Einbein- (Dreibein-) Stativ

Datum: 05.07.2005 Uhrzeit: 16:52:46 Hannes Baumann Kurzfassung: Kennt jemand das P.Pod von Giottos und kann mir kurz von seinen Erfahrungen berichten. Kennt ihr andere Altenativen für ein Einbeinstativ, dass sich auch zur Not als ein Dreibeinstativ verwenden lässt??? Lange Fassung: Fahre im September nach Australien und will mir bis dahin noch ein Stativ für meine E-1 anschaffen… Meine Überlegungen sind dabei: – mö¶glichst klein (und leicht), um es häufig dabei haben zu kö¶nnen – halbwegs stabil – Einbein wichtiger als Dreibein (weil schneller einsatzbereit und weniger zu tragen)… für Langzeitbelichtungen in der Nacht wäre aber auch ein Dreibein ganz nett… und eins zwei Panoramas will ich bestimmt auch mal machen… Habe nun mal ein wenig rumgesucht und finde, dass sich folgendes Stativ für mich ganz interessant anhö¶rt: Giottos P.Pod (wahrscheinlich das MM 5560 oder 5570) Wäre halt hauptsächlich dann ein Einbein, als das ich es auch vorweigend einsetzen würde. Um ein paar Nachtaufnahmen zu machen oder für ein paar Panorams* sollte es dann ja zur Not auch als Dreibein gehen. Nett finde ich auch, dass das Stativ sogar in einer weiteren Stellung für Macroaufnahmen geeignet ist und auch die Kamera auf Hochformat gekippt weden kann. Schade finde ich lediglich – rein von den Informationen die ich auf der Giottos Seite finden konnte – dass es noch auf etwa 60cm Länge im Packmaß kommt… Wer kennt dieses Stativ und kann mir von seien Erfahrungen berichten??? Wer hat von der Packmaßgrö¶ße ein änliches Einbeinstativ??? Ist die Grö¶ße OK oder würdet ihr euch ein (im Packmaß) 15 – 20cm kleineres Einbein wünschen (z.B. MONOSTAT RS-16 SK Compact)? Habe leider keine wirklichen interessanten Berichte oder ähnliches finden kö¶nnen (Hier im Forum gibt es nur diesen Beitrag (über diesen bin ich im übrigen auf dieses Stativ aufmerksam geworden)). Das Stativ scheint auch nicht so verbreitet zu sein, so dass ich wahrscheinlich auch keinen Laden um die Ecke finden werde wo ich es ausprobieren und ggf. kaufen kö¶nnte… (habe das MM 5570 übrigens in einem Onlineshop (ö–stereich) für 100Euro gesehen… nur mal so damit ihr wisst was das Teil ungefähr kostet) Habt ihr noch andere Ideen welches Stativ für mich interessant seien kö¶nnte? Hatte anfangs z.B. das Cullmann Magic 2 gesehen… toll an ihm ist natürlich das Packmaß 🙂 allerdings scheint das ein wenig wackelig zu sein… aber gilt das denn auch wenn man es als Einbein benutzt? Als Dreibein reicht mir für den Urlaub auch sonst eine etwas wackelige Lö¶sung zugunsten der Grö¶ße und des Gewichtes… Gruß Hannes *(ein 2-Wege Kopf ist beim Stativ dabei, dass anscheinend um 180° in der entsprechenden Achse (für Panoramas) drehbar ist (bin mir aber da nicht 100% sicher)) — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 7:19:45 Christian Jorda Moin Hannes, das Giotto kenn ich leider nicht, allerdings kann ich Dir zum Magic 2 etwas sagen: Selbiges Stativ hatte ich seinerzeit für die Firma im Zusammenhang mit einer Minolta Dimage 7i gekauft. Für diese Kamera hat das Dreibein ohne Weiteres gereicht, nachdem ich aber auch im Geschäft fast nur noch ausschließlich mit der E-1 fotografiere, hat das Dreibein so gut wie ausgedient. Es soll nicht heißen dass es schlecht wäre, aber die Mittelsäule sollte man beim besagten Dreibein tunlichst im zusammengefahrenen Zustand lassen, da es sonst wackelt wie ein Kuhschwanz. Im Gegensatz dazu finde ich das Magic 2, umgesteckt als Einbein, aber recht brauchbar. Gut, ich habe bisher noch nicht mit anderen Einbeinen bzgl. der Stabilität verglichen, aber diese des Magic würde mir durchaus reichen. Einziges Problem ist eigentlich, dass der Auflageteller für die Kö¶pfe mit geschätzten 4 bis 5 cm relativ klein ist. Alles in Allem glaube ich aber, dass dieses Ding für Deine Zwecke, vor allem im Hinblick auf den Preis (!), durchaus geeignet wäre. Viele Grüße Christian — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 14:36:11 Hannes Baumann Christian Jorda schrieb: > Moin Hannes, Moin* Chisrtian, > Im Gegensatz dazu finde ich das Magic 2, umgesteckt als Einbein, > aber recht brauchbar. Gut, ich habe bisher noch nicht mit > anderen Einbeinen bzgl. der Stabilität verglichen, aber diese > des Magic würde mir durchaus reichen. Einziges Problem ist > eigentlich, dass der Auflageteller für die Kö¶pfe mit geschätzten > 4 bis 5 cm relativ klein ist. > > Alles in Allem glaube ich aber, dass dieses Ding für Deine > Zwecke, vor allem im Hinblick auf den Preis (!), durchaus > geeignet wäre. danke für deine Einschätzung… kannst du mir sagen wie groß ungefähr das das als Einbein zusammengeschraubte Magic 2 ist (min. & max.) wäre super nett von dir… Gruß Hannes *Kommst du zufällig auch aus dem Norden? — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 14:47:09 Christian Jorda Hallo, zerlegbar ist das Ganze ja in zwei Teile, welche jeweils so knapp um die 30 cm rumspringen, was zusammengeschraubt eine minimale Hö¶he von ca. 64 cm ausmacht. Komplett ausgefahren ist es in etwa 140 cm lang. Gruß Christian P.S. Ich bin glücklicher Süddeutscher! ;o) Wohne ca. 50 km ö¶stlich von Stuttgart. — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.07.2005 Uhrzeit: 15:19:54 Hannes Baumann Christian Jorda schrieb: > zerlegbar ist das Ganze ja in zwei Teile, welche jeweils so knapp > um die 30 cm rumspringen, was zusammengeschraubt eine minimale > Hö¶he von ca. 64 cm ausmacht. Komplett ausgefahren ist es in etwa > 140 cm lang. DANKE für die Info!!! Habe mich zwar immer noch nicht endgültig entschieden was ich will aber diese Info hilft schon mal weiter 🙂 Gruß vom glücklichen Norddeutschen (Bremer) an den glücklichen Süddeutschen 😉 — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.07.2005 Uhrzeit: 8:49:02 Stefan Müller hallo Hannes > … und eins zwei Panoramas > will ich bestimmt auch mal machen… also wenn’s nur” landschaftspanos sind wo das motiv in der entfernung gegen unendlich läuft geht’s zur not auch “freihand”; ich bin meist mit dem motorrad im urlaub und da ist für ein dreibein wirklich kein platz mehr 🙁 cu stefan posted via https://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.07.2005 Uhrzeit: 13:29:19 Hannes Stefan Müller schrieb: > hallo Hannes > >> … und eins zwei Panoramas >> will ich bestimmt auch mal machen… > > also wenn’s nur” landschaftspanos sind wo das motiv in der > entfernung gegen unendlich läuft geht’s zur not auch > “freihand”; > ich bin meist mit dem motorrad im urlaub und da ist für ein > dreibein wirklich kein platz mehr 🙁 > cu > stefan Na ja das P.Pod hat ja aber auch nur Einbeingrö¶ße… und das Magic 2 lässt sich ja super klein zusammenlegen… Habe das P.Pod ja wiegesagt jetzt bestellt werde mal von meinen ersten Versuchen berichten… Gruß Hannes Gruß Hannes posted via https://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*