen gab’s hier oder da Abstriche zu machen. Gruß, Robert — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.05.2005 Uhrzeit: 25:29:46 Volkhart Baumgärtner Moin, Robert Schroeder schrieb: > lt. Stiftung Warentest sind Panasonic und Sony vor allem in bezug > auf Stabilität bei Lagerung und Schnellladung die besten, mit > Einschränkungen noch Sanyo. Bei allen anderen gab’s hier oder da > Abstriche zu machen. Mit Panasonic habe ich selbst hervorragende Erfahrungen gemacht. Ich habe die jahrelang in meinen Immer-Dabei-Digicams benutzt (bis ich mir für die jetzige Caplio RX wegen der doch deutlich hö¶heren Anzahl von mit einer Ladung mö¶glichen Aufnahmen Clones der Original-LiIon-Akkus besorgt habe), sowie in diversen Blitzgeräten. Sind hervorragend schnelladefähig, halten lange ihre Kapazität, haben eine relativ geringe Selbstentladung und sind bis 40° in der Maschine waschbar. Grüße aus Franken! MtFbwy, Volkhart —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.05.2005 Uhrzeit: 6:49:14 Robert Schroeder Volkhart Baumgärtner schrieb: > haben eine relativ geringe Selbstentladung und sind bis 40° in der > Maschine waschbar. 😀 Besten Dank für die Zusatzinformation! Ciao, Robert —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.05.2005 Uhrzeit: 23:29:40 mario kann deinen tipp nur unterstützen, hermann. der herr mö¶ssinger (so heißt herr accu-select richtig) sortiert die akkus nach tatsächlicher leistung, da trotz aufdrucks 2500 mah die tatsächliche leistung bei verschiedenen zellen sehr schwankt. mit vier oder acht handverlesenen zellen bist du sehr viel besser dran als mit irgendeinem testsieger”-durchschnittspack! was aber ebenso wichtig ist: ein GUTES ladegerät. nicht irgendeinen baumarkt-schrott kaufen sondern eines der auf accu-select.de empfohlenen. denn nur wenn die akkus auch richtig geladen und gepflegt werden hast du was von hohen leistungen. ich bin so begeistert von den ivt-ladegeräten dass ich mir gleich vier gekauft habe (3xat1 und einmal at8). gibt es übrigens unter dem namen voltcraft auch bei conrad elektronik… gruß mario posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*