Geli für TCON 14b ?

Datum: 10.06.2002 Uhrzeit: 11:09:37 Andreas Stecklum Gibt es eigentlich eine Gegelichtblende für den Teleconverter TCON 14B? Oder wie behelft ihr euch bei Gegenlichtaufnahmen? Gruß Andreas e.zubehoer 1678 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.06.2002 Uhrzeit: 12:50:59 Harald Lö¶ffler Hallo Andreas > Gibt es eigentlich eine Gegelichtblende für den Teleconverter TCON > 14B? Oder wie behelft ihr euch bei Gegenlichtaufnahmen? kuck mal über die Suchmaschine…da gab’s hier schon einiges dazu. ich selber habe die Blende von Heliopan für 40 EUR, billigeres gibt’s leider nicht. http://www.heliopan.de Gruß, Harald — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1679 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.06.2002 Uhrzeit: 21:59:15 Joerg L. Es gibt nichts billigeres, aber auch nichts besseres ! Ich hatte dise auch und war voll zufrieden ! Ein Bild siehst Du unter: http://www.langeronline.de/brennweitenvergleich1.htm Bild ganz unten, ist Sie auf dem vorderen Converter! Gruß Jö¶rg Langer — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1682 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2002 Uhrzeit: 3:52:29 Frank Ledwon Andreas Stecklum wrote: > Oder wie behelft ihr euch bei Gegenlichtaufnahmen? Eine sogenannte ‘Gegenlichtblende’ hilft übrigens auch bei normalen Aufnahmebedingungen, also ohne erkennbares Gegenlicht, um mehr Kontrast in den Bildern zu erhalten. Außerdem dürfte ein solides Stück Metall vorm Ojektiv die Frontlinse bei einem Sturz besser schützen als jeder Filter. Eigentlich sollten die Dinger besser Streulichtblenden heißen, aber Sonnen- oder Gegenlichtblende läßt sich wohl besser vermarkten 😉 Frank e.zubehoer 1685 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*