Jetzt mal ehrlich: Die 100RS ist die beste Kamera der Welt

Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 13:49:00 Pascal Parvex Irgendwelche Opposition? Gibt es irgendeine analoge oder digitale (Foto-)Kamera, welche das kann, was die 100RS kann? — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5025 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 13:53:38 Andreas Depping also, meine Oly E 100 RS ist mir sicher sehr ans Herz gewachsen und sie hat absolut tolle Funktionen, doch was mir wahnsinnig fehlt ist ein optischer Sucher- bei lichtschwachen Situationen ist es ätzend, mit ihr Fotos zu machen Gruß Andreas — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5026 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 14:05:11 Heinz Schumacher Hallo Andreas, > fehlt ist ein optischer Sucher- bei lichtschwachen Situationen > ist es ätzend, mit ihr Fotos zu machen hast du schon einmal versucht die Monitorhelligkeit bei Dunkelheit zu erhö¶hen? Das hilft einiges. Die E100 ist schon eine tolle Kamera aber eben nicht für alles. Ich finde man sollte schon noch eine E10/20 als Ergänzung dazu haben!:-))) Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5027 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 14:51:22 Andreas Depping Moin Heinz, das mit der Monitorhelligkeit probiere ich noch mal aus; ich hatte mit zwischenzeitlich eine Videoleuchte zurechtgebaselt, das war auch nicht schlecht, aber jetzt habe ich mir die Original-Blitzschiene mit Blitzkabel geleistet- in Verbindung mit meinem Metzblitz und dem SCA Adapter ist das zwar alles nicht ganz günstig, funktioniert aber tadellos. Allerdings ist für die Videoleuchte kein Platz mehr. Gruß Andreas — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5028 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 16:05:01 Christian Wiesner > Irgendwelche Opposition? Gibt es irgendeine analoge oder digitale > (Foto-)Kamera, welche das kann, was die 100RS kann? ich habe in der letzten ct gelesen, daß fuji die finepix 6900 überarbeitet hat und die fp 602 rausbringt. (ich weiß nicht ob das hier schon mal angesprochen wurde) diese besitzt einen ringpuffer, ähnlich dem precapture der e100. und es gibt echtes vga-video mit 30 fps und einziger beschränkung durch die kartengrö¶ße. das klingt schon mal ziemlich lecker und macht hoffnung, das precapture und serienbild nicht in vergessenheit geraten 😉 christian e100rs.german 5029 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 18:48:48 Jö¶rg Fimpel-Janning Andreas Depping schrieb: | Moin Heinz, | das mit der Monitorhelligkeit probiere ich noch mal aus; ich | hatte mit zwischenzeitlich eine Videoleuchte zurechtgebaselt, das | war auch nicht schlecht, aber jetzt habe ich mir die | Original-Blitzschiene mit Blitzkabel geleistet- in Verbindung mit | meinem Metzblitz und dem SCA Adapter ist das zwar alles nicht | ganz günstig, funktioniert aber tadellos. Allerdings ist für die | Videoleuchte kein Platz mehr. | Gruß | Andreas | | — | posted via http://oly-e.de Hi, kannst du verraten wo und für wieviel ? du die beiden Teile gelauft hast. Bin nämlich auch schon längere Zeit am überlegen/sparen 😉 Danke Jö¶rg e100rs.german 5031 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 19:17:31 Andreas Depping Moin Jö¶rg, Kabel und Blitzschiene habe ich bei ebay für 120.- Euro ersteigert und den Metz Adpter für 38.- Euro ersteigert. War zwar immer noch teuer genug, aber günstiger als im Fotoversand. Gruß Andreas — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5032 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 22:08:03 Norbert Deckers Welches Metz Blitzgerät hast Du?Ich besitze ein 40MZ-2 für SCA 3000.Ich bin mir nicht sicher ob die TTL-Messung mit SCA-Adapter an der E100RS funktioniert.Welche Erfahrung hast Du mit Deiner Blitzkombination gemacht? — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5033 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 24:21:33 Andreas Depping Hallo Norbert, ich habe ebenfalls den 40-MZ 2 Blitz und seit 10 Tagen die Kombination Blitzschien+ Blitzkabel+ SCA 3202 Adapter. TTL Messung und Brennweitensteuerung des Blitzes funktionieren einwandfrei. War zwar ´ne teure Anschaffung, aber ich bereue sie nicht, obwohl ich es Olypmus übel nehme, dass sie nicht einen ganz normalen Blitzschuh bzw eine Standartanschlussbuchse konstruiert haben. Gruß Andreas — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5038 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 11:46:16 sammy gray #Hi !! Kannst du mir ein Foto von der Videoleuchte mailen ?? Danke..Gruß Sammy — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5040 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 15:32:40 Ralf Mandernach Norbert Deckers schrieb: > Welches Metz Blitzgerät hast Du?Ich besitze ein 40MZ-2 für SCA > 3000.Ich bin mir nicht sicher ob die TTL-Messung mit SCA-Adapter > an der E100RS funktioniert.Welche Erfahrung hast Du mit Deiner > Blitzkombination gemacht? Hallo Norbert, auch ich benutze an der E-100 die Kombination mit dem 40MZ-2. Nach 300 Fotos kann ich sagen, daß ich mit den Ergebnissen (nicht zuletzt dank TTL) sehr zufrieden bin. Zusätzlich habe ich mir den Reflexschirm (40-23) von Metz zugelegt, um indirekt blitzen zu kö¶nnen, klappt hervorragend. Die gesamte Kombination aus E-100, Blitzgriff, Blitzgerät und Reflexschirm sieht allerdings etwas martialisch aus. Gruß, Ralf — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5043 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 22:11:31 Norbert Deckers kö¶nntest Du mal ein gebltztes Foto in die Galleria setzen oder mir mailen? — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5045 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2002 Uhrzeit: 13:22:40 Roman Roth > Hi, > kannst du verraten wo und für wieviel ? du die beiden Teile > gelauft hast. Bin nämlich auch schon längere Zeit am > überlegen/sparen 😉 Danke Jö¶rg Mal gegen den Strom geschwommen: ich sah es nicht ein, so viel Geld für einen Blitz auszugeben und habe weitergegraben, ob mein uralter Metzblitz nicht irgendwie nutzbar sein sollte. Und siehe da: Es geht! Wie? Man kaufe eine Winkelblitzschiene von Hama (so um die 23 Euro) und das Original Oly Adapterkabel zum Anschluss von Blitzen mit der klassischen Synchronbuchse. Davor hatte ich am Blitz die anliegende Synchronspannung gemessen: 150 Volt Danach ließ ich mir von Olympus bestätigen, dass die Kamera das verträgt. Aussage Olympus: Max. 300 Volt sind erlaubt! Also vergiss alle diesbezüglichen Warnungen, wenn Dein Blitz darunter liegt. Letzte Schritte: Kamera auf manuelle Belichtung, korrekte Blende ausprobieren. Wichtig: Wenn Du den internen Blitz nicht benutzt, fehlt der Weißabgleich durch den Vorblitz, also einmal mit dem externen Blitz einen manuellen Weißabgleich durchführen (den merkt sich die Oly, damit Du nach einem Wechsel auf autom. Weißabgleich nicht nochmals neu abgleichen musst). Theoretisch kö¶nntest Du zwar diesen Punkt umgehen, indem Du den internen Blitz parallel betreibst, aber dann darfst Du wieder nach jedem Bild endlos auf das Laden des internen Blitzes warten. Die Ergebnisse waren sowohl mit direktem als auch mit indirektem Blitz bisher auf jeden Fall um einige Klassen besser als mit dem internen Blitz. In extremen Aufnahmesituationen wäre mö¶glicherweise TTL-Messung noch etwas besser. Außerdem ist die manuelle Umschalterei für den Weißabgleich etwas lästig, wenn Du zwischen Betriebsarten mit und ohne Blitz wechselst. Im Endergebnis habe ich aber so für ca. 65 Euro eine für mich ausreichende Lö¶sung gefunden. Gruß Roman Roth — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5049 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2002 Uhrzeit: 21:57:38 Norbert Deckers welchen Blitz hast Du? — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5061 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2002 Uhrzeit: 24:12:05 Ludwig Faber Pascal Parvex schrieb in im Newsbeitrag: 3c94829144@oly-e.de… > Irgendwelche Opposition? Gibt es irgendeine analoge oder digitale > (Foto-)Kamera, welche das kann, was die 100RS kann? > > — > posted via http://oly-e.de Ein wirklich schacher Punkt der 100 RS ist der manuelle Focus. ABSOLUT UNBRAUCHBAR!!. Das Sucher ist man gerade noch akzeptabel- jedoch kein Vergleich zur billigsten Spiegelreflexcamera. e100rs.german 5064 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.03.2002 Uhrzeit: 2:18:44 Stefan Hendricks, oly-e.de Ludwig Faber schrieb: > […] Das Sucher ist man gerade noch akzeptabel- > jedoch kein Vergleich zur billigsten Spiegelreflexcamera. Das sind doch zwei vö¶llig unterschiedliche Systeme, die sich deshalb auch systembedingt nicht miteinander vergleichen lassen! Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de e100rs.german 5066 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.03.2002 Uhrzeit: 10:44:33 Roman Roth Norbert Deckers schrieb: > welchen Blitz hast Du? Hallo Norbert, mein Mecablitz ist so alt (> 10 Jahre), dass die Bezeichnung Dir sicher nicht viel helfen würde. Es handelt sich von der Technik um einen Computerblitz (d.h. Messung über Fotozelle am Blitz) mit Leitzahl 32 und Schwenkreflektor. Er frisst einfache NiMh-Mignon-Zellen (im Gegensatz zu dem hier viel zitierten aktuellen Metz-Digitalblitz). Der Blitz läßt sich auf drei Entfernungsbereiche (= drei Arbeitsblenden) umstellen, bisher habe ich nur mit dem mittleren experimentiert. Nach meiner Einschätzung dürften die meisten Computerblitze geeignet sein, solange sie mechanisch mit der Winkelschiene eine halbwegs stabile Konstruktion ergeben. Will sagen, bei einem Stabblitz wäre der Winkelgriff natürlich durch eine gerade Schiene zu ersetzen. Also erst einen preiswerten Blitz suchen und dessen Synchronspannung messen, dann das Oly-Kabel kaufen und testen, ob das Ganze funktioniert. Wenn ja, Blitz kaufen. Als letzte Investition dann den Hama Winkelgriff dazu. Das Risiko des Kabelkaufs musst Du allerdings schon eingehen. Viel Erfolg Gruß Roman — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5068 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.03.2002 Uhrzeit: 23:12:21 Gerhard Schwab > mein Mecablitz ist so alt (> 10 Jahre), dass die Bezeichnung Dir > sicher nicht > viel helfen würde. Es handelt sich von der Technik um einen > Gruß Roman Hallo Roman, mir würde es helfen. Ich habe mir damals zu meiner ersten SR einen solchen gekauft. Der meinige nennt sich Metz Mecablitz 32 CT3. Ist das der selbe wie deiner? Wenn nein, muß ich mal die Synchronspannung von meinen messen. Wie macht man das? buy Gerhard e100rs.german 5105 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.03.2002 Uhrzeit: 18:41:16 Jochen Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > Ludwig Faber schrieb: >> […] Das Sucher ist man gerade noch akzeptabel- >> jedoch kein Vergleich zur billigsten Spiegelreflexcamera. > Das sind doch zwei vö¶llig unterschiedliche Systeme, die sich > deshalb auch systembedingt nicht miteinander vergleichen lassen! > Gruss > Stefan Hendricks, oly-e.de Dazu will ich – etwas verspätet – ein paar Anmerkungen machen: Daß gut 100 kPix als Sucher für eine Profi-Kamera zu wenig sind, wird wohl niemand ernsthaft bestreiten. Bei etwas besseren Camcordern ist knapp die doppelte Sucher-Auflö¶sung seit vielen Jahren Standard, und das für aufzunehmende Bilder, die bis vor kurzem kaum über 0,5 MPix hinausgingen. Anders ausgedrückt: Bei Camcordern zeigte der Sucher seit Jahren annähernd die Hälfte der Bildinformation, die auf dem Band festgehalten wurde bzw. werden sollte. Wenn man das zu einem Kriterium machen würde, müßten Kameras wie die Dimage 7 oder die Sony F707 eine EFV-Auflö¶sung von über 2 MPix haben (was auf ca. einem Quadratzentimeter schwer machbar sein dürfte) – tatsächlich haben sie wie die besseren Camcorder nur knapp 200 kPix, also weniger als ein Zehntel. Die E-100 und die vorangehende C-2100 haben aber NOCH WENIGER, etwa auf dem Niveau von ALDI-Knipsen. Das ist Olympus schwer zu verzeihen – sie haben es nicht zuletzt an den schlechten Verkaufszahlen zu spüren bekommen… Ich habe beim Erscheinen dieser beiden Olympus-Modelle – der ersten mit EVF von Olympus – gedacht, sie machen die bezüglich der Sucher so unvollkommen, damit sie bald bessere Nachfolgemodelle nachschieben kö¶nnen und diese dann gute Verkaufschancen im Vergleich zu gebrauchten Exemplaren der Anfangsversion haben. Es kam aber ganz anders: Nicht zuletzt wegen des schwachen Suchers verkauften sich die Kameras so schlecht, daß Olympus sie schließlich in einer Trotzreaktion” unter Wert verramschte und nun keine Lust mehr zu verspüren scheint ähnliche Kameras anzubieten. (Sogar die in entscheidenden Punkten schlechtere allerdings handlichere C-700 wird jetzt verramscht.) Es verbleibt die Pro90 IS von Canon von denen das 10x-Zoom mit optischer Bildstabilisierung stammt. Eigenartigerweise macht auch Canon keine Anstalten die Pro90 – etwa nach dem Vorbild G1–>G2 – “upzudaten”. Mö¶glicherweise hat Olympus durch den ruinö¶sen Billigst-Ausverkauf die Preise derart verdorben daß nun sogar die Pro90 mit ihrem 180kPix-EVF im Lager “verschimmelt” und vorläufig kein “Platz” für ein verbessertes Nachfolgemodell ist. Denkbar ist aber auch daß Canon für anspruchsvolle Interessenten ganz auf die D30 und jetzt D60 setzt und hofft daß diese Käufer dann die – recht teueren – KB-IS-Objektive kaufen werden. (Das billigste Standard-Zoom kostet mit IS etwa so viel wie jew. eine ganze E-100 oder C-2100 mit dem phantastischen “Superzoom” im Ausverkauf kosteten – und für die Wecbselobjektive sind dann auch noch ständig teuere Spezialbatterien erforderlich!) Es ist zu befürchten daß der Kameratyp mit fest eingebautem bildstabiliertem 10x-Zoom vorläufig nicht weiterentwickelt wird (auch bei Sony nichts erkennbar was in der Richtung deuten würde). Dies ist zu einem nicht geringen Teil Folge von Fehlentscheidungen von Olympus: Schwacher Sucher vermutlich unzureichende vorherige Marktforschung zu wenig PR-Arbeit um diesen Kameratyp “begehrt” zu machen (bei Canon relativ verständlich bei Olympus weniger – halt: die E-10 hat’s nicht obwohl teuerer also “darf” keine Werbung für Bildstabilisierung gemacht werden) insbes. bei der E-100 keine vernünftige stufenweise Preisreduktion… Die Zukunft sieht dementsprechend nicht so rosig aus: Eine digitale “EOS” mit IS-Objektiv kommt – ganz unabhängig vom horrenden Preis – für mich nicht in Frage weil mir eine solche Ausrüstung einfach zu klobig und schwer ist; sieht zu “gefährlich” aus wenn man damit bei Schnappschüssen auf Menschen zielt. Die von Olympus für 2002 angekündigte digitale Kompakt-Systemkamera (mö¶glicherweise mit hochauflö¶sendem EVF z.B. “VGA” also ca. 300 kPix?) wird schwerlich mit IS-Wechselobjektiven aufwarten kö¶nnen: Den Gefallen wird Canon Olympus nicht tun – so wie ja auch die E-20 keinen Bildstabilisator bekam obwohl das sicher ein wichtiges Kaufargument gewesen wäre. Bleibt die Pro90: Die hat aber einige Schwächen die zumindest mich beim nach wie vor recht hohen Preis vom Kauf abhalten. Naja Rom wurde auch nicht an einem Tage erbaut also abwarten und Tee trinken. Jochen posted via http://oly-e.de” e100rs.german 5121 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*