p””

Datum: 12.11.2001 Uhrzeit: 23:27:53 Reinhard Näkel hallo zusammen, kennt schon jemand das system” der p-automatik? mir fällt auf dass die blende sehr lange auf 2 8 gehalten wird und die automatik bevorzugt die verschlusszeit verkürzt. oder gibt es vielleicht gar kein system? jrüße reinhard” e100rs.german 2434 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.11.2001 Uhrzeit: 23:58:42 Harald Sokol diese erfahrung habe ich auch gemacht, also fragt man sich was soll das, also direkt Portraimodus Harald@Sokol-Oberholz.de Reinhard Näkel schrieb in im Newsbeitrag: 3BF03ED9.E3368019@t-online.de… — [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ] e100rs.german 2482 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.11.2001 Uhrzeit: 22:14:03 Reinhard Näkel Harald Sokol schrieb: > diese erfahrung habe ich auch gemacht, also fragt man sich was soll das, > also direkt Portraimodus > Harald@Sokol-Oberholz.de hallo harald, was meinst du denn mit portraitmodus”? ich meine die p-stellung am “mode dial”-rad. jrüße reinhard” e100rs.german 2483 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.11.2001 Uhrzeit: 2:30:26 Jochen Reinhard Näkel schrieb: > Harald Sokol schrieb: > > diese erfahrung habe ich auch gemacht, also fragt man sich was soll das, > > also direkt Portraimodus > > Harald@Sokol-Oberholz.de > hallo harald, > was meinst du denn mit portraitmodus”? ich meine die p-stellung am > “mode dial”-rad. > jrüße > reinhard Hallo ich versuche mich ‘mal an einer Antwort. Bei Portraits macht es sich gut wenn der Hintergrund unscharf ist wozu die Blende mö¶glichst weit geö¶ffnet wird um die Schärfentiefe zu vermindern (wirksam vor allem bei längeren Brennweiten). Außerdem neigen lichtstarke Objektive bei Anfangsö¶ffnung nicht selten zu einer gewissen “Weichzeichnung” was bei Portraits auch vorteilhaft sein kann. Das Canon-10x-Zoom scheint schon bei Anfangsö¶ffnung sehr gute Schärfe zu liefern – jedenfalls bezogen auf die “mäßige” Auflö¶sung der E-100 von 1 4 MPix. Olympus scheint dem Canon-Bildstabilisator nicht viel zuzutrauen jedenfalls wird die Belichtungszeit bei ausreichendem Licht so verkürzt als ob es keinen Stabilisator gäbe. (Vielleicht haben die dabei auch schon diejenigen berücksichtigt die noch zusätzlich einen Tele-Vorsatz vor das Objektiv schrauben?) Damit erhält also das Vermeiden von Verwackeln Priorität. Erst bei recht kurzen Zeiten wird zusätzlich die Blende geschlossen. Mö¶glicherweise ist das Objektiv bei Anfangsö¶ffnung so gut daß Abblenden keinen merklichen Schärfegewinn bringt. Die Blendenö¶ffnung ist bei Digitalkameras mit kleinem Bildsensor und dementsprechend kurzer realer Brennweite recht klein. Beim Abblenden wird sie noch kleiner und kö¶nnte durch Lichtbeugung die Bildqualität sogar beeinträchtigen; ab welcher Blende das der Fall ist weiß ich nicht. Vom Weitwinkel- bis zum leichten Telebereich ist die Schärfentiefe auch bei Blende 2 8 so groß daß sie selten zum Problem wird. Im stärkeren Telebereich muß die Schärfe auf den bildwichtigen Teilen liegen – dann kann Unschärfe davor und/oder dahinter die Bildwirkung steigern. Teleaufnahmen die von vorne bis hinten scharf sind machen sich selten gut. Insofern wirkt die E-100 im Telebereich “erzieherisch”. Man muß sich angewö¶hnen durch Vorfokussieren die Schärfe dorthin zu legen wo sie sein soll. Dies wird durch den deutlichen Druckpunkt des Auslö¶sers erleichtert – allerdings reicht leider die Sucherauflö¶sung nicht für eine sichere Schärfe-Beurteilung der gravierndste Mangel der E-100 (und ein Grund sich vielleicht doch eine Canon Pro90 zu kaufen zumal deren Preis inzwischen deutlich abzubrö¶ckeln scheint…) Ich weiß nicht ob die C-2100 im Programm-Modus früher anfängt die Blende zu schließen als die E-100. Jedenfalls kann man in der Tendenz zu offener Blende und dementsprechend geringer Schärfentiefe vielleicht eine Profi-Eigenschaft der E-100 sehen: Sie fordert den Nutzer die Schärfe bewußt auf die bildwichtigen Teile zu legen – analog zum “Portrait-Modus” das ist richtig. Mir gefällt das auch wenn ich gelegentlich bei Schnappschüssen nicht korrekt vorfokussiert habe und dann unbrauchbare Bilder bekomme. Dafür machen sich die brauchbaren Tele-Schnappschüsse durch die selektive Schärfe in der Regel besser. Jochen posted via http://oly-e.de” e100rs.german 2612 —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.11.2001 Uhrzeit: 20:27:27 reinhard näkel danke, sehr ausführlich. muss me halt drauf achten und entscheiden was me will, d.h. ab und zu doch mal auf eine manuelle einstellung ;-)) jrüße, reinhard e100rs.german 2682 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*