Erfahrungen mit Fotoversicherung?

Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 14:30:25 Burkhard K. Hallo, wollte mal hö¶ren wer Erfahrung mit der angebotenen Fotoversicherung hat. Bin am überlegen ob sich das lohnt, immerhin ist der Wert einer gefüllten DSLR Fototasche auf Reisen, doch ein beachtlicher Wert. Ich vermeide es zwar sowas im Auto liegen zu lassen, aber auf WC mö¶chte ich ja dann letztendlich meine Ausrüstung auch nicht immer mitschleppen 😉 Wollte mal ein aktuelles Posting dazu, da die Versicherung wohl 2004 angeboten wurde. Die Entschädigung durch Naturalien bei totalem Abhanden kommen oder Zerstö¶rung liesst sich ja auch erst einmal etwas merkwürdig. Gruss Burkhard P.S. die beste Versicherung ist ja leider immer die die man gar nicht erst braucht… alleine schon immer wegen dem ganzen Ärger und Aufwand drum herum. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 23:08:56 Markus Probst Hallo Burkhard, suche mal bitte mit der Suchfunktion. Ich habe auch eine solche Foto-Versicherung aufgrund positiver Erfahrungen hier im Forum abgeschlossen. Bisher bin ich sehr zufrieden, der Service stimmt auch (Erweiterung der Versicherung um neue Objektive etc.). Einen Schadensfall hatte ich aber zum Glück (!!!) noch nicht. Die Entschädigung in Form von Naturalien (Kamera, Objektive, …) ist denke ich bei solchen Versicherungen üblich. Positiv ist, daß stets der Neuwert versichert ist und nicht wie bei Autos nur der Restwert. Preislich ist es denke ich auch okay. Gruß Markus P.S.: Natürlich kann man sich drüber streiten, ob man eine Fotoversicherung wirklich benö¶tigt. Oft wird gesagt, daß man nur das wirklich Wichtige im Leben versichern sollte. Ein Hobby gehö¶rt ja normalerweise nicht dazu. Aber man fühlt sich einfach wohler dabei und für einen Amateur sind die Investitionen in ein Kamera-System ja auch alles andere als Peanuts. —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 23:50:37 Rolf-Christian Müller Markus Probst schrieb: > Hallo Burkhard, > > suche mal bitte mit der Suchfunktion. Hermann Brunner hat seine Erfahrungen hier mal gepostet und die waren durchweg positiv! Er hatte in Hamburg versichert. Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2006 Uhrzeit: 24:02:29 Markus Probst Rolf-Christian Müller schrieb: > Hermann Brunner hat seine Erfahrungen hier mal gepostet und die > waren durchweg positiv! Er hatte in Hamburg versichert. Ja, genau den meinte ich. Wußte nicht mehr genau wer damals die guten Erfahrungen gemacht hatte. Ich bin jedenfalls bei der gleichen Versicherung gelandet. Gruß Markus —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 12:10:07 Burkhard K. Markus Probst schrieb: > Hallo Burkhard, > > suche mal bitte mit der Suchfunktion. Danke jetzt hab ich noch mal gesucht …. und gefunden. Ist manchmal nicht so einfach mit der Suche 😉 > > Ich habe auch eine solche Foto-Versicherung aufgrund positiver > Erfahrungen hier im Forum abgeschlossen. Bisher bin ich sehr > zufrieden, der Service stimmt auch (Erweiterung der Versicherung um > neue Objektive etc.). Einen Schadensfall hatte ich aber zum Glück > (!!!) noch nicht. > > Die Entschädigung in Form von Naturalien (Kamera, Objektive, …) > ist denke ich bei solchen Versicherungen üblich. > > Positiv ist, daß stets der Neuwert versichert ist und nicht wie > bei Autos nur der Restwert. Wie gebe ich dann für einen Kit den Neuwert aufgeteilt für Body und das Wechselobjektiv an, wenn ich nur eine Rechnung für den Kit habe??? > > Preislich ist es denke ich auch okay. > > Gruß > Markus > > P.S.: Natürlich kann man sich drüber streiten, ob man eine > Fotoversicherung wirklich benö¶tigt. Oft wird gesagt, daß man nur > das wirklich Wichtige im Leben versichern sollte. Ein Hobby gehö¶rt > ja normalerweise nicht dazu. Aber man fühlt sich einfach wohler > dabei und für einen Amateur sind die Investitionen in ein > Kamera-System ja auch alles andere als Peanuts. Bei einer gefüllten Fototasche kommt ja schon ein nettes Sümmchen auch für ein Hobby zusammen. Daher ja auch meine Überlegung, denn insbesondere die Objektive unterliegen ja keinem grossen Wertverlust. Und wo die das so super geregelt haben als dem Herman Brunner die Tasche entrissen wurde, ist ja wirklich ne gute Sache. Ich hatte das letztens bei Nachtaufnahmen plö¶tzlich so ein mulmiges Gefühl als da so komische Gestalten ankamen, war ganz alleine und mit dem Motiv beschäftigt und dachte dann so bei mir, wenn jetzt einer von hinten ankommt und mir eins überbrät und das ganze Geraffel klaut … Hab ich mich ziemlich beeilt mit meinen Bildern 🙁 > —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 12:48:04 Rolf-Christian Müller Burkhard K. schrieb: > Ich hatte das letztens bei Nachtaufnahmen plö¶tzlich so ein mulmiges > Gefühl als da so komische Gestalten ankamen, war ganz alleine und > mit dem Motiv beschäftigt und dachte dann so bei mir, wenn jetzt > einer von hinten ankommt und mir eins überbrät und das ganze > Geraffel klaut … Hab ich mich ziemlich beeilt mit meinen Bildern > 🙁 Ich habe da nicht so viel Angst, da ich die E-1 IMMER in der Hand habe (nur seltenst umgehängt). Da sie ziemlich massiv ist hinterlässt sie bestimmt unschö¶ne Abdrücke im Gesicht eines Angreifers! Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 12:56:04 Peter Eckel > Ich habe da nicht so viel Angst, da ich die E-1 IMMER in der Hand > habe (nur seltenst umgehängt). …. oder auf Taxisitzen, oder in der Eisdiele … 🙂 SCNR. > Da sie ziemlich massiv ist hinterlässt sie bestimmt unschö¶ne > Abdrücke im Gesicht eines Angreifers! Diebe zu beschädigen ist rüde und zeugt von unbeherrschter Natur, gefällt mir also vom Ansatz her gut. Im Zweifel kö¶nnte es aber gesunder sein, den Ganoven mit dem alten Geraffel abziehen zu lassen und sich auf neues Equipment von der Versicherung zu freuen. Zur Beruhigung des Adrenalinspiegels kann man ihm ja noch ein paar Unflätigkeiten hinterherbrüllen und obszö¶n gestikulieren. Viele Grüße, Peter (dem dies alles bislang erspart blieb). —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 13:33:35 Gerd.h Gross Burkhard K. schrieb: > Ich hatte das letztens bei Nachtaufnahmen plö¶tzlich so ein mulmiges > Gefühl als da so komische Gestalten ankamen, war ganz alleine und > mit dem Motiv beschäftigt und dachte dann so bei mir, wenn jetzt > einer von hinten ankommt und mir eins überbrät und das ganze > Geraffel klaut … Hab ich mich ziemlich beeilt mit meinen Bildern > 🙁 Ja da helfen nur noch kurze Belichtungszeiten, gelle.;-) Gruß gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 13:58:33 Jö¶rg Fi-Ja Am Wed, 28 Jun 2006 13:33:35 +0200 schrieb Gerd.h Gross: Hi, > Ja da helfen nur noch kurze Belichtungszeiten, gelle.;-) ich will jetzt aber nicht schon wieder was zum Thema Rauschen” hö¶ren dann doch lieber eine Hymne auf die Lichtstärke der Zuikos ;-))) Jö¶rg http://gallery.jorgos.info/main.php” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 17:00:24 Dieter Bethke Hallo Peter Eckel, am Wed, 28 Jun 2006 12:56:04 +0200 schriebst Du: >> Ich habe da nicht so viel Angst, da ich die E-1 IMMER in der Hand >> habe (nur seltenst umgehängt). > > … oder auf Taxisitzen, oder in der Eisdiele … 🙂 SCNR. *Prust* > Diebe zu beschädigen ist rüde und zeugt von unbeherrschter Natur, > gefällt mir also vom Ansatz her gut. Im Zweifel kö¶nnte es aber > gesunder sein, den Ganoven mit dem alten Geraffel abziehen zu > lassen und sich auf neues Equipment von der Versicherung zu freuen. > Zur Beruhigung des Adrenalinspiegels kann man ihm ja noch ein paar > Unflätigkeiten hinterherbrüllen und obszö¶n gestikulieren. *schmunzel* — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke http://fotofreaks.de | http://oly-e.de/handbuecher.php4 —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 21:47:54 Rolf-Christian Müller Peter Eckel schrieb: >> Ich habe da nicht so viel Angst, da ich die E-1 IMMER in der Hand >> habe (nur seltenst umgehängt). > > …. oder auf Taxisitzen, oder in der Eisdiele … 🙂 SCNR. Bitte nicht so tief! Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2006 Uhrzeit: 22:20:21 Florian Siller Hallo, ich wollte noch einmal auf die Versicherung zurückkommen :-). Habe schon gesucht aber bei dem www.mathies…com (weiß die genaue Adresse nimmer) geht der ja von einem Neuwert von 4000EUR aus. Jahresgebühr waren da über 120EUR. Gibts denn keine billigere Versicherung? Mann muss ja nicht gleich 4000EUR angeben. Was sollte man denn als Neuwert für eine E-1 mit 14-54, 40-150, Metzblitz 44-MZ2 rechnen? Grüße Florian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.06.2006 Uhrzeit: 23:22:58 Guenter H. Hallo Florian, Du meinst sicher www.matthiessen.com. Matthiessen ist Spezialmakler und hat ein Exclusiv-Abkommen mit der Allianz (die dieses Produkt nur über ihn vertreibt). Es handelt sich dabei um eine sogenannte All-Risk-Versicherung, die ALLES beinhaltet, selbst Fehlbedienung, Ungeschicklichkeit und Fahrlässigkeit. Die Versicherung deckt immer den Neuwert, gilt weltweit und ist in ihrer Abwicklung vö¶llig unkompliziert. Man gibt nicht die Einzelteile und ihren Wert an, man macht keine Auflistung mit Produktnummern – nein, eine schlichte Benennung des Gesamtwertes reicht. Im Schutz enthalten sind dann auch alle geliehenen Geräte. Ich bin dort seit mehreren Jahren versichert und hochauf zufrieden. Erstens kümmert sich Matthiessen selbst um seine Kunden und ist bei Problemen ruck-zuck erreichbar, zweitens leistet die Versicherung um Schadensfalle umgehend. Bei mir war es ein Kameraschaden an einer Kodak-Prof.-DSLR (720x) mit einer Reparatursumme um die EUR 2400,–. Innerhalb von einer Woche nach Vorlage der Reparaturrechnung war das Geld auf meinem Konto. Also aus eigener Erfahrung rundum empfehlenswert. Mindestversicherungssumme ist EUR 4000,–, was dann einem Jahresbeitrag in Hö¶he von EUR 120,– entspricht. Bei hö¶heren Beträgen staffelt sich der Jahresbeitrag je nach vereinbartem Selbstbehalt zwischen 2% des versicherten Gesamtbetrages und 3%. Für Berufsfotografen gelten etwas abweichende Konditionen. Gruesse Guenter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.06.2006 Uhrzeit: 17:48:07 Sö¶ren Welche Versicherung ist es denn? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.06.2006 Uhrzeit: 17:59:44 Markus Probst schrieb: > Welche Versicherung ist es denn? > > — > posted via http://oly-e.de > http://oly-e.de/kameraversicherung.php4 —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.06.2006 Uhrzeit: 18:00:57 Markus Probst Burkhard K. schrieb: > Wie gebe ich dann für einen Kit den Neuwert aufgeteilt für Body und > das Wechselobjektiv an, wenn ich nur eine Rechnung für den Kit > habe??? wenn Du nur ein Teil versichern mö¶chtest solltest Du die Versicherung kontaktieren. Wenn Du beides versichern mö¶chtest reicht die Rechnung für das Kit. Gruß Markus —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.06.2006 Uhrzeit: 18:58:51 Guenter H. nun ja, oder eben www.matthiessen.com (wenn es um die guten Erfahrungen im Schadensfall geht) Gruss Guenter — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*