Foodfotografie mit E20

Datum: 21.01.2002 Uhrzeit: 11:35:54 Markus Huschka hallo zusammen, wollte mal hö¶hren, ob jemand erfahrung hat in der foodfotografie. ich will ein paar bilder selber produzieren und wollte fragen, was ich eurer meinung noch für fotozubehö¶r(welche lampen usw.)benö¶tige. das ganze sollte aber nicht zu teuer sein oder zu proffessionel. danke der markus aus münchen — posted via http://oly-e.de e20.german 1413 —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2002 Uhrzeit: 12:58:07 Klaus Schraeder Markus Huschka schrieb: > hallo zusammen, > wollte mal hö¶hren, ob jemand erfahrung hat in der foodfotografie. > ich will ein paar bilder selber produzieren und wollte fragen, was ich > eurer meinung noch für fotozubehö¶r(welche lampen usw.)benö¶tige. > das ganze sollte aber nicht zu teuer sein oder zu proffessionel. > danke > der markus aus münchen Hallo Markus, nicht direkt food, aber ich fertige Table-top mit Grö¶ssen bis zu einem Teller…. In meinen Augen ist Licht der Dreh- und Angelpunkt. Und zwar kaltes, sonst läuft Dir der Nachtisch weg! Also entweder Studioblitze, oder 2,3 gute Systemblitze wie den FL40 und ein paar slave Blitze. Für die Blitze Softboxen a la Lumiquest, und nicht auf der Kamera montieren, sondern separat auf Stative. Dazu brauchst Du dann das entsprechende Kabel von Olympus, zwecks TTL Messung. Ach ja, und die e-20 auf ein Stativ. Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de e20.german 1430 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*