Color Mailer – Nase voll

Datum: 18.08.2001 Uhrzeit: 25:04:54 Berti Ich hab die Nase voll !! Ich habe jetzt innerhalb von zwei Tagen sechs mal versucht Bilder an Color Mailer zu senden. Jesesmal wurde die Verbindung unterbrochen. Darauf kann ich verzichten. Da bleib ich lieber bei Foto Quelle. Da ist die Bildqualität brauchbar und die Übertragung wurde auch noch nie unterbrochen. Was bringt es wenn man Werbung mit zehn kostenlosen Bildern bei Erstkunden betreibt, wenn man doch nie zum Server durchdringen kann. Dann eben nicht. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 11:18:40 Steffen Tautz Hallo Berti, sei froh, dass die Übertragung nicht geklappt hat. Die Entäuschung hättest du spätestens in deinem Briefkasten gehabt. Ich hatte auch die 10 Bilder machen lassen und war von der Qualität so entäuscht gewesen, alle Bilder hatten einen Magentastich und waren dadurch unbrauchbar. Wenn du gute Bilder haben willst, dann probiers mal bei www.photocolor.de, die belichten auf Kodakpapier bin immer sehr zufrieden gewesen. Grüße aus Jena Steffen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 12:06:28 Dirk Wächter Steffen Tautz schrieb: > Wenn du gute Bilder haben willst, > dann probiers mal bei www.photocolor.de, die belichten auf Kodakpapier bin immer > sehr zufrieden gewesen. Kann ich mich nur anschließen. Hinzu kommt noch, dass die Bilder günstiger sind. Ich glaube, den Tipp hatte ich auch damals von Dir mit Photocolor. Ihr erinnert Euch doch noch sicher an mein Posting, in dem geschrieben hatte, dass Colormailer die vermaledeite” Serie nochmal komplett neu belichten will kostenlos. Aber bis heute (11 Tage danach) kein einziges Bild angekommen. Auch meine eMail-Nachfragen bleiben unbeantwortet. P.S. Steffen soweit sind wir gar nicht auseinander…Gruß aus Sö¶mmerda 🙂 Und das Sonnenstudio (Posting “Fotos für ein Sonnenstudio”) gibt es auch in Deiner Stadt…nur mal so am Rande… Gruß. Dirk. posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 14:00:48 Marcel Baer Lieber Steffen Steffen Tautz” schrieb im Newsbeitrag news:9lo7bi.1lc.1@hendricks-online.de… > alle Bilder hatten einen > Magentastich und waren dadurch unbrauchbar. Wenn du gute Bilder haben willst > dann probiers mal bei www.photocolor.de die belichten auf Kodakpapier Irgendwie scheinen sämtliche Labors welche Agfa-Papier (und Chemie) verwenden dieses Problem zu haben. So erzählte mir ein Profi-Fotograf (aus der analogen Welt) dass er seit einiger Zeit mit seinem Labor nicht mehr zufrieden sei denn alle Bilder hätten diesen Farbstich. Zudem las ich letzthin einen diesebzüglichen Artikel in einer Schweizer Tageszeitung. Leider finde ich ihn nirgends auf dem Netz. Gruss Marcel —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.08.2001 Uhrzeit: 17:25:18 Rüdiger Rodloff Hallo Berti auch ich bin etwas entäuscht. Wegen der Übertragungsprobleme habe ich meine Bilder auf eine CD kopiert und per Post geschickt. Nach 12 Tagen (!) waren die Bilder da. Das Ergebnis ist keine Katastrophe (etwas flau und leichte Farbverschiebung, aber deutlich schlechter als meine eigenen Ausdrucke auf einem HP-Tintenpinkler”. Ich verwende allerdings das – wie ich finde – ganz hervorragende Olympus-Papier mit Keramikbeschichtung was auch immer das sein soll. Das Papier ist allerdings auch hervorragend teuer ( 5 90 DM pro DIN A4-Blatt !!!) Gruß Rüdiger posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*