E-PL1 contra Samsung NX bei Spiegel Online

Datum: 23.03.2010 Uhrzeit: 15:39:07 R.Wagner http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,683937,00.html Auch hier wieder: was die Kameras wirklich kö¶nnen, erschliesst sich wohl nur dann, wenn man wirklich mal damit länger arbeitet. Grüße Reinhard Wagner — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2010 Uhrzeit: 20:53:01 HJM R.Wagner schrieb: > http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,683937,00.html > > Auch hier wieder: was die Kameras wirklich kö¶nnen, erschliesst > sich wohl nur dann, wenn man wirklich mal damit länger arbeitet. > > Grüße > Reinhard Wagner > Cooler Test und cooles Testergebnis. a) Samsung fehlt im Sortiment ein Modell wie die E-P1, E-P2 und E-PL1. b) Samsungs NX-Modell dürfte bereits gegenüber der alten G1 von Panasonic deutlich den kürzeren ziehen. Umgekehrt fehlt allerdings Olympus um für einen Vergleichstest gegen das aktuell einzigste NX-Gehäuse herangezogen zu werden ein vergleichbares Modell. Megacool ist aber weder E-P2 noch E-PL1 mit dem aktuell besten EVF auf dem Markt mit dem NX-Modell zu vergleichen. Das ist ungefähr so wie einen Speedster mit einem Coupe zu vergleichen und sich darüber aufzuregen, dass es mangels Hardtop im Winter kalt wird. Gr. HJM — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2010 Uhrzeit: 9:31:43 Klaus J. Und wieder ein gemurkster Bericht vom Spiegeltoastertester”. Wenn ich lese “Das umständliche Ausfahr-Prozedere dauert einfach zu lang” (laut Spiegel bei der EPL1) stehen mir Haare zu Berge . Einschalten der Kamera und kurzer Objektivzoom bis zum Klick ist ja nun wirklich keine Prozedur. Weiterhin ist die Kamera vom Menü her kinderleicht zu händeln vorausgesetzt man liest sich auch mal vorher die Bedienungsanleitung durch. Ein Testbericht über “Steckzwiebeln” wäre für diesen Schreiberling vielleicht eher glaubhaft rüberzubringen. Grüße Klaus J. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2010 Uhrzeit: 20:19:30 Vincenz Amann Da steht, dass man die RAW-Dateien der Oly nur mit dem Entwickler von Olympus entwickeln kann. Stimmt das? Kann das Adobe Camera Raw nicht?` Grüße, Vincenz, der sich schonmal auf die E-P2 vorbereitet — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2010 Uhrzeit: 21:14:23 A68H Blö¶dsinn. Ich weiss definitiv dass Bibble das kann, andere RAW-Konverter wahrscheinlich mittlerweile oder bald auch. —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2010 Uhrzeit: 15:56:11 Peter Eckmann Hallo Vincenz! Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer von Photoshop CS4. Es gibt von Adobe einen hochaktuellen Plugin für Raw-Dateien, der kennt auch meine Pen-2. Gruß Peter Eckmann — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2010 Uhrzeit: 16:07:11 oliver oppitz sind alle Spiegel Online (Foto)Beiträge so kompetent” und “gut” recherchiert? Schon der wohlwollende Artikel beim Erscheinen der EP-1 war durch Inkompetenz gekennzeichnet aber das hier ist hanebüchen. Kann man mal bei der Redaktion anrufen? oli posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2010 Uhrzeit: 16:33:10 Dirk D.iestel oliver oppitz schrieb: > sind alle Spiegel Online (Foto)Beiträge so kompetent” und “gut” > recherchiert? Schon der wohlwollende Artikel beim Erscheinen der > EP-1 war durch Inkompetenz gekennzeichnet aber das hier ist > hanebüchen. > Kann man mal bei der Redaktion anrufen? > oli Man kann einen Kommentar schreiben! posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2010 Uhrzeit: 17:26:04 oliver oppitz Dirk D.iestel schrieb: > oliver oppitz schrieb: > >> sind alle Spiegel Online (Foto)Beiträge so kompetent” und “gut” >> recherchiert? Schon der wohlwollende Artikel beim Erscheinen der >> EP-1 war durch Inkompetenz gekennzeichnet aber das hier ist >> hanebüchen. >> Kann man mal bei der Redaktion anrufen? >> oli > Man kann einen Kommentar schreiben! dann wollen wir mal ;-).. obwohl mir gesprochenes Wort viel leichter fällt als das geschriebene Wort. oli posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.03.2010 Uhrzeit: 23:51:34 Wolfram-Asmund Sattler HJM schrieb: > b) Samsungs NX-Modell dürfte bereits gegenüber der alten G1 von > Panasonic deutlich den kürzeren ziehen. ??? Der Spiegel-Artikel ist ja reichlich oberflächlich. Die Aussage von HJM ist es aber nicht weniger > Umgekehrt fehlt allerdings Olympus um für einen Vergleichstest > gegen das aktuell einzigste NX-Gehäuse herangezogen zu werden ein > vergleichbares Modell. Das stimmt in der Tat. Mit diesen Olympus Pens, sei es die E-P1, die E-P2 oder die E-PL1, kann ich überhaupt nichts anfangen. Eine Kamera ohne richtigen EVF – wie ihn die Panasonic G1/GH1/G2/G10 haben – ist für mich eine haptische Katastrophe! Wann bringt Olympus endlich eine mFT-Kamera auf Augenhö¶he mit der Panasonic G1 bzw. Samsung NX10 (d.h. mit eingebautem EVF und deutlich ausgeformten Handgriff, wenn mö¶glich auch mit Klappdisplay)? Die Panasonic G1 hatte ich bereits – für mich die perfekte Kamera – wenn nur die Bildabstimmung auch nur annähernd so gut wäre, wie etwa bei der Olympus E-420. Der Samsung NX10 fehlt im Vergleich zur G1 das dreh- und klappbare Display. Ansonsten vermag ich nicht zu erkennen, in welcher Disziplin die NX10 der G1 unterlegen sein sollte (ja – ich habe bereits viel vergleichendes Pixelpeeping betrieben …). Die große Schwäche von (m)FT ist ja der geringe Dynamikumfang. Hier kö¶nnte die NX10 besser abschneiden. Optimaler noch wäre natürlich eine (erträumte) NX10 mit Klappdisplay und Fujifilm Super CCD EXR Sensor (natürlich auch im APS-C-Format). Gruß, Wolfram — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.03.2010 Uhrzeit: 8:48:35 R.Wagner Am Fri, 26 Mar 2010 22:51:34 +0100 schrieb Wolfram-Asmund Sattler: > Optimaler noch wäre > natürlich eine (erträumte) NX10 mit Klappdisplay und Fujifilm > Super CCD EXR Sensor (natürlich auch im APS-C-Format). Siehst Du, so scheiden sich die Geister. Für mich wäre genau das eine Kamera, mit der ich nichts anfangen kö¶nnte. Eine Knipse mit Proprietärem Bajonett, an dem man keine FTs adaptieren kann, ich also auf riesiges Glas angewiesen bin, die dafür zu klein ist, um das riesige Glas vernünftig halten zu kö¶nnen, ist zu klein, als dass ein Kunde beeindruckt wäre, Ist aber andererseits wieder so groß, dass ich trotzdem immer eine große Fototasche mitschleppen muss. Aber die Geschmäcker sind verschieden – und das ist gut so. Mein Tip: geh mal weg von der Pixelpeeperei. Leih Dir mal irgendwo eine E-PL1 und geh einfach mal mit dem 14-42 auf Tour – knipsen. Du wirst erstaunt sein, wie entspannt das geht und wieviel Spaß das macht. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.03.2010 Uhrzeit: 13:08:07 Dirk D.iestel R.Wagner schrieb: > Mein Tip: geh mal weg von der Pixelpeeperei. Leih Dir mal irgendwo > eine E-PL1 und geh einfach mal mit dem 14-42 auf Tour – knipsen. Du > wirst erstaunt sein, wie entspannt das geht und wieviel Spaß das > macht. > ….und geh mal auf den PEN and TELL” blog von Reinhard http://pen-and-tell.blogspot.com/ wo er und unter anderen auch ich über ihre PEN-Erfahrung berichten. Lohnt sich! Gruß aus Taiwan Dirk posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.03.2010 Uhrzeit: 22:36:14 Gunther Chmela Wolfram-Asmund Sattler schrieb: > Eine Kamera ohne > richtigen EVF – wie ihn die Panasonic G1/GH1/G2/G10 haben – ist > für mich eine haptische Katastrophe! Man sollte, meine ich, aber Folgendes nicht übersehen und unterschätzen: Der nur” aufsteckbare elektronische Sucher der E-PL1 und der E-P2 hat den Vorteil dass er nach oben geklappt werden kann und damit Einblickmö¶glichkeiten und Kamerahaltungen bietet wie seinerzeit ein Lichtschachtsucher! Bei Freihandaufnahmen in heller Sonne ist das eine bessere Lö¶sung als ein Klappdisplay. Gunther posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.03.2010 Uhrzeit: 11:57:44 Christian S. R.Wagner schrieb: > Mein Tip: geh mal weg von der Pixelpeeperei. Leih Dir mal irgendwo > eine E-PL1 und geh einfach mal mit dem 14-42 auf Tour – knipsen. Du > wirst erstaunt sein, wie entspannt das geht und wieviel Spaß das > macht. > > Grüße > Reinhard Wagner Eben, genau das ist der Punkt. Alte Geschichte: Probieren geht über studieren. Ich stand den PEN Kameras auch immer sehr kritisch gegenüber, doch nachdem ich mal eine von einem Freund geliehen habe, bin ich ganz angetan. Eine DSLR mit optischem Sucher ersetzen sie nicht, aber andersrum ersetzt eine DSLR eben auch keine PEN. In Kombination hat man dann Anwendungsmö¶glichkeiten ohne Ende… oder man muss seine Schwerpunkte definieren. Gruß, Christian — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*