Weiter Spiegel bei Olympus

Datum: 16.03.2010 Uhrzeit: 21:18:59 R.Wagner Auch wenn es schon 43rumors gebracht hat: http://www.amateurphotographer.co.uk/news/olympus_four_thirds_not_going_mirrorless_official_news_295946.html Der Spiegel hat bei Olympus nicht ausgedient. Toshiyuki Terada bestätigt im Wesentlichen, was hier bereits zum technologischen Hinergrund von Phasen-AF / Kontrast-AF gesagt wurde. Der E-3-Nachfolger ist in Arbeit und es werden noch weitere Spiegel-FT-Kameras kommen. Grüße Reinhard Wagner — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2010 Uhrzeit: 22:28:44 R.Wagner Am Tue, 16 Mar 2010 21:15:58 +0100 schrieb u. Walther: > . Ich habe fast alles über Live View gemacht, > wenn man es einigemaßen drauf hat und das geht sehr schnell, dann > mö¶chte man kaum noch den Sucher nehmen. Wie im Interview steht: das Problem ist nicht der S-AF. Das Problem ist ein praxistauglicher C-AF. Und da hapert es beim Kontrast-AF prinzipbedingt. (Weil der Kontrast-AF eben keine Vorstellung von dreidimensionaler Bewegung haben kann.) Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 10:20:32 Martin Braun ich habe vor der Oly-Anschaffung mit der Finepix S5700 fotografiert, deren kleiner Sucher für Brillenträger unbrauchbar ist. Nach Anschaffung der E-410 bin ich sofort auf den Sucher umgestiegen, obwohl dieser nicht die Qualität einer E-3 hat. Liveview benutze ich nur bei besonderen Aufnahmebedingungen und mö¶chte es trotzdem nicht vermissen. Das spiegellose System finde ich sehr interessant, aber so wie es dem Käufer in der Preisgestaltung und der universellen Verwendung dargeboten wird, ist für mich kein Anreiz vorhanden. Gruß Martin 16 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 10:20:32 Martin Braun ich habe vor der Oly-Anschaffung mit der Finepix S5700 fotografiert, deren kleiner Sucher für Brillenträger unbrauchbar ist. Nach Anschaffung der E-410 bin ich sofort auf den Sucher umgestiegen, obwohl dieser nicht die Qualität einer E-3 hat. Liveview benutze ich nur bei besonderen Aufnahmebedingungen und mö¶chte es trotzdem nicht vermissen. Das spiegellose System finde ich sehr interessant, aber so wie es dem Käufer in der Preisgestaltung und der universellen Verwendung dargeboten wird, ist für mich kein Anreiz vorhanden. Gruß Martin 16 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 11:46:26 Reinhard Lehmann Wolfgang Teichler schrieb: > Ich glaube ihm. Jetzt muss ich mal lästern: (Gedächtniszitat aus CoFo von 1972) Neben dem neuen professionellen OM-System wird das M42-FTL-System selbstverständlich fortgeführt und weiterentwickelt.” 3 Monaten später war es weg vom Fenster. Glauben bei Aussagen von Konzernchefs? Nö¶ also …. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 14:27:05 HJM R.Wagner schrieb: > Auch wenn es schon 43rumors gebracht hat: > > http://www.amateurphotographer.co.uk/news/olympus_four_thirds_not_going_mirrorless_official_news_295946.html > > Der Spiegel hat bei Olympus nicht ausgedient. Toshiyuki Terada > bestätigt im Wesentlichen, was hier bereits zum technologischen > Hinergrund von Phasen-AF / Kontrast-AF gesagt wurde. Der > E-3-Nachfolger ist in Arbeit und es werden noch weitere > Spiegel-FT-Kameras kommen. > > Grüße > Reinhard Wagner > Hallo Reinhard, diese Aussage bringt es auf den Punkt wofür FourThirds steht ….enjoy the fantastic Four Thirds optics.”…(s. Interview) Micro FourThirds ist bereits ein kompromisbereiter Weg. FourThirds ist kompromislos…bis auf die Tatsache dass man sich mit einem 14-140 auf FourThirds härtet tut als auf Micro FourThirds. Aber wir blicken bei FourThirds weiterhin auf die begierlichen 14-35 35-100 etc.. Die ZUIKO Digital sind fantastische Objektive man merkt er immer wieder. ZUIKO.M betrachte ich als smart und LUMIX G als den Weg den man als Panasonic definitiv gehen sollte. Panasonic kommt aus dem Video-Bereich und somit Panasonic im Kern ein MicroFourThirds-Adopter. Olympus ist bekannt für seine ZUIKOs. “Im Kern” baut man als Olympus sein Geschäft um ZUIKO Digital/FT herum auf und patroniert MicroFourThirds mit dem PEN-Label. Anders kann es für Olympus garnicht funktionieren. Die E-PL1 ist eigentlich keine Pen mehr hat jedoch für die nö¶tige Patronatschaft die E-P1 und E-P2. Das Kerngeschäft FourThirds/ZUIKO Digital wird von Olympus sicherlich weiter erhalten und ausgebaut werden. Man darf jedoch nicht überrascht sein falls es einmal so sein wird dass ein MicroFourThirds-Body so dimensioniert ist dass man die großen ZUIKO Digital damit so gut halten kann wie mit einer E-30. Ich wäre sofort dabei eine klassischen FT-Body und als Geschwister-Gehäuse dazu einen mirrorless mFT-Body im Einsatz zu haben. Auch wenn der mFT-VF nicht pixelt. Das Auge merkt definitiv den Unterschied zwischen optischen und elektronischen Sucher. Der Sucher der E-1 bleibt ein Gedicht. Zwar nicht so groß wie bei einer Nikon F3 aber heller und konstraststärker. Gr. HJM posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 18:37:42 u. Walther R.Wagner schrieb: > Am Wed, 17 Mar 2010 12:45:09 +0100 schrieb u. Walther: > >> Vielleicht mach ich da auch noch zu viel falsch. > > Ja. Ich habe bei Bewegungen in alle Richtungen maximal 25% > Ausschuss aufgrund Fehlfokussierung. Es ist einfach nur Übungssache > und Know-How. > > Grüße > Reinhard Wagner Da kann ich nicht mithalten. Welche Fokusfeldeinstellung verwendest Du am häufigsten. Bei Bewegung quer zur opt Achse ist der Ausschuß noch hö¶her. Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 18:37:42 u. Walther R.Wagner schrieb: > Am Wed, 17 Mar 2010 12:45:09 +0100 schrieb u. Walther: > >> Vielleicht mach ich da auch noch zu viel falsch. > > Ja. Ich habe bei Bewegungen in alle Richtungen maximal 25% > Ausschuss aufgrund Fehlfokussierung. Es ist einfach nur Übungssache > und Know-How. > > Grüße > Reinhard Wagner Da kann ich nicht mithalten. Welche Fokusfeldeinstellung verwendest Du am häufigsten. Bei Bewegung quer zur opt Achse ist der Ausschuß noch hö¶her. Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 20:19:29 u. Walther entschuldige die späte Antwort- mußte nochmal weg. R.Wagner schrieb: > Am Wed, 17 Mar 2010 17:37:42 +0100 schrieb u. Walther: > >> Da kann ich nicht mithalten. Welche Fokusfeldeinstellung >> verwendest Du am häufigsten. Bei Bewegung quer zur opt Achse ist >> der Ausschuß noch hö¶her. > > Kommt drauf an: > 1. C-AF Sperre erstmal einschalten. Das ist die wichtigste > Voraussetzung das hab ich noch nie gemacht 2. immer berücksichtigen, dass für den AF Nearest is > best” ist. Der AF-Punkt der die kürzeste Entfernung zum Motiv > meldet wird angefahren. 3. Bei Vö¶geln am Himmel kann man alle > Fokuspunkte einschalten. Da hab ich auch immer nur einen (AF normal)gehabt 4. Bei Hallenhandball oder Fußballspielen > nehme ich immer nur einen Fokuspunkt setze den auf mein Motiv und > folge dem Motiv mit dem Fokuspunkt im Ziel. Selbst wenn mir wer ins > Bild läuft die C-AF-Sperre verhindert dass der Fokus irritiert > wird. 5. Bei Pferdesport nehme ich meistens auch nur einen Punkt > es gibt aber Leute die verwenden die Fünf-Punkt-Lö¶sung und kommen > damit auch gut hin. Schießt du da jeweils eine Serie oder nacheinander einzeln mit erneutem Betätigen des Auslö¶sers? > Ich habe damit keine Problem bei Bewegungen in alle Richtungen. > Dabei ist es vö¶llig egal ob ich mit dem Motiv mitschwenke oder > Schwenke und gleichzeitig Zoome (Z.B. wenn ein Pferd auf mich zu > und an mir vorbeigaloppiert. Mit dem 50-200 kriege ich das in allen > Phasen bildfüllend und scharf – wie gesagt mit maximal 25% > Ausschuss.) Das wichtigste ist den AF-Punkt im Ziel halten. > Was bisweilen etwas schwierig ist ja da hab ich schon Probleme ich muß noch mit dem 70-300 auskommen. Dabei hab ich dann ein Einbeinstativ und den stabi II wenn etwa beim Team-Penning > (Western-Pferdedisziplin) die Pferde extrem schnell die Richtung > wechseln nur kurz angaloppieren und auf extrem kurzer Strecke > wenden. Aber da ist das Problem auch überhaupt die Kamera zum > richtigen Zeitpunkt oben zu haben… > Grüße > Reinhard Wagner Danke für die Tipps Gruß Ulrich posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 21:32:23 ZehpunktBartling Oliver Ge schrieb: > Wenn kein > wirklich neuer FT-Sensor zur Verfügung steht, macht es keinen > Sinn, so ein Ding auf den Markt zu bringen. Und da Pana in G2 und > G10 scheinbar keine neuen Sensoren einbaut, nehme ich an, dass es > einfach noch keine gibt. > > Gruß > Oli > > PS: HJM, wo bleibt denn dein Super-Trine-oder-sonstwas, gegen den > man Follvormat künftig wechschmeißen kann? 😉 > Hallo Oliver, mir persö¶nlich würde die Bildqualität der PENs für´s erste genügen. So ein Update+Video müsste eigentlich mit vertretbarem Aufwand zu realisieren sein. Bisher hat man ja bei Olympus schon neue” Modelle gebracht die über 2 neue Artfilter und ein anderes Typenschild verfügten. Gruß Christian P.S.: Natürlich wäre gegen einen Supersensor nichts einzuwenden. Toll wäre wenn man wenigstens auf die bestehende Technik der Konkurrenz aufschließen würde. 18MP auf APS-C-Fläche bekommt Canon inzwischen beeindruckend gut hin also sollte das auch für 12MP auf FT mö¶glich sein. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 22:13:59 R.Wagner Am Wed, 17 Mar 2010 20:32:23 +0100 schrieb ZehpunktBartling: > mir persö¶nlich würde die Bildqualität der PENs für´s erste > genügen. So ein Update+Video müsste eigentlich mit vertretbarem > Aufwand zu realisieren sein. Bisher hat man ja bei Olympus schon > neue” Modelle gebracht die über 2 neue Artfilter und ein > anderes Typenschild verfügten. Falls Du die 450 meinst stimme ich Dir zu. Falls Du die E-P2 oder E-PL1 meinst: beide Kameras unterscheiden sich von der E-P1 und untereinander mehr als die E-420 von der E-520. Die kucken bloss so harmlos aus… “Unter der Haube” hat sich da gewaltiges getan… Grüße Reinhard Wagner PS: ich hoffe darauf dass die E-5 nicht nur eine E-3 mit einem PEN-Sensor und PEN-Engine ist. Dann muss ich dafür nämlich keine 1 5k Euro ausgeben. Sondern dann kaufe ich mir einen MM1 und eine E-PL1 und bin mit meiner E-3 weiterhin glücklich.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2010 Uhrzeit: 23:30:58 Alexander Kluss Am 17.03.2010 13:12 tippte u. Walther dieses: > Ich sehe den Life View (in oben beschriebener Weise) und > Bildgestaltung als ein ideales Paar das mir bei der E3 absolut > unzureichend ist. Kann ich nicht bestätigen. Selbst mit dem Spiegelgeklapper finde ich den Liveview besser, wie an der von dir genannten FZ50, die ich mal über ein WE hatte. > Früher habe ich, sich am Boden wälzende Frotografen oder > aufgesteckte Winkelsucher, innerlich immer belächeln kö¶nnen. > Heute muß ich bei bodennahen Aufnahmen mit dem LieView der E3 + > Sucher schon manche Verrenkung in Kauf nehmen. Ich weiß nicht, was du da fotografieren willst, in der Froschperspekitve habe ich den Sucher bisher noch nicht vermisst. Zumal es mit MF und der AEL-Taste auch noch einen AF gibt. Einzig stö¶rt etwas, das das Display dann seitlich weg steht und nicht mehr, wie bei der C-5050 von der Rückseite absteht. Gruß Alex — Du sollst nicht lesen, was da steht, sondern das, was ich gemeint habe. ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*