Scharfzeichnung

Datum: 26.02.2002 Uhrzeit: 10:10:08 Dieter Schumann Hallo, bin seit einigen Tagen glücklicher besitzer einer E10 – und nach den ersten Versuchen mit der Schärfe noch nicht so recht glücklich. Habe in der fotocommunity einige andere arbeiten mit der fc gesehen, die mir weitaus schärfer vorkamen. Welcher Erfahrungen habt ihr gemacht? Schärft ihr per EBV stark nach? Vielleicht wäre ja auch jemand bereit, sich mal ein zwei Fotos von mir anzusehen und mit seinen ERgebnissen zu vergleichen (obwohl das sicherlich nicht ganz einfach ist)? Vielleicht wohnt ja auch jemand im Saarland – da kö¶nnte man direkt vergleichen … Gruß Dieter — posted via http://oly-e.de e10.german 8608 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2002 Uhrzeit: 11:15:19 Wolfgang Rixen [Dieter Schumann schrieb] > bin seit einigen Tagen glücklicher besitzer einer E10 – und > nach den ersten Versuchen mit der Schärfe noch nicht so > recht glücklich. Hallo Dieter, das wichtigste überhaupt ist erstmal die Dioptrien Einstellung vorzunehmen. Ist das erledigt, sollte bei entsprechender Beleuchtung und entsprechendem Motiv die Schärfe sitzen. Denke aber daran, das die Kamera nicht durch das Objektiv scharfstellt. Somit sind z.b. Nahaufnahmen via AF nie scharf. Aber hier ist es via MF problemlos mö¶glich. schö¶ne Zeit Wolfgang e10.german 8610 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2002 Uhrzeit: 11:36:14 Gert Hüther Wolfgang Rixen schrieb: > [Dieter Schumann schrieb] >> bin seit einigen Tagen glücklicher besitzer einer E10 – und >> nach den ersten Versuchen mit der Schärfe noch nicht so >> recht glücklich. > Hallo Dieter > Somit sind z.b. Nahaufnahmen via AF nie scharf. > schö¶ne Zeit > Wolfgang Hallo Dieter,hallo Wolfgang, bei mir klappt es meist. In der F.c sind u.a. 3 Nahaufnahmen von mir mit A.F. www2fotocommunity.depc/pc.php4?mypics08318 Gruß Gert — posted via http://oly-e.de e10.german 8611 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2002 Uhrzeit: 11:39:53 Klaus Schraeder Wolfgang Rixen schrieb: > [Dieter Schumann schrieb] >> bin seit einigen Tagen glücklicher besitzer einer E10 – und >> nach den ersten Versuchen mit der Schärfe noch nicht so >> recht glücklich. > Hallo Dieter, > Denke aber daran, das die Kamera nicht durch das Objektiv scharfstellt. > Somit sind z.b. Nahaufnahmen via AF nie scharf. Aber hier ist es via MF > problemlos mö¶glich. > schö¶ne Zeit > Wolfgang Das stimmt so nicht und verwirrt die Anfänger. Die E-10 benutzt 2 verschiedene Scharfstellmechanismen: 1. Die Infrarottriangulation. Anfänger decken häufig das Messfeld ab, dann geht nichts. Abhilfe: Blick in das Manual 2. Die Passive CCD Scharfstellung. Hier wird (siehe oben!) sehr wohl durch das Objektiv scharfgestellt, und zwar in der Weise, das Vertikalstrukturen auf maximalen Kantenkontrast scharfgestellt werden. Diese Messung schliesst sich der 1. Messung an. Leider piept die E-xx jedoch schon nach 1., und das wird dann von manchen als Zeichen für Scharfstellung angesehen. Ein Blick durch den Sucher zeigt ebenfalls an, ob scharf fokussiert wurde. Im übrigen gibt es in diesem Forum eine Reihe von Beiträgen zu diesem Thema, natürlich auch ein paar sehr emotionelle. Suchmaschine! Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de e10.german 8612 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2002 Uhrzeit: 15:37:52 Wolfgang Rixen [Klaus Schraeder schrieb > Das stimmt so nicht und verwirrt die Anfänger. sorry, ich wollte keinen verwirren…. > Die E-10 benutzt 2 verschiedene Scharfstellmechanismen: > …. Diese Messung schliesst sich der 1. Messung an. die erste Messung (nicht durch das Objektiv) erfolglos,- was macht die zweite (durch das Objektiv)? m.E. eben scharfstellen negativ. Oder? Aber ich will hier keine schon geführte Diskussion aufwärmen,- ich komme mit der E-10 klar,- und meine stellt immer scharf,- weil,- ja weil ich sonst die Analoge raushol…… *g* musst wissen,- auch die E-10 ist sensibel…. schö¶ne Zeit Wolfgang e10.german 8613 —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.02.2002 Uhrzeit: 20:31:03 Dirk Wächter Dieter Schumann schrieb: > bin seit einigen Tagen glücklicher besitzer einer E10 – und > nach den ersten Versuchen mit der Schärfe noch nicht so > recht glücklich. Habe in der fotocommunity einige andere > arbeiten mit der fc gesehen, die mir weitaus schärfer > vorkamen. Hallo Dieter, bedenke bitte, dass in der FC ausgestellte Bilder alle heruntergerechnet und mittels EBV (zumindest die meisten) nachgeschärft sind. Dies ist keine gute Vergleichsmö¶glichkeit. Wesentlich besseren Service in dieser Richtung bietet die Galleria hier auf oly-e.de für Dich, denn da liegen Unmengen von Original-Files der E100/10/20. Gruß. Dirk. — posted via http://oly-e.de e10.german 8614 —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.02.2002 Uhrzeit: 11:15:47 Torsten Heinzel Zum Problem von Dieter : Es ist für E-10 User unheimlich hilfreich (und das zieht sich auch durch Theman wie Stromversorgung, Farbqualität, Belichtung …), wenn die Antworten in diesem Forum sinngemäß lauten : Also bei mir klappt das alles super und unter www… kannst Du meine tollen scharfen genialen und sonstwas Fotos sehen ! Und überhaupt warum geht das eigentlich bei Dir nicht ?” Ganz anders die Kollegen /innen die sich dem Problem mit einem sachlichen Lö¶sungsvorschlag annehmen. Diese sachkundigen Freunde haben mir als Anfänger richtig klasse geholfen. Vielen Dank. Lieber Dieter wenn Du häufig Probleme mit der Scharfzeichnung hast wir schliessen mal einen Hardwarefehler der Kamera aus dann beachte bitte in erster Linie Belichtungszeit und Blendenwert. Ist das ganze Bild unscharf keine scharfen Konturen dann hast Du einfach zu wenig Licht und solltest zunächst mal taghell und/oder mit Blitz testen. Du kannst anschließend alle Einstellungen über die EXIF-Daten wieder auslesen und Dich langsam an Blenden / Verschlusszeit Relationen heranarbeiten. Im “P”-Modus und bei Sonnenschein (mal ganz vereinfacht) sollten Dir aus normal ruhiger Hand bei technisch freiem Autofocus (siehe andere Beiträge) eindeutig scharfe Bilder gelingen. Anschließend habe ich mich Stück für Stück an schwierigere Bedingungen (Licht Blitz Blendenwerte A-Modus S-Modus manueller Weißabgleich Makrobereiche etc.) herangewagt. Die E-10 ist nicht immer easy to handle aber man kann sie immer besser kennenlernen. Bitte beachte auch die anderen für Dich relevanten Themen hier im Forum. Viele Erfolg ! Torsten” e10.german 8616 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.02.2002 Uhrzeit: 12:54:52 HSB Mit welcher Schärfeeinstellung nimmst Du denn auf?? Wenn Du mit geringer Schärfe aufnimmst (was prinzipiell zu empfehlen ist, ebenso wie geringer Kontrast) mußt Du anschließend Unscharf maskieren bin kein E10 user, aber das Problem” ist prinzipiell immer gleich gruß H posted via http://oly-e.de” e10.german 8625 —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.03.2002 Uhrzeit: 12:30:39 Haymo Hallo Dieter, ich denke ich habe das gleiche Problem wie Du. Alle reden hier vom scharf stellen, dass ist nicht das Problem sondern die Scharfzeichnung beim fertigen Bild -stimmt?s?! Meine Bilder kommen mir auch allesamt ein wenig unscharf vor bzw. nicht knackig” genug und muss fast alle Bilder nachschärfen. Habe deshalb meine E10 zu Oly zum Firmwareupdate geschickt in der Hoffnung einer Besserung leider besteht das Prob noch immer. posted via http://oly-e.de” e10.german 8650 —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.03.2002 Uhrzeit: 13:11:31 HSB Hi, also glaube mir, dass ist NORMAL!!! Ich habe selbst eine Nikon D1 x und auch schon mit Sinar Digiback gearbeitet (bzw. mit Daten dieses back?s), sowei mit der E10 mal getesetet. Dass ist prinzipbedingt so!! Du solltest sogar bewusst mit niedrigster Schärfeeinstellung arbeiten (gilt auch für Kontrast) und ALLE Bilder via Photoshop nachschärfen!! Das geht erheblich präziser als mit den Voreinstellungen. Die kamera macht im prinzip nix anderes, bzw. deren Software – nur eben wesentlich schlechter als Photoshop!! Der Chip liefert unscharfe Daten!! Photoshop ist dass Entwicklerbad für professionelle Digitalfotografie, da führt kein Weg dran vorbei Wenn Du dem Link unten folgst und dann auf das Buch ISBN 3-9806411-2-0 klickst: Die Bilder wurden mit Sinar gemacht und durchgehend folgendermaßen unscharf maskiert: 90 -120 % 08-1,3 Pixel Schwellenwert 0 Das ganze 2 mal!!! Exakte Einstellung ist letzlich motivabhängig, du willst ja nicht jeden Pickel perfekt sehen 😉 Bei Fragen gern auch direkte mail, da ich selten hier bin gruß, Henry http://www.mekcar.de me — posted via http://oly-e.de e10.german 8658 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*