? zu Deinen Akkus?

Datum: 24.08.2001 Uhrzeit: 11:24:32 Norbert > Ansmann1800 mAh und ein gutes Ladegerät. Ich benutze ein Ansmann Powerline 4 traveller > und bin sehr zufrieden. Ich hoffe ich habe Dir weitergeholfen. > Rüdiger ?? zu den Ansmännern, ist es normal, daß diese in den ersten 2-4 Ladevorgängen noch nicht annähernd die richtige Laufzeit haben, und erst eintrainiert werden müssen. Gruß Norbert — posted via https://oly-e.de e10.german 6379 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.08.2001 Uhrzeit: 11:44:25 Rüdiger Schumacher Norbert schrieb: > ?? zu den Ansmännern, ist es normal, daß diese in den ersten 2-4 Ladevorgängen > noch nicht annähernd die richtige Laufzeit haben, > und erst eintrainiert werden müssen. Hallo Norbert, ob nun Ansmann oder GP (ich verwende Akkus von beiden Herstellern), in beiden Fällen war nach maximal zwei Ladevorgängen die volle Kapazität erreicht. Ich habe die Akkus während der ersten Ladevorgänge im Ladegerät immer vollständig entladen bevor sie aufgekaden wurden. Eine richtige Trainingsphase“ ist mir aber nicht aufgefallen. Gruß Rüdiger > posted via https://oly-e.de posted via https://oly-e.de“ e10.german 6380 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 10:21:44 Ralf Sokolowski Hi, ich nehme 1800 mAh von Friwo-Compit und lade mit der Gigabox. Das ist wie Strom aus der Steckdose. Die Gigabox hat auch einen Kfz Adapter, da kann man im Auto einen Satz nachladen. 2 Tage auf dem Flugfeld in Sion mit einem Akkusatz! Im übrigen lade ich jeden Akkusatz, wenn er neu ist, 2 bis 3 Mal. Gruß Ralf Sokolowski Rüdiger Schumacher“ schrieb: [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ]“ e10.german 6473 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 11:42:28 Dr. Horst-F. Knieling Ralf Sokolowski“ schrieb > Hi > ich nehme 1800 mAh von Friwo-Compit und lade mit der Gigabox. Hallo NG dazu habe ich auch mal eine Frage: Ich habe die gleichen Akkus und das Ladegerät von Friwo. Meine Akkus werden nach dem Entladen in der folgenden Ladephase arg heiss. Darf das eigentlich so sein? Die Leistung der Akkus ist trotzdem nach wie vor gut. Mit Gruss HF“ e10.german 6474 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 14:02:52 Klaus Schraeder Dr. Horst-F. Knieling schrieb: > Meine Akkus werden nach dem Entladen in der folgenden Ladephase arg > heiss. Darf das eigentlich so sein? > Die Leistung der Akkus ist trotzdem nach wie vor gut. > Mit Gruss, HF Hallo, man kann die Akkus auf verschiedene Art und Weise laden. Üblich ist ein Laden mit 1/10 Kapazität, dann dauert das laden ca. 10 h und dabei erwärmen sich die Akkus nicht übermässig. Man kann jedoch auch mit hö¶herem Strom laden, bis hin zur angegebenen Kapazität (das heisst bei einem 1800 mAh Akku mit 1,8 A) und dann werden sie halt recht warm. das macht aber nichts. Nur sollte man nicht mit mehr als 1.8 A laden (das heisst einen leeren Akku in weniger als 1 h laden), sogenannte Schnellladung“ das verkraften nur Sinterzellen nicht aber die üblichen NiMH Akkus Gruss Klaus Schraeder posted via https://oly-e.de“ e10.german 6476 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 15:54:36 manfred@mueller-spaeth.net Horst-F. Knieling“ schrieb im Newsbeitrag news:9mgcbt.1ts.1@hendricks-online.de… > Mein Ladegerät scheint nur den Schnellladevorgang zu machen. > Vielleicht muss ich mir doch mal eins von Ansm… zulegen ehe die Akkus > kaputt gehen. In dem (controllergesteuerten) Ansmann werden die Teile ebenso warm/heiss. Ich habe mich auch schon über die Temperatur gewundert. Daran liegt es nicht …. Das Ansmann braucht aber i.d.R. etwas mehr als eine Stunde bis es Vollzug meldet. Daher kann man von „hinreichend schonender“ Behandlung ausgehen. Gruss Manfred“ e10.german 6478 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 17:40:14 Bernd Eichler Horst-F. Knieling“ schrieb > „Klaus Schraeder“ schrieb > > man kann die Akkus auf verschiedene Art und Weise laden. Üblich ist > ein Laden mit >> 1/10 Kapazität dann dauert das laden ca. 10 h und dabei erwärmen sich die Akkus >> nicht übermässig. Man kann jedoch auch mit hö¶herem Strom laden bis hin zur .. > Hallo Klaus > danke für die schnelle Antwort. > Mein Ladegerät scheint nur den Schnellladevorgang zu machen. > Vielleicht muss ich mir doch mal eins von Ansm… zulegen ehe die Akkus > kaputt gehen. > Mit Gruss HF Hallo Miteinander wichtig ist daß Ihr als Ladegerät das Ansmann Powerline 4 verwendet. Das ist IMHO das beste elektronische Teil welches man unter 100 -DM kaufen kann (ohne Akkus selbstverständlich). Das timergesteuerte Friwo-Ladegerät kann man vergessen. Gegen die Friwo-Akkus kann man nichts sagen die sind Spitze (nein ich habe die Sanyo Twicells noch nicht ausprobiert;-). Gruss Bernd“ e10.german 6479 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 18:05:11 Horst-F. Knieling Bernd Eichler“ schrieb > wichtig ist daß Ihr als Ladegerät das Ansmann Powerline 4 verwendet. > Das ist IMHO das beste elektronische Teil welches man unter 100 -DM Hallo ist denn da irgend etwas einstellbar ich denke an alternativ Schnellladung /langsamer Ladeprozess? An meinem Gerät (friwo) nämlich nicht. Aber einen Trost habe ich erst mal bekommen: nicht nur meine Akkus werden heiss… Gruss HF (der sich hiermit als Mitleser vom ersten posting an offenbart und der nun endlich seit 4 Wochen eine E-10 hat und bisher mit der C2000 fotografierte – und der wie ja alle dieses Forum auch so grossartig findet :-)“ e10.german 6480 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 22:40:33 Manfred Mueller-Spaeth Horst-F. Knieling“ schrieb im Newsbeitrag news:9mgmbi.1t0.1@hendricks-online.de… > ist denn da irgend etwas einstellbar ich denke an alternativ > Schnellladung /langsamer Ladeprozess? Nein. Das Teil ist controllergesteuert und „ertastet“ anhand der Ladekennlinie um welchen Akku-Typ es sich handelt und wie „voll“ er denn schon ist. Die einzige Option ist der Entlade-Knopf den ich für meine „Foto-Akkus“ auch immer nutze … Gruss Manfred“ e10.german 6489 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2001 Uhrzeit: 23:38:05 Horst-F. Knieling Manfred Mueller-Spaeth“ schrieb > Nein. Das Teil ist controllergesteuert und „ertastet“ anhand der > Ladekennlinie um welchen Akku-Typ es sich handelt und wie „voll“ er Danke für die Informationen! Ich werde die Akkus mal weiter beobachten ein Jahr lang haben sie ja schon durchgehalten. Viele Grüsse HF“ e10.german 6490 —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2001 Uhrzeit: 10:41:22 Horst-F. Knieling Ralf Sokolowski“ schrieb > Wenn die Akkus beim Entladen warm werden sind sie wahrscheinlich noch > sehr voll gewesen. > 700mA 1/3c bei 1800mAh Entladestrom. Hallo Ralf das leuchtet mir ein. Die Akkus habe ich meist schon vorsorglich aus der Kamera genommen und nach heftigem Entladen komplett neu geladen. Dann wurden sie heiss… Ich werde das mal ändern und nur nachladen. Danke HF“ e10.german 6494 —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2001 Uhrzeit: 11:26:43 Ralf Sokolowski Wenn die Akkus beim Entladen warm werden sind sie wahrscheinlich noch sehr voll gewesen. 700mA 1/3c bei 1800mAh Entladestrom. NiMh Akkus müssen vor dem Laden nicht entladen werden! Einfach einlegen und nachladen. Der Prozessorlader der Gigabox macht das sehr gut! Viele Grüße Ralf Sokolowski Horst-F. Knieling“ schrieb: [ unnoetiger Vollquote wurde automatisch entfernt ]“ e10.german 6493 —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2001 Uhrzeit: 14:53:56 Kritiker Horst-F. Knieling schrieb: > Die Akkus habe ich meist schon vorsorglich aus der Kamera genommen und > nach heftigem Entladen > komplett neu geladen. > Dann wurden sie heiss… > Ich werde das mal ändern und nur nachladen. > Danke, HF Hallo Horst, die Akkus einfach nur nachladen ist sicher schädlicher als dass sie mal warm werden. Selbst NiMh-Akkus haben einen geringen Memory-Effekt, der sie auf Dauer zerstö¶rt. Akkus kö¶nnen Warme übrigens sehr gut vertragen – Kälte dagegen nicht. Du solltest die Akkus auf jeden Fall so lange in der Kamera benutzen, bis sie von selber ausgeht. Danach kannst Du sie auch ohne weiteres weiter entladen, ohne dass sie heiß werden. Ich selber habe Akkus, die auf diese Weise soch 20 Jahre überstanden haben und immer noch gut funktionieren. Viele Grüße, Kritiker — posted via https://oly-e.de e10.german 6495 —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.08.2001 Uhrzeit: 19:24:42 Manfred Mueller-Spaeth Ralf Sokolowski“ schrieb im Newsbeitrag news:3B8CB553.BD2B2185@fen-net.de… > NiMh Akkus müssen vor dem Laden nicht entladen werden! Leider wird immer die These aufgestellt das NiMh Akkus keinen Memory-Effekt hätten. Diesen haben sie aber doch wenn auch nicht so ausgeprägt wie NiCd Akkus. Ich habe mir (im Ansmann Ladegerät!) einige NiMhs ruiniert weil ich sie nicht entladen habe. Seither tue ich das ö¶fters und bei den hoch kapazitiven Akkus immer. Sicher ist sicher … zumal das Ansmann-Gerät ja auch kontrolliert entlädt … Gruss Manfred“ e10.german 6498 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2001 Uhrzeit: 8:29:19 Rene Homann NiMh Akkus haben ca. 10% Memory-Effekt. VIele Grüße Rene Homann — posted via https://oly-e.de e10.german 6515 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*