Status zur Weiterfuehrung der Seiten oly-e.de und olypedia.de

Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 13:01:00 Tonia Tünnissen-Hendricks Hallo Ihr Olyfanten 🙂 aus dem Irrgarten-Labyrinth am Schloss Schö¶nbrunn haben wir am Freitag jedenfalls schonmal mit viel Gelächter und vereinten Kräften wieder herausgefunden *nick*nick* Also wäre es doch gelacht, wenn wir nun nicht auch aus dem rechtlich entstanden Wirr-Warr ebenso locker wieder herauskämen, um euch allen und uns oly-e.de und die olypedia in ihrer gewohnten Form zu erhalten und auch weiterhin viel Spaß bei folgenden Usertreffen zu haben. Nachdem ich die gestrige Nacht damit zugebracht habe, an die 500 Beiträge durchzulesen, die sich seit unserer Abreise nach Wien angesammelt haben und mich ganz doll darüber gefreut habe wieviel Zuspruch aus euren Reihen bei uns ankam, haben wir heute Morgen eine E-Mail an Olympus verfasst mit der Bitte um Klärung der rechtlichen Belange, da ja nun zwischenzeitlich durchaus zwei sehr unterschiedliche Auffassungen der bereits viel zitierten umfangreichen immateriellen Schutzgüter” im Raume herumkreisen. Hier der Text unserer E-Mail dessen Beantwortung wir nun gespannt erwarten: HIER GEHT’S LOS …… Bitte um Klärung der rechtlichen Lage zur Weiterführung der Seiten oly-e.de und olypedia.de Sehr geehrte Damen und Herren da zwischenzeitlich zwei voneinander abweichende irreführende Aussagen zur rechtlichen Weiterführung der Internetseiten oly-e.de & olypedia.de im Umlauf sind bitten wir um eine offizielle schriftliche Bestätigung dass die Firma Olympus nichts dagegen hat wenn wir das Forum sowie die umfangreiche Sammlung an Informationen rund um das digitale Spiegelreflexsystem von Olympus in seiner bisherigen Form auch ohne finanzielle Unterstützung seitens Olympus weiterführen. Denkbar wäre mö¶glicherweise eine offizielle schriftliche Duldung des zum heutigen Standpunkt vorhandenen Datenbestandes? Ansonsten wären wir – besonders auch im Namen unserer Usergemeinde die stark für den Erhalt der bestehenden Informationssammlung plädiert – äußerst dankbar wenn Sie uns schriftlich mitteilen würden welche Inhalte präzise von der nachfolgenden Botschaft des Herrn Nimphy betroffen sind damit wir diese entsprechend umarbeiten kö¶nnen. Besonders um unseren Usern auch weiterhin die Mö¶glichkeit zu geben die olypedia.de mit historischen und aktuellen Informationen zu füllen (Produktbeschreibungen Reparaturanleitungen Produktbilder Bedienungsanleitungen Firmwareupdates etc. …) ist es für uns wichtig zu wissen was die User dort künftig eintragen dürfen und was nicht. Unterschrieben und zugestellt von Herrn Nimphy per Einschreiben am 21.10.2008: “Wir weisen im Hinblick auf die UMFANGREICHE Nutzung immaterieller Schutzgüter unseres Hauses im Rahmen Ihrer Webauftritte bereits jetzt darauf hin dass Sie diese ab dem 1. November 2008 nicht mehr im geschäftlichen Verkehr nutzen dürfen.” Diverse User von oly-e.de die sich daraufhin protestierend an die Firma Olympus gewandt haben erhielten in der Folge am 22.10.2008 eine E-Mail von Herrn Nimphy mit folgendem Wortlaut: “Olympus hat ihn (Herrn Hendricks) darauf aufmerksam gemacht dass er nicht im Namen unserer Marke auftreten darf was unseres Wissen ohnehin nicht der Fall war.” Da die uns vorliegende schrifltiche Untersagungserklärung also offensichtlich weit harmloser gemeint war als wir sie aufgefasst haben bitten wir – wie bereits oben geschrieben – um Mitteilung welche Elemente und Informationen denn ganz präzise entfernt werden müssen und künftig nicht mehr auf unseren Seiten genutzt werden dürfen. Desweiteren wäre es schö¶n wenn die uns gestellte Frist (01.11.2008) zur Bereinigung unserer Seiten zumindestens um einen Monat verlängert wird. viele Grüsse und einen schö¶nen Tag Tonia Tünnissen-Hendricks 🙂 ENDE der E-Mail …… Da ja vielleicht doch nur aus Versehen ein falscher Textbaustein in dem Einschreiben an uns gelandet ist oder wir besagten Satz tatsächlich einfach vö¶llig missverstanden haben sollten bin ich inzwischen recht guter Dinge dass wir das Forum und die Olypedia weitesgehend in gewohnter Form weiterführen dürfen und dafür auch eine schriftliche Genehmigung von Olympus bekommen werden. Alles Andere würde mich jetzt doch stark verwundern. Also: schau’ mal mal was jetzt auf unserem Faxgerät in unserer E-Mail-Box oder in unserem Briefkasten landet … *Toi*Toi*Toi* uns allen und viele kunterbunte Grüsse Tonia 🙂 …. Frau von “H. Hendricks – bisweilen auch nur noch “der Betreiber” genannt … 😉 …. dabei ist “H.” doch vö¶llig falsch – wo mein Angetrauter doch gar nicht Hefan sondern Stefan heißt *krrrrhihihihi* PS: Vielen Dank auch für die bereits eingereichten Vorschläge zwecks einer alternativen Finanzierung der ganzen Geschichte. Sicherlich werden wir uns dazu in den kommenden Wochen – so es denn weitergehen wird – auch unsere Gedanken machen müsssen. Was wir auf keinen Fall wollen ist ein geschlossenes Forum und/oder Mitgliedsbeiträge. Wie viele andere User auch schon angemerkt haben wäre das definitiv auf Dauer ein AUS für das Projekt. Aber zunächst einmal mö¶chten wir die rechtliche Seite in trockenen Tüchern wissen ehe wir uns über die nächsten Schritte den Kopf zerbrechen. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 14:11:55 Jürgen von Esenwein Hallo Tonia, ich schließe mich dem Lob und der Erleichterung meiner Vor-Poster sehr gerne an. Herzliche Grüße Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 14:24:53 Volker M. Tonia Tünnissen-Hendricks schrieb: > bitten wir um eine offizielle schriftliche Bestätigung, dass die > Firma Olympus nichts dagegen hat, wenn wir das Forum sowie die > umfangreiche Sammlung an Informationen rund um das digitale > Spiegelreflexsystem von Olympus in seiner bisherigen Form auch ohne > finanzielle Unterstützung seitens Olympus weiterführen. Hallo Tonia! Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl dabei und sehe der Antwort weit weniger optimistisch als andere hier entgegen. Ihr habt euch mit er Mail in die Position eines Bittstellers begeben und habt das doch eigentlich nicht nö¶tig. Klar Olympus hat seine Unterstützung entzogen und hat prinzipielle markenrechtliche Ansprüche zu verteidigen, aber zumindest im Forum habe ich da bisher keine mö¶glichen Verstö¶ße feststellen kö¶nnen. Natürlich habe ich Verständnis dafür, dass ihr versucht mö¶glichst große Harmonie zwischen euch und Olympus zu erhalten, aber ich denke das ist eine sehr einseitige Sache von euch. Olympus will eine neues Forum aufbauen und da seid ihr derzeit ein ziemlicher Stö¶rfaktor, der sicher nach Mö¶glichkeit aus dem Weg geräumt werden soll. In sofern rate ich euch, da nicht zuviel Zustimmung zu erwarten sondern euch direkt als eigenständiges und unabhängiges Forum zu etablieren. Soweit von mir dazu… Volker —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 18:35:41 JFJ Hey Tonia und Cheffe, ich kann mich meinen VorrednerInnen nur anschließen und drück uns und Euch die Daumen! LG an den Niederrhein aus dem Pott Jö¶rg — www.jorgos.info (fundstuecke … meine sicht der dinge) —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 22:11:04 Manfred Paul Am Mon, 27 Oct 2008 21:00:41 +0100 schrieb Neuling: > Einer muss da mal den Mund aufmachen und die Leute zur Vernunft > und zum Nachdenken aufrufen. und das bist ausgerechnet Du mit diesem vö¶llig am Thema vorbei geschriebenen Posting …. > Ich hoffe man sperrt mich nicht > gleich für meine Meinung, hier wird man nicht gesperrt aber hoffentlich ignoriert > aber das musste einfach mal gesagt > werden! ja, finde ich auch, so weiss ich wenigstens was ich von einem namenlos, feigen Neuling zu halten habe — Manfred —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 22:46:57 Helge Suess Hallo Neuling! > Was ist denn jetzt auf einmal daran so schlimm, dass Olympus > nicht mehr dafür zahlen will? Alle anderen Foren kö¶nnen auch so > existieren, warum jetzt dieses künstliche Aufbauschen? Hättest du alle Informationen genau gelesen würdest auch du wissen, dass es in erster Linie nicht um das Geld geht. Es geht um Rechtssicherheit. Das kann allerdings mit viel Geld verbunden sein wenn man ein Verfahren am Hals hat. > Die ganze Diskussion um Rechte etc. ist doch lächerlich. Olympus > würde sich doch in das eigene Fleisch schneiden. Die reine > Existenz des Oly-e Forums ist doch für Olympus gutes Marketing. > Warum sollte sie denn dann daran Interesse haben, es > abzuschalten? Hast du schon einmal Anwälte auf deinen Fersen gehabt? Anscheinend nicht. Das kann ganz schö¶n lästig werden. Kostet Zeit und auch oft viel Geld, besonders wenn man es mit einer Rechtsabteilung einer Firma aufnehmen will. > Sie wollen offensichtlich nicht mehr zahlen. Das ist ihr gutes > Recht. Di Welt geht davon nicht unter. Und wenn Herr Hendricks es > nicht ohne Gehalt machen will, gibt es auch noch genügend andere > Olympus Foren im Internet die man besuchen kann oder ein User > hier von Oly-e übernimmt die Arbeit ehrenamtlich. Es ist dir freigestellt jedes Forum zu besuchen oder zu meiden. Du kannst auch gerne das Forum ehrenamtlich weiter betreiben. Ich hoffe du hast die Infrastruktur dafür. Ich nehme einmal an, dass du Stefan Hendricks nicht persö¶nlich kennst, dass du vermutlich auch die Geschichte des Forums nicht kennst. In diesem Licht finde ich deine Aussagen recht mutig. Ich kenne Stefan nun schon von einigen Treffen und sehe die Dinge deutlich anders als du. Vielleicht auch, weil ich alle Beiträge dazu aufmerksam gelesen habe und mich auch in persö¶nlichen Gesprächen mit Beteiligten von beiden Seiten informiert habe. > … Solche Diskussionen führt > man mit einem jahrelangen Sponsor prinzipiell nicht in der > ö–ffentlichkeit, sondern im stillen. Was ihr hier gelesen habt ist nur die Spitze eine Eisberges. Da sind lange zuvor Aktivitäten gelaufen und Verhandlungen gewesen. Es ist auch noch nicht das letzte Wort gesprochen und auch ich finde, dass einige hier zu arg reagiert haben. So manchem hätte es gut getan darüber einige Zeit zu schlafen. > An Stelle des Forenbetreibers, würde ich einmal darüber > nachdenken, bevor ich mit dem Finger auf Olympus zeige! Hast du alle notwendigen Informationen um dieses Urteil zu rechtfertigen? Was weisst du von der Vorgeschichte? > Einer muss da mal den Mund aufmachen und die Leute zur Vernunft > und zum Nachdenken aufrufen. Auch das ist hier schon vor einer Woche geschehen. Mit Erfolg. Die ersten Wogen haben sich längst gelegt und viele versuchen Lö¶sungen für eine Weiterführung zu finden. Zumindest sind die meisten Vorschläge der letzten Tage konstruktiv. > Ich hoffe man sperrt mich nicht > gleich für meine Meinung Hier wird keiner gesperrt. Wie sollte es auch gehen, wo man doch vö¶llig anonym schreiben kann 🙂 Helge ;-)=) 6! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 22:46:57 Helge Suess Hallo Neuling! > Was ist denn jetzt auf einmal daran so schlimm, dass Olympus > nicht mehr dafür zahlen will? Alle anderen Foren kö¶nnen auch so > existieren, warum jetzt dieses künstliche Aufbauschen? Hättest du alle Informationen genau gelesen würdest auch du wissen, dass es in erster Linie nicht um das Geld geht. Es geht um Rechtssicherheit. Das kann allerdings mit viel Geld verbunden sein wenn man ein Verfahren am Hals hat. > Die ganze Diskussion um Rechte etc. ist doch lächerlich. Olympus > würde sich doch in das eigene Fleisch schneiden. Die reine > Existenz des Oly-e Forums ist doch für Olympus gutes Marketing. > Warum sollte sie denn dann daran Interesse haben, es > abzuschalten? Hast du schon einmal Anwälte auf deinen Fersen gehabt? Anscheinend nicht. Das kann ganz schö¶n lästig werden. Kostet Zeit und auch oft viel Geld, besonders wenn man es mit einer Rechtsabteilung einer Firma aufnehmen will. > Sie wollen offensichtlich nicht mehr zahlen. Das ist ihr gutes > Recht. Di Welt geht davon nicht unter. Und wenn Herr Hendricks es > nicht ohne Gehalt machen will, gibt es auch noch genügend andere > Olympus Foren im Internet die man besuchen kann oder ein User > hier von Oly-e übernimmt die Arbeit ehrenamtlich. Es ist dir freigestellt jedes Forum zu besuchen oder zu meiden. Du kannst auch gerne das Forum ehrenamtlich weiter betreiben. Ich hoffe du hast die Infrastruktur dafür. Ich nehme einmal an, dass du Stefan Hendricks nicht persö¶nlich kennst, dass du vermutlich auch die Geschichte des Forums nicht kennst. In diesem Licht finde ich deine Aussagen recht mutig. Ich kenne Stefan nun schon von einigen Treffen und sehe die Dinge deutlich anders als du. Vielleicht auch, weil ich alle Beiträge dazu aufmerksam gelesen habe und mich auch in persö¶nlichen Gesprächen mit Beteiligten von beiden Seiten informiert habe. > … Solche Diskussionen führt > man mit einem jahrelangen Sponsor prinzipiell nicht in der > ö–ffentlichkeit, sondern im stillen. Was ihr hier gelesen habt ist nur die Spitze eine Eisberges. Da sind lange zuvor Aktivitäten gelaufen und Verhandlungen gewesen. Es ist auch noch nicht das letzte Wort gesprochen und auch ich finde, dass einige hier zu arg reagiert haben. So manchem hätte es gut getan darüber einige Zeit zu schlafen. > An Stelle des Forenbetreibers, würde ich einmal darüber > nachdenken, bevor ich mit dem Finger auf Olympus zeige! Hast du alle notwendigen Informationen um dieses Urteil zu rechtfertigen? Was weisst du von der Vorgeschichte? > Einer muss da mal den Mund aufmachen und die Leute zur Vernunft > und zum Nachdenken aufrufen. Auch das ist hier schon vor einer Woche geschehen. Mit Erfolg. Die ersten Wogen haben sich längst gelegt und viele versuchen Lö¶sungen für eine Weiterführung zu finden. Zumindest sind die meisten Vorschläge der letzten Tage konstruktiv. > Ich hoffe man sperrt mich nicht > gleich für meine Meinung Hier wird keiner gesperrt. Wie sollte es auch gehen, wo man doch vö¶llig anonym schreiben kann 🙂 Helge ;-)=) 6! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 23:28:56 Heiko Hussmann Ob die Beträge beträchtlich” waren mag ich nicht beurteilen das wissen allein die Vertragspartner – und das ist auch gut so. Hättest Du den Rat befolgt und die Diskussion vertieft hättest Du feststellen kö¶nnen das eine lange Zeit miteinander geredet wurde und Pläne für die Zukunft gemacht wurden. Woran es letztendlich gescheitert ist darüber lohnt es sich nicht zu spekulieren. Fakt ist das ein Dokument mit einer gewissen Rechtsfolge seitens Olympus übersandt wurde ob mit Absicht oder nicht. Da ist es doch seitens des Betreibers nur fair die User 10 Tage vorher zu informieren das wenn nichts passiert am 31.10 Schluss ist. Es wurde ja mit der Ankündigung keine schmutzige Wäsche gewaschen. Leider entfalten Dinge im Internet immer eine gewissen Eigendynamik die einen meckern die anderen verschicken massenhaft Emails eine Selbstverbrennung von der Olympus Zentrale in Hamburg konnte diesmal wohl noch vermieden werden. Ohne die Verö¶ffentlichung wäre vermutlich nichts mehr passiert von beiden Seiten aus – so hat man immerhin wieder Kontakt aufgenommen und versucht miteinander zu sprechen. Klar kann man im Nachhinein sagen das hätte man aber anders oder besser machen kö¶nnen – aber wie oft steht man vor einer solchen Situation mit Zeitdruck und Oly-Usertreffen vor der Tür? Ansonsten schreib Deinen richtigen Namen ruhig hin das hat bei oly-e noch keinem geschadet – und welche Kamera Du hast kann Dein Chef ruhig wissen. 8 – wer hätte das gedacht posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 23:48:57 Neuling Hallo Heiko, Woran es letztendlich gescheitert ist darüber lohnt es sich nicht zu spekulieren.” Das liegt im Auge des Betrachters 🙂 Ich würde es so formulieren: M.E. geht es uns erst einmal nichts an. Es ist eine Sache zwischen Herrn Hendricks und Olympus. Aber das gilt dann ebenso für den Schriftverkehr und dessen Interpretation 😉 “Fakt ist das ein Dokument mit einer gewissen Rechtsfolge seitens Olympus übersandt wurde ob mit Absicht oder nicht.” Genau da bin ich anderer Meinung. Wenn ich einen Brief mi dieser vermeintlich grossen Tragweite bekommen würde würde ich als erstes zum Hö¶rrer greifen udn anrufen. Bitte bedenke: Olympus hat Oly-e jahrelang finanziert! Da muss man sich doch etwas näher stehen und anders reagieren als die Userin Emotionskampagnen einzuspannen! Ist es denn das richtige Verhalten nicht zu telefonieren und die Konversation über das Internet zu machen? Sind wir hier Fußballer und geben Interviews in der Presse um unserem Trainer zu sagen dass wir unzufrieden sind weil er uns auf die Ersatzbank schickt? “Da ist es doch seitens des Betreibers nur fair die User 10 Tage vorher zu informieren das wenn nichts passiert am 31.10 Schluss ist.” Wo steht dass am 31.10. Schluss gewesen wäre? Das ist doch nur eine Vermutung ohne bei Olympus vorher nachgefragt zu haben! Das genau meine ich wenn ich sage hier wurden Emotionen geschürt aber nicht sachlich logisch vorgegangen. Ich verstehe wenn der Betreiber gewisse Interessen verfolgt. Das ist sein gutes Recht. Aber zu durchsichtig sollte es auch nicht sein bzw. nicht alle User sollten sich da vor einen Karren spannen lassen 😉 Grüße posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 24:28:56 MarkS Hallo Neuling, (bist du eigentlich der gleiche Neuling, der hier schon gepostet hat, oder schon ein neuer Neuling – nach wieviel Posts muss man sich umbenennen, vom Neuling zum Rookie-Profi-Veteran-Inventar? – ist das komlpliziert… ) > Ich will niemanden damit zu nahe treten, aber ich finde der > Hinweis auf im Vorfeld lange Verhandlungen wirft für mich als > Unbeteiligten noch mehr Fragen über die Verhaltensweise und > persö¶nlichen Interessen während und nach den Verhandlungen auf > als vorher… Du sagst es, ‘unbeteiligt’ und daher denke ich auch in keinster Weise in der Lage ein auch nur halbwegs objektives Urteil zu treffen, was da ginge und was man hätte tun müssen – und da schließe ich mich voll mit ein. Ich hab auch keine Ahnung, da ich weder Stefan, noch all die Olympusleute kenne – fahre nur hin und wieder mal am Headquarter vorbei. Das ist bei Verhandlungen eigentlich immer so, dass man den Kreis klein hält – sonst kommt man nie zu einem Ergebnis. Schau mal nur, was diese eine Ankündigung hier für Wellen geschlagen hat. Letztlich ist es ohnehin Stefans Site und er kann da verhandeln was und wie er will. Wir wissen ja nicht einmal mit wem gesprochen wurde und wie das ablief. Offensichtlich war es am Anfang ein technisches Projekt (neues Forum) was wohl erst später dazu führte, dass es um ein entweder oder geht und ich glaube auch nicht, dass Olympus da nun wochenlang verhandelt. Da werde (IMO) 2,3 Briefe geschrieben, sich vielleicht mal getroffen und der Rest läuft über die Rechtsabteilung und solche Formulierungen tauchen sicherlich auch da erst auf. Also, einfach hoffen, Daumen drücken und abwarten. zum manchmal scharfen Ton hier MHO: Seit DER Nachricht tauchen hier immer wieder verschiedene Neulinge” bzw “keine Namen” auf und geben ganz vielsagende Statements wie “ist doch alles nicht schlimm” “da kann man Olympus doch verstehen” “ich geh einfach zu einem anderen Forum” “warum bleibt ihr denn noch hier” etc. (das sind keine wö¶rtlichen Zitate sondern dei von mir gefühlten Botschaften) Ich hab (für mich) den Eindruck dass das durchaus nicht dem Zufall entspringt und durchaus genutzt werden kann um damit sehr subtil Stimmung zu machen. Daher gibt es bei Postings in diese Richtung auch durchaus scharfe Reaktionen erst recht wenn man die Leute nicht kennt. Manch einer sieht bei solchen Reaktionen gleich die Menschenrechte in Gefahr (welche eigentlich) so dramatisch sehe ich es aber nicht. Wenn ich mich als “Fremder” in die Fankurve bei Schalke (oder jede andere Manschaft) stelle und lauthals erkläre warum die nicht gewinnen und dass ich das alles besser weiß kann ich auch nicht erwarten dass alle mitschreiben. – da kö¶nnten die Menschenrechte dann schon mal leiden… Will sagen erst mal lesen und immer davon ausgehen dass die anderen sich ja auch Gedanken machen warum sie so handeln wie sie handeln. Wie beim Fotografieren – erst mal überlegen was man falsch gemacht hat bevor man alles auf die Kamera schiebt. Frag doch mal als Neuling ob die Olys mehr rauschen als andere Marken – bekommst dann viel Post 🙂 In diesem Sinne gutes Licht – auch wenn es dunkel ist Mark posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 24:28:56 MarkS Hallo Neuling, (bist du eigentlich der gleiche Neuling, der hier schon gepostet hat, oder schon ein neuer Neuling – nach wieviel Posts muss man sich umbenennen, vom Neuling zum Rookie-Profi-Veteran-Inventar? – ist das komlpliziert… ) > Ich will niemanden damit zu nahe treten, aber ich finde der > Hinweis auf im Vorfeld lange Verhandlungen wirft für mich als > Unbeteiligten noch mehr Fragen über die Verhaltensweise und > persö¶nlichen Interessen während und nach den Verhandlungen auf > als vorher… Du sagst es, ‘unbeteiligt’ und daher denke ich auch in keinster Weise in der Lage ein auch nur halbwegs objektives Urteil zu treffen, was da ginge und was man hätte tun müssen – und da schließe ich mich voll mit ein. Ich hab auch keine Ahnung, da ich weder Stefan, noch all die Olympusleute kenne – fahre nur hin und wieder mal am Headquarter vorbei. Das ist bei Verhandlungen eigentlich immer so, dass man den Kreis klein hält – sonst kommt man nie zu einem Ergebnis. Schau mal nur, was diese eine Ankündigung hier für Wellen geschlagen hat. Letztlich ist es ohnehin Stefans Site und er kann da verhandeln was und wie er will. Wir wissen ja nicht einmal mit wem gesprochen wurde und wie das ablief. Offensichtlich war es am Anfang ein technisches Projekt (neues Forum) was wohl erst später dazu führte, dass es um ein entweder oder geht und ich glaube auch nicht, dass Olympus da nun wochenlang verhandelt. Da werde (IMO) 2,3 Briefe geschrieben, sich vielleicht mal getroffen und der Rest läuft über die Rechtsabteilung und solche Formulierungen tauchen sicherlich auch da erst auf. Also, einfach hoffen, Daumen drücken und abwarten. zum manchmal scharfen Ton hier MHO: Seit DER Nachricht tauchen hier immer wieder verschiedene Neulinge” bzw “keine Namen” auf und geben ganz vielsagende Statements wie “ist doch alles nicht schlimm” “da kann man Olympus doch verstehen” “ich geh einfach zu einem anderen Forum” “warum bleibt ihr denn noch hier” etc. (das sind keine wö¶rtlichen Zitate sondern dei von mir gefühlten Botschaften) Ich hab (für mich) den Eindruck dass das durchaus nicht dem Zufall entspringt und durchaus genutzt werden kann um damit sehr subtil Stimmung zu machen. Daher gibt es bei Postings in diese Richtung auch durchaus scharfe Reaktionen erst recht wenn man die Leute nicht kennt. Manch einer sieht bei solchen Reaktionen gleich die Menschenrechte in Gefahr (welche eigentlich) so dramatisch sehe ich es aber nicht. Wenn ich mich als “Fremder” in die Fankurve bei Schalke (oder jede andere Manschaft) stelle und lauthals erkläre warum die nicht gewinnen und dass ich das alles besser weiß kann ich auch nicht erwarten dass alle mitschreiben. – da kö¶nnten die Menschenrechte dann schon mal leiden… Will sagen erst mal lesen und immer davon ausgehen dass die anderen sich ja auch Gedanken machen warum sie so handeln wie sie handeln. Wie beim Fotografieren – erst mal überlegen was man falsch gemacht hat bevor man alles auf die Kamera schiebt. Frag doch mal als Neuling ob die Olys mehr rauschen als andere Marken – bekommst dann viel Post 🙂 In diesem Sinne gutes Licht – auch wenn es dunkel ist Mark posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:05:29 Jürgen von Esenwein Hallo, wie dumm, hinterhältig und feige muß man sein, um in einem Forum wie OLY-e anonym zu posten:-((( Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:25:23 Neuling Hallo Werner, ich spanne niemanden vor meinen” Karren ich analysiere nur emotionslos ud ersuche zu diferenzieren was hier die Fakten sind und was Spekulation / Anheizen ist. Wenn man mit seinem langjährigen Geschäftspartner nicht Fragen im direkten Gespräch klärt sondern in hier in diesem Forum überall threads anfngt mit der Aussage: ” Hinweis über die Voraussichtliche Schliessung des Forums” Dann ist das aus meiner Sicht bewusst gemacht worden. Je mehr ich darüber nachdenke umso klarer wird das für mich. Sorry ich will niemandem hier wehtun aber man muss auch den Tatsachen ins Auge blicken. – Ich sehe nirgendwo dass Olympus das Forum verboten hat. – Ol-e wird genauso weiterleben wie alle anderen unabhängigen Olympus Canon Nikon etc. Foren nur dass die anderen nicht schreien wenn sie kein Geld vom Hersteller bekommen – Die ganze Diskussion ist überflüssig und gehö¶rt nicht hier ins Forum. Herr Hendrick hätte das unter 4 Augen mit Olympus klären müssen ohne erst einmal hier zweideutige Aussagen zu posten und Emotionen damit vorhersehbar zu schnüren. Was wollte er denn damit bezwecken? Wie glaubt er daß Olympus darauf reagiert? Wie glaubt er daß die User darauf reagieren? Wem hilft dieses ganze ö¶ffentliche Wirrwarr und Emotionen? Dem Forum? Den Usern? dem Betreiber? Grüsse posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:28:23 Neuling Lieber Jürgen, lese bitte meine anderen Postings hier im thread. Danach darfst Du Dich dann entschuldigen 😉 Grüsse — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:31:23 Jürgen von Esenwein Nach der deutschen Grammatik heißt es lies” Jürgen posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:31:23 Jürgen von Esenwein Nach der deutschen Grammatik heißt es lies” Jürgen posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:59:22 Rainer Fritzen Hallo Pete, danke für diese sachliche und nach meiner Einschätzung auch zutreffende Situationsanalyse. LG Rainer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:59:22 Rainer Fritzen Hallo Pete, danke für diese sachliche und nach meiner Einschätzung auch zutreffende Situationsanalyse. LG Rainer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 10:25:20 Neuling Hallo Jürgen, das ist Deine Meinung. Du hast das Recht auf Deine eigene Meinung. Das solltest Du aber dann auch anderen zugestehen, die nur sachlich diskutieren wollen. An meinen Beiträgen ist nichts auszusetzen, bis auf die Tatsache, dass ich mir meine eigenen Gedanken mache. Ich hinterfrage die Dinge bevor ich in das Horn von anderen Leuten blase. Meine Fragen sind m.E. nicht von der Hand zu weisen – egal ob das bestimmten Leuten unangenehm ist oder nicht. Das hätten sie sich dann vorher überlegen müssen. Diese ganze Sache ist doch offensichtlich vollkommen daneben gegangen. Dinge wurden in der ö–ffentlichkeit behauptet, von denen keiner weiss, ob sie stimmen bzw. so gemeint sind. Man diskutiert heiss über ungelegte Eier” statt der Sache im Stillen auf den Grund zu gehen und die User erst dann zu informieren wenn jegliche noch offene Fragen geklärt sind. Wir sind hier im Internet und nicht im privaten Wohnzimmer. Hier kann jeder mitlesen. Das sollte man sich immer bewusst sein wenn man etwas schreibt. M.E. ist das Herrn Hendrick sehr wohl bewusst und er hat das auch ganz bewusst so eingesetzt. Geholfen hat er allerdings damit niemandem. Wenn Ihr alle einmal ein wenig Google benutzen würdet kö¶nntet Ihr sehen wie seit Jahren so ziemlich alle Marken-Foren genau die gleiche “Problematik” haben wie dieses hier. Aber da gibt es offensichtlich keine Diskussionen darüber. Keine Ängste etc. Nur hier wird so getan als ob Oly-e das einzige Forum der Welt wäre was Probleme haben kö¶nnte. Und als ob es das einzige Olympus Forum oder Marken-Forum im Internet wäre. M.E. sollten und müssen die betroffenen Parteien (Herr Hendricks und Olympus) etwaige offene Fragen unter sich ausmachen ohne Fronten mit solchen gezielten Postings im Internet aufzubauen. Das alles geht uns überhaupt nichts an. Es ist das Forum von Herr Hendricks nicht von den Usern. Wenn er keine Lust mehr hat oder es ohne Bezahlung nicht mehr führen will ist das seine Entscheidung die wir alle akzeptieren müssen. Damit hat weder Olympus noch wir etwas zu tun. Herr Hendricks betreibt lange genug ein Olympus Forum um zu wissen was er darf kann und muss wie man mit einem langjährigen Geschäftspartner umgeht. Das ist das was ich hier bemängele. Mit der ö¶ffentlichen Diskussion werden andere Ziele verfolgt als es auf den ersten Blick erscheint. Das ist meine Meinung und ich bin mir sicher dass es deutlich mehr Leute hier gibt die das Gleiche denken aber Angst haben gleich dafür niedergemacht zu werden wie es manche hier offensichtlich versuchen. Grüße posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 10:35:21 Heiko Hußmann Fotografierst Du eigentlich auch oder bist Du nur ein Forentroll? Warum zerbrichst Du Dir über die Probleme anderer Leute den Kopf, analysierst, spekulierst,…? Die meisten Neulinge” stellen Fragen zu ihrer Kamera – und beteiligen sich dann später an allgemeinen Diskussionen. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 10:47:20 Neuling Lieber Wolfgang, es tut mir leid, wenn ich kein Insider bin. Aber wenn es sich hier um eine Krieg handelt, den nur langjährige Insider verstehen kö¶nnen, dann frage ich mich, warum Herr Hendricks es gezielt in den zwei grö¶ssten Rubriken am 20.10. um 13.20 Uhr für alle Nicht-Insider” gepostet hat mit einer Formulierung die nur in eine Richtung sich interpretieren lässt: “20.10.08 13:23 Hinweis zur voraussichtlichen Schliessung von oly-e” Es ist doch logisch was bei so einem Titel passieren wird – und zwar bei allen Nicht Indisern 😉 Auch ist Herr Hendricks als Betreiber dieses Forums nicht nur mit Rechten sondern auch mit Pflichten ausgestattet. Zu der Pflicht eines Betreibers gehö¶rt auch Dinge zu kontrollieren und zu unterbinden bevor sie nicht mehr kontrollierbare Züge annehmen. Ich halte es nicht für gerade sehr sinnvoll es zuzulaseen dass sich User gegenseitig dazu animieren e-mails an Olympus zu schreiben Geschäfts e-mails von Olympus Mitarbeitern hier offen stehen zu lassen etc. pp. Ich kann verstehen dass Herr Hendrick auch emotional da eingebunden ist. Aber trotzdem darf er sich als Betreiber da nicht gehen lassen oder solche Postings kommentarlos erlauben. Das Problem ist doch jetzt dass Olympus für die Zukunft ganz sicher kein Interesse mehr hat auch nur einen Cent hier zu sponsoren nachdem sie gesehen haben wie man hier bei einer Pause oder Abbruch reagiert. Bei zukünftigen Sponsorgesprächen wird m.E. Oly-e aussen vor bleiben eben weil man bei Olympus sicher keine Lust hat sich so etwas bei Absetzung der Bezahlung nochmal anzutun. Olympus will mit Profis zusammenarbeiten wenn sie schon Geld ausgeben und nicht russisches Roulette spielen. Grüße posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 10:57:11 Peter Eckel Hallo Jürgen, nicht aufregen … wenn es ein Troll ist, dann verschwindet es von selbst. Und wenn es kein Troll ist, dann kommt irgendwann mal wieder etwas substantielles. Im Moment läuft da nur eine anonyme Gebetsmühle. Es hat auch keinen Sinn, die Muzak” im Supermarkt zu beschimpfen 🙂 Viele Grüße Peter.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 10:58:22 Neuling Lieber Heiko, ich bin erst gestern auf dieses Forum durch Zufall gestossen. Ich habe es wie jeder neue User erst einmal angeschaut & gelesen. Ich poste dort, wo ich das Bedürfnis habe zu posten. Ich hoffe Du verstehst, dass ich mir da eine konkrete Reihenfolge oder konkreten Inhalt ungern vorschreiben lassen mö¶chte. Ich habe inzwischen mitbekommen, dass hier die Emotionen immernoch teilweise blank liegen. Es ist Schade, dass man mit der eigenen Meinung hier sofort runtergemacht wird, nur weil sie manchen Usern offensichtlich nicht passt. Ich hoffe einmal, dass dies nur aufgrund der momentanen Nervenlage so ist. Denn wenn ich über Kameras diskutiere, mö¶chte ich weder diesen Tonfall, noch solche Mobbingversuche in dem Forum meiner Wahl sehen. Das wäre für mich dann ein k.o. Kriterium. Dafür gibt es zuviel Alternativen. Für andere, die hier passiv mitlesen bestimmt auch. Hoffen wir also, dass der Tonfall und die Umgangsformen hier schnell besser werden. Grüße — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:00:28 Neuling Was ist Deine Definition von Troll? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:35:27 Wolfgang Teichler Lieber Neuling, Neuling schrieb: > Lieber Wolfgang, > > es tut mir leid, wenn ich kein Insider bin. Aber wenn es sich > hier um eine Krieg handelt, den nur langjährige Insider verstehen > kö¶nnen, dann frage ich mich, ….. Es handelt sich nicht um einen Krieg sondern um einen ganz gewö¶hnlichen geschäftlichen Vorgang, der aber Auswirkung auf diejenigen hat, die sich auch wegen persö¶nlicher Kontakte auf dieser Plattform wohlfühlen. Das sind aber auch nicht diejenigen, die jetzt angedroht haben ihre Olympus Ausrüstung im Meer zu versenken oder welche die Geschäftsführung von Olympus mit Protetsmails überzogen haben > ….Nicht-Insider” gepostet hat mit einer Formulierung die nur in > eine Richtung sich interpretieren lässt: > “20.10.08 13:23 Hinweis zur voraussichtlichen Schliessung von > oly-e” > Es ist doch logisch was bei so einem Titel passieren wird – und > zwar bei allen Nicht Indisern 😉 Es ist ganz und gar nicht logisch! Da steht a. “Hinweis” und b. “voraussichtlich” und es steht nirgendwo dass Olympus das Forum schließen will. Manchmal ist es günstig bis zu Ende zu lesen (betrifft nicht dich!) > Auch ist Herr Hendricks als Betreiber dieses Forums nicht nur mit > Rechten sondern auch mit Pflichten ausgestattet. Ich gehe davon aus dass er sie kennt. > Zu der Pflicht eines Betreibers gehö¶rt auch Dinge zu > kontrollieren und zu unterbinden bevor sie nicht mehr > kontrollierbare Züge annehmen. > Ich halte es nicht für gerade sehr sinnvoll es zuzulaseen dass > sich User gegenseitig dazu animieren e-mails an Olympus zu > schreiben Geschäfts e-mails von Olympus Mitarbeitern hier offen > stehen zu lassen etc. pp. Ja so ist das im Leben. Lässt du es zu ist es falsch unterbindest du es ist es Zensur. Was tun? > Ich kann verstehen dass Herr Hendrick auch emotional da > eingebunden ist. Das ist gut so! Sonst gäbe es uns vielleicht schon nicht mehr. > Aber trotzdem darf er sich als Betreiber da > nicht gehen lassen oder solche Postings kommentarlos erlauben. Siehe oben. > Das Problem ist doch jetzt dass Olympus für die Zukunft ganz > sicher kein Interesse mehr hat auch nur einen Cent hier zu > sponsoren nachdem sie gesehen haben wie man hier bei einer > Pause oder Abbruch reagiert. Die Zeit vergeht und dieser Vorgang ist geschäftlich für Olympus so unbedeutend dass der derzeitige Geschäftsführer oder spätestens der nächste sich bald nicht mehr daran erinnern. Ansonsten stünde es schlecht um die Firma. > Bei zukünftigen Sponsorgesprächen wird m.E. Oly-e aussen vor > bleiben eben weil man bei Olympus sicher keine Lust hat sich so > etwas bei Absetzung der Bezahlung nochmal anzutun. Nochmal – es geht nicht primär um die “Absetzung der Bezahlung”. Das Forum begann einmal ohne “Sponsoring”. Es war aber für uns alle und sicher bei weitem nicht nur für Stefan sehr angenehm davon zu profitieren und dabei rede ich nicht nur von Unterstützung bei Usertreffen sondern auch von den Informationen dem persö¶nlichen Meinungsaustausch mit Olympus-Mitarbeitern und den Menschen die wir dadurch kennengelernt haben > Olympus will mit Profis zusammenarbeiten wenn sie schon Geld > ausgeben und nicht russisches Roulette spielen. Du hast ja ganz schö¶n martialische Vergleiche. Gruß Wolfgang Teichler > Grüße posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:57:27 Steffen Neuling schrieb: > Ich poste dort, wo ich das Bedürfnis habe zu posten. Ich hoffe Du > verstehst, dass ich mir da eine konkrete Reihenfolge oder > konkreten Inhalt ungern vorschreiben lassen mö¶chte. Das mit den Bedürfnissen ist problematisch. Es gilt vielerorts als guter Ton, wenn man sich vorher informiert, bevor man – vor allem wertende – Aussagen trifft, und wenn man nicht nachträglich Dinge aufwärmt, die bereits ausgiebig diskutiert worden sind. Meines Erachtens wären einige deiner Kritikpunkte verzichtbar gewesen, wenn Du die Diskussion der vergangenen Tage erst einmal im Stillen” verfolgt hättest. Du kritisierst doch hier auch dass andere sich besser mit gezielten Postings hätten zurückhalten sollen. Ich finde dass Du deinen eigenen Ansprüchen da nicht ganz gerecht wirst. > Ich habe inzwischen mitbekommen dass hier die Emotionen > immernoch teilweise blank liegen. Es ist Schade dass man mit der > eigenen Meinung hier sofort runtergemacht wird nur weil sie > manchen Usern offensichtlich nicht passt. Siehst Du dich als Opfer oder mö¶chtest das gerne? Du äußerst selber mehr oder weniger deutlich Vorwürfe und das zu einem recht späten Zeitpunkt. Dann muss man mit Gegenwind rechnen. Im Übrigen entspricht es nicht der Tatsache dass Du hier nur runtergemacht wirst. Es gab durchaus und mehrere Reaktionen die auf dich und deine Beiträge eingegangen sind. Dass Dir widersprochen wird damit musst Du wohl leben. > Ich hoffe einmal dass dies nur aufgrund der momentanen > Nervenlage so ist. Denn wenn ich über Kameras diskutiere mö¶chte > ich weder diesen Tonfall noch solche Mobbingversuche in dem > Forum meiner Wahl sehen. Das wäre für mich dann ein k.o. > Kriterium. Dafür gibt es zuviel Alternativen. Ich finde deinen Tonfall ehrlich gesagt auch nicht angemessen weil Du m.E. zu pauschal – auch über Menschen – urteilst. Von “Mobbingversuchen” würde ich nicht sprechen. Die Wahl des Forums deiner Wahl ist deine. Es ist schö¶n wenn Du hier bist und dich einbringst niemand ist bö¶se wenn Du gehst. Ich bin zwar kein sehr aktiver Nutzer empfand Oly-e.de aber stets als eines der sachlichsten Foren. Versuche es doch einmal im Guten anstatt negative Erwartungshaltungen zu äußern. Stelle hier doch einmal Fragen zu einem fotografischen Thema und gucke ob und wie Dir geholfen wird. Vielleicht hast Du ja schon die ein oder andere Frage? > Für andere die hier passiv mitlesen bestimmt auch. Hoffen wir > also dass der Tonfall und die Umgangsformen hier schnell besser > werden. Du pauschalisierst und tust so als ob der Tonfall und der Umgangsform hier schlecht seien. Das mag dein momentanes Empfinden sein aber verallgemeinere das nicht. Wenn man irgendwo neu ist gehö¶rt es auch dazu sich erst einmal in Ruhe ein Bild zu machen. Du bist seit gestern bei diesem Forum und triffst heute schon Aussagen zur vermeintlichen Qualität des Forums. Das finde ich voreilig und unfair. viele Grüße Steffen posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 12:52:18 MarkS Lieber Neuling, > > ich bin erst gestern auf dieses Forum durch Zufall gestossen. Ich > habe es wie jeder neue User erst einmal angeschaut & gelesen. Seit gestern … gelesen … und sich schon wissen, wo die Probleme liegen – RESPEKT!!! – die Super Nanny würde noch blasser vor Ehrfurscht, als sie ohnehin schon ist, steht sie doch selbst immer erst tagelang im Weg rum, bevor sie die Familie auf Vordermann bringt. > Es ist Schade, dass man mit der > eigenen Meinung hier sofort runtergemacht wird, nur weil sie > manchen Usern offensichtlich nicht passt. Wohl eher, weil sie recht unqualifiziert ist, damit meine ich nicht die Wortwahl oder so, sondern die Tatsache, dass du nicht ansatzweise einen Einblick in die Situation bekommen kannst, um hier den Leuten, die das seit Jahren machen Ratschläge zu erteilen – die IMO auch noch alle nach Walldorfschule klingen (will damit keinem zu nahe treten) > Ich hoffe einmal, dass dies nur aufgrund der momentanen > Nervenlage so ist. Denn wenn ich über Kameras diskutiere, mö¶chte > ich weder diesen Tonfall, noch solche Mobbingversuche in dem > Forum meiner Wahl sehen. Dann lass uns das doch mal tun: Was für eine Kamera benutzt du? Was fotografierst du am liebsten? Ist es dein Hobby oder Beruf? Du wirst merken, dass du schnell, kompetent und freundlich Antwort bekommst. Für einen relaunch ist es nie zu spät – zumal du nun kein Neuling mehr bist. > Das wäre für mich dann ein k.o. > Kriterium. Dafür gibt es zuviel Alternativen. Entdecke die Mö¶glichkeiten – und nutze sie. In Kürze wird bei Olympus eine wunderbares Forum erö¶ffnet, mit vielen hundert Beiträgen, Tipps aus der Praxis und tollen Fotos, wie man sie sonst kaum sieht. Testberichte und -charts ohne Ende. Ich bin schon ganz gespannt … > Für andere, die hier passiv mitlesen bestimmt auch. Hoffen wir > also, dass der Tonfall und die Umgangsformen hier schnell besser > werden. Da du das Forum ja nun schon seit gestern kennst, weißt du ja, wie gut die Athmosphäre hier ist. Also machs Fenster zu und schon wird alles wieder gut. LG, Mark P.S. Versuchs doch mal mit Politik, die suchen immer Leute, die wissen wie man die Probleme des Landes lö¶st – über Nacht — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 17:11:10 Wolfgang Teichler Hallo Kein (oder ist das der Nachname?), sachlich hast du in diesem Beitrag bezüglich der Rolle von Olympus vö¶llig recht, aber gehts vielleicht auch ohne Beleidigungen. Ich kann dir versichern, der grö¶ßte (aktive) Teil ist hier alles andere als hohl”. Das Bild täuscht derzeit nur etwas weil sich aufeinmal (oft in bester Absicht) Leute zu Wort melden die bisher hier im Forum gar keine Rolle gespielt haben. Gruß Wolfgang Teichler posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 17:48:07 oliver oppitz Neuling schrieb: > Olympus will mit Profis zusammenarbeiten, wenn sie schon Geld > ausgeben und nicht russisches Roulette spielen. Off Topic: Olympus sollte sich mal etwas mehr um die wenigen engagierten Profis kümmern, die es entgegen allem Mainstream und Auflagen (von Verlagen/Agenturen/Redaktionen) durchziehen mit Olympus ihr Geld zu verdienen. Das mit dem russischen Roulette passt also eher darauf. Ich bin im E-Master Programm und habe aktuell das Problem, daß bei meinem 14-54er der Dichtungsring rausgehüpft ist (keine Ahnung wie !!!). Natürlich kann ich es einschicken und es wird gemacht, ABER was ist in der Zwischenzeit? Der Leihgeräteservice hat gar kein 14-54 (oder 12-60)… mir wurde ein vö¶llig indiskutables 14-45 angeboten. Ist das professionell ? oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 17:48:07 oliver oppitz Neuling schrieb: > Olympus will mit Profis zusammenarbeiten, wenn sie schon Geld > ausgeben und nicht russisches Roulette spielen. Off Topic: Olympus sollte sich mal etwas mehr um die wenigen engagierten Profis kümmern, die es entgegen allem Mainstream und Auflagen (von Verlagen/Agenturen/Redaktionen) durchziehen mit Olympus ihr Geld zu verdienen. Das mit dem russischen Roulette passt also eher darauf. Ich bin im E-Master Programm und habe aktuell das Problem, daß bei meinem 14-54er der Dichtungsring rausgehüpft ist (keine Ahnung wie !!!). Natürlich kann ich es einschicken und es wird gemacht, ABER was ist in der Zwischenzeit? Der Leihgeräteservice hat gar kein 14-54 (oder 12-60)… mir wurde ein vö¶llig indiskutables 14-45 angeboten. Ist das professionell ? oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 22:56:56 Ernst Weinzettl Thumbs up! lG Ernst — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*