[NMZ] Sonntag-Spaziergang mit 7-14

Datum: 10.12.2008 Uhrzeit: 10:15:37 Peter Schö¶ler Hallo, am vergangenen Sonntag war ich mit meiner E-1 spazieren. Angeflanscht war das 7-14. Hier paar Aufnahmen: 1. sunlight flare”: http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/7mm_landscape_01_dez2008.jpg Freihand-HDR mit Photomatix zusammengefügt. Hatte gegen die Sonne fotografiert um zu sehen wie die Blendenreflektionen auswirken. Habe mir allerdings schlimmer vorgestellt. 2. “a part of fence”: http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_02_dez2008.jpg Normale Aufnahme (kein HDR). Wollte mal sehen wie das Wolkenbild bei extremen Weitwinkel aussehen wird. Natürlich ist das Bild bearbeitet (Gradiation und paar Einstellungen). 3. “green field”: http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_01_dez2008.jpg HDR freihand. 4. “the fence”: http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/7mm_landscape_03_dez2008.jpg HDR freihand. Wollte das 7-14 bei Gegensonne richtig provozieren. Der kleine orange Fleck links im Bild ist zu sehen. Kann man zwar wegretuschieren bin aber zu faul dazu 😉 5. “the lake”: http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_03_dez2008.jpg Normale Aufnahme Bild bearbeitet. Viel Spaß beim Ansehen. Alles in allem macht das 7-14 Spaß und erweitert meinen fotografischen Horizont. Allerdings ist das eine andere Liga gegenüber das 11-22. Was mir besonders am 7-14 auffiel: So gut wie keine CAs. gegenüber 11-22. Ist das so (natürlich ist das toll)? Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2008 Uhrzeit: 13:33:19 Helge Suess Hallo Peter! > 1. sunlight flare”: > http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/7mm_landscape_01_dez2008.jpg > Freihand-HDR mit Photomatix zusammengefügt. > Hatte gegen die Sonne fotografiert um zu sehen wie die > Blendenreflektionen auswirken. Habe mir allerdings schlimmer > vorgestellt. Ich denke dass die Wolken und der Baum Reflexe verhindert haben. Ansonsten wären in dieser Situation rechts unten deutlich sichelfö¶rmige Reflexe zu sehen. > 2. “a part of fence”: > http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_02_dez2008.jpg > Normale Aufnahme (kein HDR). Wollte mal sehen wie das Wolkenbild > bei extremen Weitwinkel aussehen wird. Natürlich ist das Bild > bearbeitet (Gradiation und paar Einstellungen). Ich sehe schon du beginnst das 7-14mm richtig zu geniessen. > 3. “green field”: > http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_01_dez2008.jpg > HDR freihand. Fein fein. Da maht das Ansehen richtig Spass. > 4. “the fence”: > http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/7mm_landscape_03_dez2008.jpg > HDR freihand. > Wollte das 7-14 bei Gegensonne richtig provozieren. Der kleine > orange Fleck links im Bild ist zu sehen. Kann man zwar > wegretuschieren bin aber zu faul dazu 😉 Auch hier dürften die Wolken einiges der sonst üblichen Reflexe abgeschwächt haben. Auch dass die Sonne recht direkt ins Bild scheint minimiert den Effekt. Wirklich schlimm sind seitliches Licht das oft ausserhalb des sichtbaren Bereiches ist aber doch noch die Frontlinse trifft. Das macht grö¶ssere sichelfö¶rmige Flächen die man nicht gleich sieht wenn man sie nicht erwartet. > 5. “the lake”: > http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_03_dez2008.jpg > Normale Aufnahme Bild bearbeitet. Feiner Aufbau. Tolle Farben. Hat Stimmung. Weiter so. > Viel Spaß beim Ansehen. Au ja den hatte ich. > Alles in allem macht das 7-14 Spaß und erweitert meinen > fotografischen Horizont. Allerdings ist das eine andere Liga > gegenüber das 11-22. Ja das 7-14mm ist perspektivisch eine ganz andere Liga. Die par Millimeter sind ein gigantischer Zuwachs an Winkel und auch an Gestaltungspotenzial. Allerdings will es erarbeitet werden. Du bist da schon recht gut unterwegs. > Was mir besonders am 7-14 auffiel: > So gut wie keine CAs. gegenüber 11-22. > Ist das so (natürlich ist das toll)? Das Objektiv hat so viel Winkel da ist kein Platz für CA’s 🙂 Wenn du WW-Makro machst und z.B. ganz nah auf eine Blume fokussierst kann der Hintergrund sichtbar verzeichnen und etwas unharmonisch wirken. Wenn dann noch Lichter ausreissen entsteht was vom Effekt ähnlich einer CA das mich persö¶nlich stö¶rt. Die verzerrten Flächen zu den Ecken hin kö¶nnen dabei recht unnatürlich wirken. Da muss man etwas mit dem Licht und mit der Perspektive aufpassen. Ist aber nichts was sich im täglichen Leben wirklich stö¶rend auswirkt eher was für wirkliche Extremsituationen. Danke für’s Zeigen Helge ;-)=) 12 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2008 Uhrzeit: 13:50:50 Peter Schö¶ler Hallo Helge, Am Wed, 10 Dec 2008 12:33:19 +0100 schrieb Helge Suess: >> Blendenreflektionen auswirken. Habe mir allerdings schlimmer >> vorgestellt. > > Ich denke, dass die Wolken und der Baum Reflexe verhindert haben. > Ansonsten wären in dieser Situation rechts unten deutlich > sichelfö¶rmige Reflexe zu sehen. Da kannst du Recht haben. Die Erfahrung werde ich bestimmt machen, wenn strahlend blauer Himmel ist. >> bei extremen Weitwinkel aussehen wird. Natürlich ist das Bild >> bearbeitet (Gradiation und paar Einstellungen). > > Ich sehe schon, du beginnst das 7-14mm richtig zu geniessen. Aber klar doch 🙂 Das Fotografieren damit ist wirklich ein Genuss. >> 3. green field”: >> http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_01_dez2008.jpg >> HDR freihand. > Fein fein. Da maht das Ansehen richtig Spass. Danke 🙂 >> orange Fleck links im Bild ist zu sehen. Kann man zwar >> wegretuschieren bin aber zu faul dazu 😉 > Auch hier dürften die Wolken einiges der sonst üblichen Reflexe > abgeschwächt haben. Auch dass die Sonne recht direkt ins Bild > scheint minimiert den Effekt. Wirklich schlimm sind seitliches > Licht das oft ausserhalb des sichtbaren Bereiches ist aber doch > noch die Frontlinse trifft. Das macht grö¶ssere sichelfö¶rmige > Flächen die man nicht gleich sieht wenn man sie nicht erwartet. Kann ich mir vorstellen. Wie gesagt werde die Erfahrung machen sobald die Sonne richtig scheint. Hier in unserem Breitengrad ist momentan alles grau. >> 5. “the lake”: >> http://www.pit-photography.de/gallery_landscape/pictures/sundaywalk_03_dez2008.jpg >> Normale Aufnahme Bild bearbeitet. > Feiner Aufbau. Tolle Farben. Hat Stimmung. Weiter so. Danke 🙂 >> Viel Spaß beim Ansehen. > Au ja den hatte ich. Freut mich 🙂 >> Alles in allem macht das 7-14 Spaß und erweitert meinen >> fotografischen Horizont. Allerdings ist das eine andere Liga >> gegenüber das 11-22. > Ja das 7-14mm ist perspektivisch eine ganz andere Liga. Die par > Millimeter sind ein gigantischer Zuwachs an Winkel und auch an > Gestaltungspotenzial. Allerdings will es erarbeitet werden. Du > bist da schon recht gut unterwegs. Ja ich bin froh darüber genügend mit meinem 11-22 unterwegs gewesen zu sein und da habe ich mir den Weitwinkelblick angeeignet. >> Was mir besonders am 7-14 auffiel: >> So gut wie keine CAs. gegenüber 11-22. >> Ist das so (natürlich ist das toll)? > Das Objektiv hat so viel Winkel da ist kein Platz für CA’s 🙂 > Wenn du WW-Makro machst und z.B. ganz nah auf eine Blume > fokussierst kann der Hintergrund sichtbar verzeichnen und etwas > unharmonisch wirken. Wenn dann noch Lichter ausreissen entsteht > was vom Effekt ähnlich einer CA das mich persö¶nlich stö¶rt. Die > verzerrten Flächen zu den Ecken hin kö¶nnen dabei recht > unnatürlich wirken. Da muss man etwas mit dem Licht und mit der > Perspektive aufpassen. Ist aber nichts was sich im täglichen > Leben wirklich stö¶rend auswirkt eher was für wirkliche > Extremsituationen. Aha interessant! Danke für den ausführlichen Hinweis. Auf jeden Fall freue ich mich auf die nächste Fototour mit dem 7-14. > Danke für’s Zeigen Bitte schö¶n. Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2008 Uhrzeit: 15:53:57 Subhash Peter Schö¶ler wrote: > Viel Spaß beim Ansehen. Danke. Eine kleine kritik: Ist schon alles *sehr* bunt. Ich meine starke Sättigung, OK, aber das geht mir zu weit. Heute zumindest. — Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2008 Uhrzeit: 16:08:41 Peter Schö¶ler Hallo Subhash, > Eine kleine kritik: Ist schon alles *sehr* bunt. Ich meine starke Wusste ich doch, dass einem zu bunt ist 😉 Ist aber Geschmacksache. Mir gefällt’s. Danke für die Kritik, die ich auch akzeptiere. > Sättigung, OK, aber das geht mir zu weit. Heute zumindest. Und morgen? SCNR Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2008 Uhrzeit: 17:44:39 Subhash Peter Schö¶ler wrote: > Und morgen? Ich wechsle meinen Geschmack zwar nicht wie die Hemden, aber morgen kö¶nnte ein anderer Tag sein … 🙂 — Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2008 Uhrzeit: 23:40:26 Herbert Pittermann Subhash schrieb: >> Und morgen? > > Ich wechsle meinen Geschmack zwar nicht wie die Hemden, aber > morgen kö¶nnte ein anderer Tag sein … 🙂 Morgen ist ein anderer Tag. Oder glaubst du an Täglich grüßt das Murmeltier” Herbert 😉 posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*