Infrarotblitz- gibt’s so was?

Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 12:17:16 Claudia Janßen-Timmen Hallo, im Zusammenhang mit ein paar IR-Fotos (C2020 macht das wirklich toll, finde ich) fragte ich mich, ob es für reine Nachtaufnahmen nicht einen IR-Blitz gibt. Bestimmt würden damit ganz besondere Aufnahmen von z.B. Tieren und Nachtschwärmern” gelingen ohne das Objekt der Aufnahme zu verschrecken – natürlich ohne IR-Filter…… z.Z. sonnige Grüße aus dem Münsterland Claudia J-T posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 12:58:24 Klaus Schraeder Ja, bei jeder Radarfalle. Schnell abmontieren und nicht erwischen lassen. Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 12:58:50 Lothar Harz Claudia Janßen-Timmen schrieb: > Hallo, > im Zusammenhang mit ein paar IR-Fotos (C2020 macht das wirklich > toll, finde ich) fragte ich mich, ob es für reine Nachtaufnahmen > nicht einen IR-Blitz gibt. Bestimmt würden damit ganz besondere > Aufnahmen von z.B. Tieren und Nachtschwärmern” gelingen ohne > das Objekt der Aufnahme zu verschrecken – natürlich ohne > IR-Filter…… > z.Z. sonnige Grüße aus dem Münsterland > Claudia J-T Hallo Claudia hast Du den Infrarotblitz noch nie gesehen? Dann bist Du eine ganz brave Autofahrerin! Jedes Geschwindigkeitsmeßgerät hat einen Infrarotblitz. Das ist immer ein normaler Elektronblitz mit einem tiefrotem Filter davor. So einer hat mich nach 10 Jahren Pause wieder einmal sanft rot angeleuchtet. Man will Autofahre nicht blenden und als Nebeneffekt auch nicht vorwarnen. Der Film im Meßgerät dürfte für diesen Bereich abgestimmt sein. Die Digitalkameras mö¶gen normalerweise kein Infrarotlicht! Infrarot bündelt nicht in der gleichen Ebene wie das sichtbare Licht. Also hatten bzw. haben alle analogen Kameraobjektive neben dem Stich für die Entfernungsangabe versetzt einen roten Punkt. Man stellt mit dem Auge scharf ein und dreht dann die gefundene Meter-Angabe weiter zum roten Punkt. Um keine unscharfen Bilder auf dem Chip entstehen zu lassen haben Digitale ein Infrarot-Speerfilter eingebaut. Schau durch den elektronischen Sucher Deiner Kamera und “leuchte” mit einer Infrarot-Fernsteuerung in Richtung Optik. Da siehst Du wieviel durchkommt. Bei meiner Videokamera sehe ich einen mäßig hellen gelben Fleck bei der E-20 garnichts. Sony hat Kameras die kö¶nnen den Filter wegschwenken und machen dann Schwarzweisbilder wie ein Nachtsichgerät. Auf einmal wurden aber bei Tage Frauen in anscheinend vö¶llig durchsichtigen Kleidern auf der Straße fotografiert. Darauf hat Sony dies Funktion blockiert. Jetzt findest Du im Internet Umbauanweisungen für diese Kameras um die Funktion wieder einzuschalten und Hinweise auf die benö¶tigten Filter. Infrarotblitz heißt immer: Rotfilter vor dem Blitz! Alternativ kö¶nntest Du dir einen Infrarotscheinwerfer kaufen wie ihn Überwachungskamereas nutzen. Aber der ist genaus tiefrot wie der Blitz. Also wird´s wohl nichts mit den Nachtschwärmern in Farbe! Gratulation zum Sonnenschein! Wir arme Niederbayern sitzen seit Wochen im Nebel. Alle gute wünscht Lothar posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 13:13:17 Alexander Krause In jedem Laden für Überwachungstechnik bekommst Du solche Scheinwerfer. Die meisten Überwachungs-Kameras, die heute installiert werden sind IR-Kameras. Dazu gibt es dann die entsprechenden Leuchten. Ob es auch speziell solche Blitzgeräte gibt, oder ob man da besser einfach nur mit einem Filter arbeitet weiß ich nicht. Die E-1 ist ja leider nur sehr bedingt IR-Tauglich, daher hab ich da keine Erfahrung. Alex — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 17:16:53 mario Lothar Harz schrieb: …. > Sony hat Kameras, die kö¶nnen den Filter wegschwenken und machen > dann Schwarzweisbilder, wie ein Nachtsichgerät. Auf einmal > wurden aber bei Tage Frauen in anscheinend vö¶llig durchsichtigen > Kleidern auf der Straße fotografiert. Darauf hat Sony dies > Funktion blockiert. Jetzt findest Du im Internet > Umbauanweisungen für diese Kameras, um die Funktion wieder > einzuschalten und Hinweise auf die benö¶tigten Filter. > Alle gute wünscht Lothar da bist du aber einem späten aprilscherz aufgesessen, lothar. ;-))) wie bitte soll eine kamera durch ir-fokussierung und ir-aufnahme kleider unsichtbar machen? was du meinst ist die rö¶ntgen-kamera für geheimagenten aus dem yps-heftchen oder der mickey maus…. gruß mario — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 17:30:53 Helmut Wolfgang Schneider Hallo Lothar, Beckenbauer würde zur Sony Kleider Kamera” Geschichte sehr wahrscheinlich: Ja ist denn heute schon der 1. April ?! sagen! Beste Grüsse Helmut Wolfgang Schneider posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 17:43:52 karl grabherr hallo claudia, schau doch einmal auf die metz homepage. die hatten vor jahren ein filter im programm mit dem du den blitz infrarottauglich machen konntest. ich weiß aber nicht, ob sie das teil noch im programm haben. www.metz.de lg, karl http://www.grabherr-photodesign.com — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 17:48:07 Gunter Seidel mario wrote: > da bist du aber einem späten aprilscherz aufgesessen, lothar. > ;-))) Erst googlen, dann lachen. Bei Suche nach Nackt Filter” findet man _diverse_ Artikel über dieses Thema aktuell mit einen Vodaphone Fotohandy. Angeblich geht es wohl um Wärme und IR Sensitivität. Gruss GS” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 18:05:23 Torsten Graf Das ist keine Mär sondern stimmt! Allerdings nur unter günstigen Umständen. Man nehme eine Sony Cam mit Nightshot dann mö¶glichst noch einen Infrarotscheinwerfer… Nun schaue man sich sowieso schon leicht bekleidete Damen raus (zum Bsp. in der Disko). Wenn die Damen Stoffe tragen die so schon fasft durchsichtig sind, sieht das dann aus als ob sie nichts an hätten. Also im Winter wird damit bei den Mänteln keiner Spaß haben. Und wers braucht… der sollte sich lieber… Wir haben mal für eine Bekleidungsfirma an der Uni Stoffe analysiert. Dabei kam das als Abfallprodukt” auch mit raus. LLP Torsten” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 18:28:08 Lothar Harz Hallo Mario und alle anderen Zweifler, das ist kein Aprilscherz sondern wirklich so. Ihr kö¶nnt Euch gerne im Internet schlau machen: Gebt einfach Sony X-Ray als Suchbegriff ein. Eine der vielen Adressen ist http://www.kaya-optics.com/products/experiments.shtml schaut Euch mal die Bilder an! Zur Funktionsweise gibt es viele Kommentare, meistens in Engisch. Aber im Prinzip reichen ja die Bilder. Euch allen einen guten Abend, Lothar — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 18:33:34 Claudia Janßen-Timmen Erst einma Danke, für die regen Antworten und die Vorschläge zu diversen Verwendungsmö¶glichkeiten eines solchen Teils, die die männliche Phantasien zu Hö¶chstleistungen anregt…… Eigendlich war meine Anfrage durchaus ernst gemeint: Blitzichter verschrecken häufig die zu fotografierenden Personen und stö¶ren doch sehr die Kommunikation. Ein unsichtbarer Blitz” grö¶ßerer Leistung kö¶nnte doch bestimmt das Bild aufhellen. (Natürlich nur wenn die Kamera IR-empfindlich ist) Die C2020 reagiert gut auf IR-Lichtquellen wie es bei der E-300 ist werde ich vielleicht schon morgen wissen… IR-undurchsichtige Grüße Claudia J-T Torsten Graf schrieb: > Das ist keine Mär sondern stimmt! > Allerdings nur unter günstigen Umständen. Man nehme eine Sony Cam > mit Nightshot dann mö¶glichst noch einen Infrarotscheinwerfer… > Nun schaue man sich sowieso schon leicht bekleidete Damen raus (zum > Bsp. in der Disko). Wenn die Damen Stoffe tragen die so schon fasft > durchsichtig sind sieht das dann aus als ob sie nichts an hätten. > Also im Winter wird damit bei den Mänteln keiner Spaß haben. > Und wers braucht… der sollte sich lieber… > Wir haben mal für eine Bekleidungsfirma an der Uni Stoffe > analysiert. Dabei kam das als “Abfallprodukt” auch mit raus. > LLP Torsten posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 20:20:01 Torsten Graf Hi Claudia, aber wenn Du nicht nach Blitzen sondern Scheinwerfern suchst, kannst Du mal bei www.elv.de nachschauen. LLP Torsten —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 25:57:22 mario naja, es ist ja nicht so, dass man mit serienkameras einfach so durch kleider fotografieren kann. vielmerh braucht man einen speziellen filter dazu, der eben nicht serienmäßig ist (auch nicht in sony-kameras, nach allem, was ich bislang gelesen habe), ideale bedingungen, lange verschlusszeiten und dünne kleidung. … aber ich gebe zu, dass ich es in dem ausmaß nicht für mö¶glich gehalten habe. ich hoffe, lothar verzeiht mir meine überheblichkeit. gruß mario — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.12.2004 Uhrzeit: 14:26:04 Rüdiger Rodloff Zur Steuerung von Studioblitzgeräten werden u.a. (sehr einfache !) IR-Blitzgeräte verwendet. Einfach ‘mal unter Studioausrüstung o.ä. ‘googeln’. Mit ca. 30,- Euro bist Du dabei. Gruß Rüdiger — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.12.2004 Uhrzeit: 14:31:00 Rüdiger Rodloff Habe schnell ‘mal einen Link herausgesucht. http://www.foto-walser.com/index_de.htm Gruss Rüdiger — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*