Kamera- oder Zubehoer in Suedkorea kaufen?

Datum: 28.08.2007 Uhrzeit: 10:31:10 Martin Hürtgen Hallo! Bin beruflich für einige Tage in Seoul. Hat jemand Erfahrungen oder Infos, ob es wirlich lohnt (würde aus meiner Sicht 20-30% Ersparnis bedeuten) dort Oly-Teile zu kaufen? Oder sind die Probleme mit Plagiaten oder Garantie so groß, dass es den Stress nicht lohnt? Danke! Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2007 Uhrzeit: 11:12:38 Clemens Dorda Hallo Martin, Martin Hürtgen schrieb: > Bin beruflich für einige Tage in Seoul. > Hat jemand Erfahrungen oder Infos, ob es wirlich lohnt (würde aus > meiner Sicht 20-30% Ersparnis bedeuten) dort Oly-Teile zu kaufen? Erfahrungen habe ich keine damit, aber Du musst zwei Dinge berücksichtigen: 1. Garantiebestimmungen: Olympus hat grundsätzlich eine weltweit gültige Garantie, die ein Jahr gewährt wird. In Europa gewährt Olympus zwei Jahre Garantie. Für Dich würde ein Kauf in Seoul bedeuten, dass Du lediglich innerhalb einen Jahres Garantieansprüche gegenüber Olympus geltend machen kannst, das geht dann aber auch über Olympus Deutschland. 2. Zollbestimmungen: informiere Dich vorher, ab wann Du was verzollen musst und wie viel das kostet. Natürlich kann man auch den illegalen Weg versuchen und es darauf ankommen lassen … falls Du erwischt wirst, hast Du allerdings eine Klage wegen versuchter Steuerhinterziehung am Hals. Das Risiko muss jeder für sich selber abschätzen, ich empfehle Dir den illegalen Weg ausdrücklich *nicht*. > Oder sind die Probleme mit Plagiaten oder Garantie so groß, dass > es den Stress nicht lohnt? Ich gehe mal davon aus, dass man auch in Korea ggf. durch etwas Herumfragen problemlos an seriö¶se Händler kommt. Ich kenne das nur von Hong Kong und Singapur, da gab es viele kleinere, aber augenscheinlich seriö¶se Händler – wäre der Preisvorteil wirklich signifikant gewesen, hätte ich zugeschlagen, aber verglichen mit dem deutschen Internethandel hätte ich dort nicht wirklich viel Geld gespart. Viele Grüße, Clemens —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2007 Uhrzeit: 11:54:06 Jürgen von Esenwein Hallo Martin, ich war letztes Jahr in Südkorea und wollte mir in Seoul einen FL-50 kaufen. Er war in keinem einzigen dieser riesigen Kaufpaläste zu bekommen. Auf dem Land habe ich dann eine CF-Karte 2 GB gebraucht, weil mir der Besitzer eines Digi-Shops versehentlich meine Bilder gelö¶scht hat und ich gehofft hatte, sie zu Hause wieder herstellen zu kö¶nnen, was aber letzlich nicht gelungen ist. Bei 512 MB war regelmäßig Schluß. Ich habe auch kaum mal eine Spiegelreflex in Aktion gesehen, immer nur Miniknipsen. Da reichen dann natürlich auch 256 oder 512 MB. Bei Olympus in Seoul war ich allerdings nicht. Anyong haseo! Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2007 Uhrzeit: 17:47:04 martinhuertgen Danke für die schnellen Antworten! Wenn man dann noch überlegt, wie kostbar die Zeit in einem solchen Land ist, lohnt es sich kaum, nach Fotoläden zu suchen oder dort dann lange zu verhandeln. Jürgen von Esenwein wrote: > Hallo Martin, > ich war letztes Jahr in Südkorea und wollte mir in Seoul einen > FL-50 kaufen. Er war in keinem einzigen dieser riesigen > Kaufpaläste zu bekommen. Auf dem Land habe ich dann eine > CF-Karte 2 GB gebraucht, weil mir der Besitzer eines Digi-Shops > versehentlich meine Bilder gelö¶scht hat und ich gehofft hatte, > sie zu Hause wieder herstellen zu kö¶nnen, was aber letzlich > nicht gelungen ist. Bei 512 MB war regelmäßig Schluß. Ich habe > auch kaum mal eine Spiegelreflex in Aktion gesehen, immer nur > Miniknipsen. Da reichen dann natürlich auch 256 oder 512 MB. Bei > Olympus in Seoul war ich allerdings nicht. > > Anyong haseo! > Jürgen Leider kann ich mich noch nicht auf koreanisch bedanken 🙂 Martin —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.08.2007 Uhrzeit: 20:31:44 Jürgen von Esenwein Hallo Martin, Danke” heißt “Hamsa kamnida”. Aber jetzt müssen wir die Korrespondenz beenden denn mehr Koreanisch kann ich nicht. Viele Grüße Jürgen posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*