Bezugsquelle fuer Pano-MAXX?

Datum: 12.09.2010 Uhrzeit: 8:32:55 Greg Lehey Bei http://oly-e.de/forum/e.allgemeines/36345.htm hat der Karl Grabherr überzeugend die Vorteile des Pano-MAXX beschrieben. Ich war jedenfalls überzeugt und wollte mir so ein Teil zukommen lassen. Bloß: Ich wohne nicht in der EU, und laut Meinung des Herstellers müsste ich dann in der Schweiz wohnen, was ich auch nicht tue. Also weigern sie es, mir etwas zu verkaufen, wofür sie im Voraus mein Verständnis voraussetzen. Also habe ich anderswo gesucht und nirgendwo etwas gefunden. Gibt es denn sonst keiner, der das Ding im Sortiment hat? Greg 12 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2010 Uhrzeit: 9:06:53 Roland Franz SEVEN Trading e.K. Grosse Bleichen 32 20354 Hamburg Germany Tel. +49 (0)40-65792585 Fax. +49 (0)40-65792586Greg Lehey schrieb: Hallo Greg, Ich habe mir mal die Seite angesehen, auf der der Kopf angeboten wird, Händler ist: SEVEN Trading e.K. Grosse Bleichen 32 20354 Hamburg Germany Tel. +49 (0)40-65792585 Fax. +49 (0)40-65792586 Ruf doch da einfach mal an. Gruß Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2010 Uhrzeit: 9:24:56 Greg Lehey Roland Franz schrieb: > Ich habe mir mal die Seite angesehen, auf der der Kopf > angeboten wird, Händler ist: > > SEVEN Trading e.K. Richtig. Das sind die Leute, die mit mir nichts zu tun haben wollen 🙁 Greg 13 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2010 Uhrzeit: 12:40:47 CHRISTIAN J00STEN Moin Greg Lehey, am Sun, 12 Sep 2010 09:24:56 +0200 schriebst Du in e.allgemeines: >> SEVEN Trading e.K. > > Richtig. Das sind die Leute, die mit mir nichts zu tun > haben wollen :-(# Und dieses Wissen hast Du natürlich nicht nur von deren Website, sondern auch mit den Leuten im telefonischen Gespräch verifiziert, gell? VG, Christian —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2010 Uhrzeit: 25:07:24 Greg Lehey CHRISTIAN J00STEN schrieb: > Moin Greg Lehey, am Sun, 12 Sep 2010 09:24:56 +0200 schriebst Du > in e.allgemeines: > >>> SEVEN Trading e.K. >> >> Richtig. Das sind die Leute, die mit mir nichts zu tun >> haben wollen :-(# > > Und dieses Wissen hast Du natürlich nicht nur von deren > Website, sondern auch mit den Leuten im telefonischen > Gespräch verifiziert, gell? Natürlich nicht. In der modernen Zeit benutzt man Email. Ein gewisser Torben Ohme hat mir auf meine Anfrage geantwortet: derzeit liefern wir nur innerhalb der europäischen Union. Vielen Dank für ihr Verständnis. Vollständige Mail bei http://www.lemis.com/grog/Day/20100910/ohme.txt Also nochmals: kennt jemand eine Firma, die das Teil führt? Ich bin gerne bereit, Vermutungen nachzugehen. Greg 9 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 8:28:48 Roland Franz > Natürlich nicht. In der modernen Zeit benutzt man Email. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 10:22:53 Greg Lehey Roland Franz schrieb: >> Natürlich nicht. In der modernen Zeit benutzt man Email. > > Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Läuft das besser als Email? Oder hast du den Umgang mit Email noch nicht gelernt? Wenn du etwas Vernünftiges zu sagen hast, dann sag’s bitte. Diese Meldung kommt mir hö¶chstens als unterschwellige Beleidigung vor, die keine Begründung dafür bietet. Ich habe den Leuten Email geschickt, die haben geantwortet. Jetzt habe ich eine deutliche, nachweisbare Aussage. Was ist denn daran verkehrt oder zum Kopf schütteln? Du sagst es nicht, scheinst aber zu meinen, dass ich mit einem Telefonat besser davon gekommen wäre. Wie denn? Erstens müssen die Leute die Zeit nehmen, das Porto zu berechnen, zweitens habe ich nichts, worauf ich mit beziehen kann, falls sie dann doch einen Rückzieher machen. Kann natürlich sein, dass ich einfach zu dumm zum bin. Aber dann sollst du das entweder erklären oder (wohl besser) schweigen und dich in deiner Überlegenheit wohlfühlen. Greg 4 (siehste, auch das Forum hat die Geschichte niedrig bewertet) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 10:31:54 R.Wagner Am Mon, 13 Sep 2010 10:22:53 +0200 schrieb Greg Lehey: > Erstens müssen die Leute die Zeit nehmen, das Porto zu > berechnen, zweitens habe ich nichts, worauf ich mit beziehen > kann, falls sie dann doch einen Rückzieher machen. Ich kann beide Seiten verstehen. Wenn man nicht auf Versand außerhalb der EU eingerichtet ist, bedeutet das solch absurden Aufwand, dass es sich nicht rentiert. Da ist es billiger, das Ding einzupacken und als Werbegeschenk zu verschicken. Und wenn man von Down-Under Kontakt aufnehmen will, dann ist einfach Mail schon aufgrund des Zeitunterschiedes das Mittel der Wahl. Die einzige Mö¶glichkeit ist jetzt, dass sich irgendein Mensch in Deutschland erbarmt, das Ding kauft, und ‘runterschickt. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 10:51:05 Greg Lehey R.Wagner schrieb: > Am Mon, 13 Sep 2010 10:22:53 +0200 schrieb Greg Lehey: > >> Erstens müssen die Leute die Zeit nehmen, das Porto zu >> berechnen, zweitens habe ich nichts, worauf ich mit >> beziehen kann, falls sie dann doch einen Rückzieher >> machen. > > Ich kann beide Seiten verstehen. Wenn man nicht auf > Versand außerhalb der EU eingerichtet ist, bedeutet das > solch absurden Aufwand, dass es sich nicht rentiert. Das ist die Frage. Gerade bei den Hanseaten müsste man annehmen, dass das kein besonderes Problem ist. Bei der Post nachschauen, was das Porto kostet, ist mö¶glicherweise mehr Aufwand, als es sein sollte, doch nicht absurd. > Da ist es billiger, das Ding einzupacken und als > Werbegeschenk zu verschicken. Und wenn man von Down-Under > Kontakt aufnehmen will, dann ist einfach Mail schon > aufgrund des Zeitunterschiedes das Mittel der Wahl. Richtig. Nicht nur von hier aus, und nicht nur wegen des Zeitunterschieds. > Die einzige Mö¶glichkeit ist jetzt, dass sich irgendein > Mensch in Deutschland erbarmt, das Ding kauft, und > ‘runterschickt. Gut, ich habe momentan zwei Sachen am Laufen: Ich habe Email (!) von einem Forumsteilnemher bekommen, die den Namen von einer zweiten Kontaktperson gibt, und die im Zweifelsfall anbietet, das Ding mir zu schicken. Meine Frage ging eigentlich in eine andere Richtung: Eigentlich müsste es Fotogeschäfte geben, die das Ding führen und auf Versand ausgelegt sind. Aber da scheint keiner Rat zu wissen. Greg 15 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 10:59:39 R.Wagner Am Mon, 13 Sep 2010 10:51:05 +0200 schrieb Greg Lehey: >> Ich kann beide Seiten verstehen. Wenn man nicht auf >> Versand außerhalb der EU eingerichtet ist, bedeutet das >> solch absurden Aufwand, dass es sich nicht rentiert. > > Das ist die Frage. Gerade bei den Hanseaten müsste man > annehmen, dass das kein besonderes Problem ist. Bei der > Post nachschauen, was das Porto kostet, ist mö¶glicherweise > mehr Aufwand, als es sein sollte, doch nicht absurd. Das Verpacken und Porto draufkleben ist kein Problem – ein Problem kann das Verbuchen und die Ausfuhr- und Zollbestimmungen sein. Wie gesagt: wenn man da niemanden im Betrieb hat, der sich damit auskennt, dann lässt man lieber die Finger davon. Ich habe mal Bücher nach USA verschickt – das war Kundenservice. Verdient habe ich daran nichts. Nur die Post hat daran verdient – und das nicht schlecht. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 12:35:19 Roland franz > Eigentlich müsste es Fotogeschäfte geben, die das Ding > führen und auf Versand ausgelegt sind. Aber da scheint > keiner Rat zu wissen. Und genau das kö¶nntest du mit Hilfe eines Telefongesprächs innerhalb von 60 Sekunden herausfinden, indem du beim Vertrieb anrufst anstatt Stunden mit dem Schreiben und Hin- und Herschicken von E-Mails zu verschwenden. Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 13:00:18 Roland franz > Oder hast du den Umgang mit Email noch nicht gelernt? Meine erste E-mail ist vor rund 25 Jahren geschrieben worden. > Läuft das besser als Email? Ja! > Jetzt habe ich eine deutliche, nachweisbare Aussage. Die dich nicht weitergebracht hat. Und wofür braucht man für sowas nachweisbare Aussagen? > Was ist denn daran verkehrt oder zum Kopf schütteln? Zum Kopfschütteln ist daran, das seit einigen Jahren bei vielen die einzig mö¶gliche Kommunikationsform das Schreiben von E-Mails zu sein scheint. Ich habe gerade im Moment für drei Produkte benö¶tigte Ersatzteile bestellt und mußte dafür insgesamt mit 5 Leuten sprechen. Während des Gespräche kam es zu mehreren Rückfrage. Das ganze hat 20 Minuten gedauert, per E-Mail hätte ich dafür 2-3 Tage gebraucht. > Du sagst es nicht, scheinst aber zu meinen, dass ich mit > einem Telefonat besser davon gekommen wäre. Wie denn? Du hättest zum Beispiel fragen kö¶nnen wo man den Adapter sonst noch beziehen kann. Wo als beim Vertrieb kann man solche Informationen besser bekommen? > … zweitens habe ich nichts, worauf ich mit beziehen > kann, falls sie dann doch einen Rückzieher machen. ? Roland — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 13:19:50 R.Wagner Am Mon, 13 Sep 2010 12:35:19 +0200 schrieb Roland franz: >> Eigentlich müsste es Fotogeschäfte geben, die das Ding >> führen und auf Versand ausgelegt sind. Aber da scheint >> keiner Rat zu wissen. > > Und genau das kö¶nntest du mit Hilfe eines Telefongesprächs > innerhalb von 60 Sekunden herausfinden, indem du beim Vertrieb > anrufst anstatt Stunden mit dem Schreiben und Hin- und > Herschicken von E-Mails zu verschwenden. Also. Ich habe soeben mit den Leuten telefoniert. (Von Deutschland aus ist das auch kein Problem, muss man halt länger klingeln lassen.) Die liefern nicht nach Australien, weil sie da keinen Logistikpartner haben und bisher auch noch nie eine Nachfrage hatten. Sie haben auch keinen Fachhandelspartner, der das macht. Einzige Mö¶glichkeit: dass eben hier in Deutschland sich jemand bereit erklärt, Zwischenhändler zu spielen. Also genau die Situation, die Greg per Mail herausgefunden hat. Also: ich bitte um allgemeines Calm Down” und konstruktive Suche nach einer Problemlö¶sung- sprich jemandem der das Postrelais spielt und die Zahlungsabwicklung übernimmt. Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 13:58:36 Pit Schö¶ler Lieber Roland, Am Mon, 13 Sep 2010 13:00:18 +0200 schrieb Roland franz: > Zum Kopfschütteln ist daran, das seit einigen Jahren bei vielen > die einzig mö¶gliche Kommunikationsform das Schreiben von E-Mails > zu sein scheint. Ich habe gerade im Moment für drei Produkte die E-Mail ist für mich die einzige mö¶gliche Kommunikationsform, mit der ich anfangen kann. Telefone bringen mir wegen meiner Gehö¶rlosigkeit überhaupt nicht. Da bin ich froh, dass E-Mail (auch SMS) mir die Welt der Kommunikation weit aufgestoßen hat. Ich kann bei einigen Firmen nur mit dem Kopf schütteln, wenn sie zu heutiger Zeit nur telefonisch zu erreichen sind und Telefon das einzige Kommunikationsmittel ist. Aber im Grunde hast du damit Recht, dass mit einem Telefonat viel schneller abgewickelt werden kann. Ist halt bequemer und schneller 😉 Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2010 Uhrzeit: 18:54:01 Eckhard Nur eine Anmerkung nebenbei, auch wenn der Fall bei Greg anders liegt: Wenn im Internet etwas angeboten wird bedeutet das noch nicht, dass der Artikel in ein anderes Land verschickt wird. Vor wenigen Jahren wollte ich aus der Schweiz in Deutschland nicht erhältliche Bettwäsche mit Keith Haring-Designs kaufen – es war nichts zu machen, der Händler durfte nicht nach Deutschland liefern. Auch wenn es den Artikel in Deutschland nirgendwo gab. Als wir im Folgejahr auf dem Weg nach Korsika extra einen Umweg machten war schon alles ausverkauft. Hoffentlich gibt es solche Regeln nicht bei unseren künftigen Spielsachen, E-3 plus irgendwas….. Hoffe, dass Greg das Teil irgendwie bekommt – sonst kann er sich ach an mich wenden. Schö¶ne Septembertage – auch außerhalb der Messehallen! Eckhard — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*