Akkuladegerät für die Reise

Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 14:17:52 Markus Greissinger Guten Tag liebe Forumsteilnehmer, heute darf ich mich auch als brandneuer” und stolzer Besitzer einer E-10 bei Euch zu erkennen geben und mö¶chte es als erstes nicht versäumen Euch allen mitzuteilen daß Euer Forum(und jetzt auch mein Forum) mir bei der Entscheidung für die E-10 sehr geholfen hat. Ich habe bereits eine Menge aus Euren Diskussionen und Erfahrungs-berichten gelernt und hoffe daß auch ich Euch bald von meinen Erfahrungen mit der E-10 berichten kann. Nun habe ich doch noch eine Frage für welche ich Eure Unterstützung bräuchte. Ich werde in Kürze auf eine einmonatige Reise nach “Downunder” aufbrechen wo ich natürlich die E-10 mö¶glichst viel zum Einsatz bringen will. Diesbezüglich bräuchte ich von Euch einen Tipp bzw. Erfahrungsberichte für mobile Akkuladegeräte welche sich im praktischen Einsatz unterwegs bereits bewährt haben? Gibt es ein Gerät welches für diesen Zweck besonders zu empfehlen ist und wo kö¶nnte ich es beziehen? Oder ist es evtl. sogar mö¶glich die Akkupacks in der E-10 über den Olympus-Netzadapter aufzuladen wenn ich wieder mal aus dem Busch kommen sollte?? Vielleicht kö¶nnte mir auch noch jemand seine Erfahrungen mit dem Macro-Konverter bzw. dem Telekonverter TCON-14B im Vergleich zur “Original-ausstattung” mitteilen (bringt die Verkürzung des Nahbereichs von 20 cm auf 12 cm bzw. die Verlängerung des Telebereichs auf 200 mm in Eurer täglichen Fotopraxis tatsächlich so viel daß sich die Anschaffung lohnt?). Falls ich ein Thema angesprochen haben sollte daß irgendwo im Forum bereits behandelt wurde bitte ich um Verzeihung – ich muß es übersehen haben! Ansonsten freue ich mich schon auf Eure Erfahrungen und danke Euch gleich vielmals für Eure Unterstützung. Beste Grüße aus München an alle E-10 Fotografen! Euer Markus Greissinger posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 333 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 15:22:26 Ulli Hallo Markus, bin zwar kein E10ner, aber das Olyladegerät geht doch von 100-240V! Wenn Du auch noch 3 Sätze Akkus zusammen hast, müßten diese doch reichen. Die Ladezeit liegt zwar bei 4 Stunden, aber 2 Sätze müßten doch über Nacht voll werden. ( oder hat die E10 ganz andere Akkus? Kann ich nicht glauben) Gruß Ulli — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 334 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 15:47:44 Rüdiger Schumacher Markus Greissinger schrieb: > Diesbezüglich bräuchte ich von Euch einen Tipp bzw. Erfahrungsberichte > für mobile Akkuladegeräte, welche sich im praktischen Einsatz unterwegs > bereits bewährt haben? Gibt es ein Gerät, welches für diesen Zweck > besonders zu empfehlen ist und wo kö¶nnte ich es beziehen? Ein sehr nützliches Ladegerät für unterwegs ist das Ansmann Powerline 4 traveller (ca. 90,-DM), das gleich mit entsprechenden Adaptersteckern für’s Stromnetz im Ausland geliefert wird. Lädt schnell und zuverlässig und bietet außerdem eine Entladefunktion. Gruß, Rüdiger — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 335 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.11.2001 Uhrzeit: 18:43:14 Dieter Bethke Hallo Markus, auch ich bin mit dem Oly-Ladegerät sehr zufrieden, für Unterwegs, weil es so schö¶n klein ist und eine abtrennbare Strippe” hat. Das ist beim Packen ein nicht unerheblicher Vorteil. Es lädt gut und schnell. Ich hab mir zwei zugelegt um Nachts ohne Aufzustehen zwei Akkusätze (für Kamera und Blitz) laden kann. Dazu noch ein Mini-Multistecker mit drei Euroports damit man bei nur einer Steckdose im Zimmer nicht in die Rö¶hre schaut. 🙂 Allzeit gutes Licht und volle Akkus. Dieter posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 336 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.11.2001 Uhrzeit: 16:16:31 Markus Greissinger Vielen Dank für die wertvollen Infos! Schö¶nes Wochenende an Euch alle. Beste Grüße aus München Markus Ulli schrieb: > Hallo Markus, > bin zwar kein E10ner, aber das Olyladegerät geht doch von 100-240V! > Wenn Du auch noch 3 Sätze Akkus zusammen hast, müßten diese doch > reichen. Die Ladezeit liegt zwar bei 4 Stunden, aber 2 Sätze müßten > doch über Nacht voll werden. ( oder hat die E10 ganz andere Akkus? Kann > ich nicht glauben) Gruß > Ulli > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 380 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*