Slim oder nicht fuers 12-60?

Datum: 15.11.2007 Uhrzeit: 18:40:13 Gerd Bott Marc schrieb: > http://tinyurl.com/2fvybt > > kennts jemand und kann von erfahrungen berichten? Hallo Marc, ich benutze es häufig für Macros wenn Bodennähe gefragt ist. E 330 und 3,5 /35 Makro. Geht ganz gut. bis denn Gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.02.2009 Uhrzeit: 2:05:54 Helge Suess Hallo Dieter! > Jetzt die Frage: Wie kann ich das am Besten testen? Weil dann geh > ich zum Haendler, schraub den Filter drauf und probiers aus. Aber > woran erkenne ich, ob der normale zu dick ist? Slim ist nicht gleich slim. Es gibt Unterschiede in den Bauhö¶hen. Besonders bei Polfintern. > Da aber bei dem Objektiv die Meinungen auseinander gehen, duerfte > es wohl gerade grenzwertig sein und wie sehe ich das dann nud teste > es am sichersten? Filter drauf, Blende zu (f22) und ein Bild bei 12mm mit maximaler Naheinstellung (manueller Fokus) machen. Für ausreichend Licht sorgen, ideal blitzen. Als Motiv empfiehlt sich eine gleichmässig helle Fläche. Eine vignettierende Fitlerfassung erkennst du an dunklen Ecken. Die sollten bei den oben genannten Einstellungen erkennbar sein. Alternativ kannst du im Liveview mit gleichen Einstellungen testen. Wenn du mit einem Gegenstand (Stab, Stift, Kugelschreiber, Finger) in der Bildecke die Fassung überragst sollte der Gegenstand ins Bild kommen. Je grö¶ßer der Abstand der Vorderkante der Fassung und der Spitze des Gegenstandes sobald sie ins Bild ragt desto mehr hast du mit dem Filter noch Reserve. Alles Physik 🙂 Helge ;-)=) 18 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.02.2009 Uhrzeit: 21:28:42 Martin Helge Suess schrieb: > Hallo Dieter! > >> Jetzt die Frage: Wie kann ich das am Besten testen? Weil dann geh >> ich zum Haendler, schraub den Filter drauf und probiers aus. Aber >> woran erkenne ich, ob der normale zu dick ist? > > Slim ist nicht gleich slim. Es gibt Unterschiede in den Bauhö¶hen. > Besonders bei Polfintern. > >> Da aber bei dem Objektiv die Meinungen auseinander gehen, duerfte >> es wohl gerade grenzwertig sein und wie sehe ich das dann nud teste >> es am sichersten? > > Filter drauf, Blende zu (f22) und ein Bild bei 12mm mit maximaler Hi Helge, bist Du sicher, mit kleinster Blende??? Nach meiner Erfahrung (wenn ich mich richtig erinnere) verschwindet die Vignettierung bei ausreichend kleiner Blende, also mit offener Blende testen. Himmel knipsen oder sowas. Martin f7 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.02.2009 Uhrzeit: 23:29:35 Helge Suess Hallo Martin! > bist Du sicher, mit kleinster Blende??? Nach meiner Erfahrung > (wenn ich mich richtig erinnere) verschwindet die Vignettierung > bei ausreichend kleiner Blende, also mit offener Blende testen. > Himmel knipsen oder sowas. Weitwinkelobjektive vignettieren systembedingt alleine aus der optischen Rechnung. Das ist in der Regel ein sanfter Verlauf zu den Ecken hin. Den kann man mit etwas Abblenden üblicherweise abschwächen und für das Auge unsichtbar bzw. nicht mehr stö¶rend machen. Eine durch Filter oder Sonnenblende hervorgerufene Vignettierung wird durch das Abblenden schärfer (mehr Schärfentiefe) und dadurch leichter erkennbar bzw. von der systembedingten Vignettierung leichter zu unterscheiden. Bei offener Blende hat ein Filter auch nur eine sanften undeutlich verlaufende Abschattung zur Folge. Blendet man aber ordentlich ab (und fokussiert dazu noch auf die Nahgrenze) sieht man die Abschattung als recht scharfe Zone in den Bildecken. Ich hab’s eben noch einmal mit dem 7-14mm und einem Bleistift durchgespielt. Selbst im Sucher sieht man bei f11 die Spitze recht klar abgegrenzt im Eck während man sie bei offener Blende als ganz diffusen Schatten wahrnimmt, aber nur wenn man weiss wonach man sucht. Helge ;-)=) 10 — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*