Polfilter Qualitaet

Datum: 09.12.2005 Uhrzeit: 12:12:35 Johannes Horn Liebe Leute, nachdem ich letzte Woche beim Fachhändler einen kleinen Schock erlitten hatte, wie er mir erö¶ffnete, ein Polfilter 58mm koste bei ihm 168 sFr. (107 Euro), bin ich dann doch, entgegen meiner ursprünglichen Absicht, in der E-B(S)ucht gelandet. Dort gibt es einen Pol Filter für einen Bruchteil des Preises: King, Circular Polfilter, coated, double threaded, made in Japan. Kennt jemand von Euch die Produkte dieser Marke? Sind sie dem Preis entsprechend minderwertig oder brauchbar? Ich weiss, ich weiss, es gibt andere, verlässliche Marken, aber mich würde das einfach mal interessieren… Danke für Eure Kommentare Johannes — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2005 Uhrzeit: 14:49:10 Peter Eckel Hallo Andreas, > Im Prinzip gebe ich dir recht! Aus meinen Minoltazeiten habe ich > noch 3 Top-POL-Filter in den Durchmessern E 55, 62 und 72, Dies > sind durschnittlich 18 Jahre alt und immernoch hervorragend in > Schuss! > > Leider benö¶tige ich für Olympus nun die Grö¶ßen E 52, 67 und 77 > und für gebrauchte POL-Filter gibst selbst bei ebay nur nen > Appel und nen Ei”. die Lö¶sung des Problems liegt doch schon in dem von Dir geschriebenen: Wenn das Budget schmal ist lieber gebrauchte Markenpolfilter kaufen als neue Billigware … Viele Grüße Peter.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2005 Uhrzeit: 14:49:10 Peter Eckel Hallo Andreas, > Im Prinzip gebe ich dir recht! Aus meinen Minoltazeiten habe ich > noch 3 Top-POL-Filter in den Durchmessern E 55, 62 und 72, Dies > sind durschnittlich 18 Jahre alt und immernoch hervorragend in > Schuss! > > Leider benö¶tige ich für Olympus nun die Grö¶ßen E 52, 67 und 77 > und für gebrauchte POL-Filter gibst selbst bei ebay nur nen > Appel und nen Ei”. die Lö¶sung des Problems liegt doch schon in dem von Dir geschriebenen: Wenn das Budget schmal ist lieber gebrauchte Markenpolfilter kaufen als neue Billigware … Viele Grüße Peter.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2005 Uhrzeit: 15:31:58 Gerd.h Gross Andreas Senst schrieb: > Es war gemein Filter in TOP-Qualität, original Minolta > Circular-POL-Flter! Das macht die Adapterlö¶sung doch schmackhaft. 55 mit 52 Adapter geht aufs’s 50er Macro TOP-POL war die B&W Billigsorte. Gruß gerd — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2005 Uhrzeit: 15:33:03 torsten burmeister Hallo , meines Erachtens kommt nur B+W Slim KSM C-POL MRC in frage. Billige sind der Zuikos nicht würdig. Gruß Torsten Burmeister — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2005 Uhrzeit: 17:22:00 Uwe H. Müller Gerd.h Gross schrieb: > torsten burmeister schrieb: > >> Hallo , >> meines Erachtens kommt nur B+W Slim KSM C-POL MRC in frage. >> Billige sind der Zuikos nicht würdig. > > Deshalb hab ich mein 14-45 Zoom angewiesen den Kontakt mit > billig Filtern zu meiden. > > Mal sehen ob das Kind hö¶rt. > > Gruß > gerd > Hallo Gerd Äähh. Billigfilter nicht an´s 14-45er Zuiko??? Das Objektiv ist doch auch sau billig (grinns) Nee, nee jetzt nich hauen. Ich habe ja nicht geagt, daß es schlecht ist. 🙂 Grüße Uwe p.s. Habe übrigens vor ein paar Jahren mal einen Polfilter in 67 von Hama gekauft. (ja ja, ich weiß: Hama und so) Ist ein HTMC Digital PL circular in silber. Die Teile haben bei manchen eine recht gute Beurteilung bekommen. Und die sind auch nicht so teuer. Mir reicht er auf jeden Fall. — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*