Bildergaleria

Datum: 11.03.2004 Uhrzeit: 25:21:02 Sö¶ren Ahrens Hi Leute, ich habe echt mal etwas sehr wichtiges (für mich zumindest) klarzustellen. Ich habe bis heute gedacht das die Galeria dafür da ist um seine Bilder zu präsentieren. Die erfahrenen zeigen ihre Bilder an den die unerfahrenen dann sehen kö¶nnen wies geht, und andersrum zeigen die unerfahrenen den erfahrenen ihre Bilder damit die sagen kö¶nnen was besser gemacht werden kann! Ich wurde eines besseren belehrt als ich die Kommentare zu meinen Bildern gelesen habe… Sicher sind meine Bilder lange nicht perfekt und bestimmt auch nicht immer fachlich richtig, aber genau deshalb lese und schreibe ich ja hier in diesem Forum! Wenn ich alles schon kö¶nnte bräuchte ich hier nicht so oft reingucken. Ich habe nämlich das Gefühl den Leuten gehts hier nur darum den ersten Platz zu machen, kann ich aber gar nicht nachvollziehen… Mit Sätzen wie Das Bild ist aber nicht so schö¶n!” oder “Was soll dieses Bild denn hier drin?” kann ich nämlich keine schö¶neren Fotos machen! “Konstruktive Kritik” ist hier das Zauberwort das mir und bestimmt auch anderen helfen soll. Ich bitte euch darum das ihr euch auch etwas mehr mühe mit dem Betrachten der Bilder gebt damit ihr mir/uns sagen kö¶nnt was daran nicht stimmt. Wenn ich einfach nur hö¶ren wollte das meine Bilder scheiße sind kann ich auch meine Freundin fragen die hilft mir dabei bestimmt! Ich kann mit Kritik umgehen wie jeder andere auch solange jeder seine Kritik so äußert wie er sie selber auch ertragen kö¶nnte! Gute Nacht… Sö¶ren posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 7:58:32 Yvonne Hallo Sö¶ren Hast Recht. Diese Arroganz muss endlich aufhö¶ren. Wer ist denn der, der sagt, ein Bild gehö¶re nicht in die Galeria?? Hat er was zu bieten, was diesen Anspruch rechtfertigt?? Die Miesmacher stellen ja selber keine Bilder ein, weil sonst offensichtlich würde, dass sie auch nur mit Wasser kochen. Hast meine volle Zustimmung. Yvonne — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 9:34:22 Torsten Graf Hi, Ich habe aus den Gründen noch keine Bilder eingestellt… Zum einen bin ich nur ein Knipser” der aber dazu lernen will (momentan über Literatur und mitlesen). Ich habe auch noch keine Komentare geschrieben da ich finde solche Aussagen wie “Das Bild ist nicht schö¶n” etc. bringen mich auch nicht weiter. Solche Kommentare habe ich schon bei der Fotocommunity geerntet. Ich freue mich immer wieder wenn ich gute Kommentare und konstruktive Kritik lese… Aber Sö¶ren und Yvonne haben schon recht aber das ist genauso wie mit den Trollen. Diese Komentare muss man einfach “überlesen”. Bei mir wurde auch immer gelästert. Jetzt ist es aber soweit das ein Bild von mir bei einem Reiseunternehmen auf den Bussen prangt. Und sogar eine Miniatur Ausgabe produziert wird. Also ganz so schlecht kann ich ja doch nicht sein. Mir fehlen halt immer noch die Gelegenheiten und ich finde meine Bilder selber nicht immer überragend. LLP Torsten” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 11:20:34 Yvonne Schau Torsten, ich finde schade, wenn Dö¶snasenkommentare wie dieses Bild ist schlecht” Dich und andere vom Einstellen von Bildern abhalten. Wie Du sagst das sind Kommentare von einem anderen Typ Troll die den Eindruck erwecken wollen sie seien was Besseres und sie wissen etwas was Du nicht weisst. Das Gegenteil ist der Fall. Ob ein Bild gefällt ist – trotz Regeln und Schulmeisterei – Geschmackssache. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn ich ein Bild sehe das mir nicht gefällt schreibe ich meistens nichts. (Das heisst natürlich nicht dass mir ein Bild nicht gefällt nur weil ich nichts dazu schreibe ;-D!!). Wenn ich doch was schreibe dann weil ich etwas sehe was ich an dem Bild verbessern kö¶nnte um es in meinen Augen attraktiver zu machen. Oder etwas was ein nächstes Mal besser gemacht werden kö¶nnte würde die gleiche Aufnahmesituation wieder entstehen – und das alles aus meiner Sichtweise. Man kö¶nnte ein tausendseitiges Buch dazu schreiben welche Punkte ein Bild technisch perfekt machen – am Schluss zählt dass das Anschauen des Bildes etwas im Betrachter bewegt. Das technisch perfekte Bild kann das nicht deswegen nur weil es technisch perfekt ist – natürlich trägt die regelkonforme Technik normalerweise dazu bei dass das Bild als gut empfunden wird aber nicht immer… Die Seele des Fotografen hat damit zu tun und die des Betrachters.. Und wenn jemand meint ein Bild sei schlecht und nicht sagt warum dann ist die beste Antwort darauf: eisiges Schweigen. Denn die Aussage hat niemandem was gebracht ausser dem Schreiberling eine perverse Befriedigung dass er andere klein gemacht zu haben glaubt um sich selber grö¶sser darzustellen. Er wird sein Ziel jedoch nie erreichen sich selber als gleichwertig zu empfinden; er verachtet sich selber am meisten. Seit kurzer Zeit existiert die Site myfourthirds.com (ich hoffe ich gehe mit der Wiederholung niemandem auf die Nerven ;-D) – die dort eingestellten Bilder sind in meinen Augen alle überdurchschnittlich gut. Es gibt dort eine Rubrik: Two Guys and A Review. Die beiden Moderatoren der Site besprechen dort zusammen (dialogartig) ein bestimmtes Bild. Sie kommen aber teilweise zu gegensätzlichen Schlüssen! Ich finde dies sehr heilsam. So genug davon. Torsten und Sö¶ren: Lasst Euch nicht von ein paar Kleingeistigen die Freude am Bilder Teilen (Einstellen) nehmen. Liebe Grüsse Yvonne posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 12:12:57 Hans-Peter Prüfer Tausendprozentige Zustimmung! Nach etwas Mühe habe ich ja schließlich auch den Sinn der Galeria verstanden; der ist ja nur durch einige absolut dämliche Motzereien etwas verdeckt worden. Es ist doch so einfach: Man macht Bilder, um sich selbst daran zu freuen und die Freude mit anderen zu teilen. Wenn jemand einen Kritikpunkt hat (ey das find ich aber nicht so tofte weil ….”) dann kann man/frau darüber reden wie es unter zivilisierten Menschen üblich ist. Wichtig ist nur (da gebe ich Sö¶ren ganz besonders Recht) dass die Kritik begründ-/erklärbar ist sonst bleibt sie nämlich wirklich nur dusseliges Rumgemeckere und dafür ist das Forum mit der Galeria zu schade. Wie immer liebe Grüße macht Bilder nicht Dateien Hans-Peter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 13:06:47 Martin Rüssmann Heee wisst ihr was ein Knippser ist? Ein Knippser ist ein glücklicher Mensch der Bilder macht weil´s Spass macht. Ein Fotograf muß Bilder machen, ob er will oder nicht. Deshalb sind die auch auf unsere Bilder sauer. Nach denen dürften eigentlich gute Kameras garnicht an normale Menschen verkauft werden. Das war natürlich verdammt gemein und sollte nur als Witz gedacht sein, wenn doch auch ein kleines quentchen Warheit drann sein kö¶nnte. Also wir Knippser seien wir doch froh, nicht unter dem täglichen Stress zu stehen, ständig Hö¶chstleistungen an immer mehr fordernde Kunden abliefern zu müssen. Und Ihr Gewerbescheinträger schaut uns nicht gar so bö¶se an, wenn auch wir mal ein gutes Bild hin kriegen. Grüsse Martin Rüssmann — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 13:39:24 Sö¶ren Ahrens Knippser erfreuen sich an ihren Bildern und sind genau dann stolz auf sich und das Bild wenn jemand sagt das dieses Bild toll ist! Ich muß ehrlich sagen das ich glücklicher bin wenn mein Vater zu mir kommt und sagt Das Bild hast doch nicht wirklich du gemacht das hast du ausm Internet…” als wenn hier jemand sagt “geht schon”. Ich verdiene damit kein Geld ich habe es auch noch nicht vor aber ich will mir natürlich Mühe geben damit ich schö¶ne Bilder mache die auch mehrere Personen ansprechen! Danke an euch… Sö¶ren posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 15:03:55 Michael Schmidt servus! also ich persoenlich finde jeder sollte das bild in die jeweilige galerie stellen, dass er/sie fuer gelungen, oder auch zwecks kritik fragend, technisch usw. fuer richtig haelt. SO sehe ich den sinn einer markenspezifischen galerie… worum ich (persoenlich) noch bitten wuerde waere – nicht 5 oder gar noch mehr fotos von ein und demselben thema in die galerie stellen, dies hat sich besonders in der letzten zeit gehaeuft, sprich man oeffnet die jeweilige galerie und sind dann mitunter auf zwei seiten oder gar mehr der vorschaubilder immer nur kleine variationen ein und deselben themas/motives usw. lg, Michael S. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 15:35:05 joerg Hallo liebe Knipser, nachdem ich mir eben diesen ganzen Thread durchgelesen habe muss ich doch auch noch meinen Senf dazu geben bzw. eine Idee zur Problemlö¶sung loswerden: Vielleicht ist es ja dem Chef mö¶glich noch eine neue Sektion in der Galerie aufzumachen (Rubrik: Bitte um Bildkritik” oder so). Der Vorteil wäre dass dann jeder sein Bild und sei es absolut grottenschlecht hier reinstellen kö¶nnte und Kritiken dazu erbitten kö¶nnte. Es kö¶nnte dann keiner schreiben “wenn man schon ein Bild mit der tollen (und teuren) E-1 ausstellt dann muss man das dem Bild auch ansehen” u.Ä.). Dass auch da “Troll-Kritiken” kommen ist klar. Aber da hat ja schon jemand geschrieben dass man die einfach überlesen muss!!! Trolle sterben nicht aus (weder hier im Forum noch im reellen Leben) und wir müssen und irgentwie mit ihnen arrangieren. Gruß Jö¶rg http://www.raphael-schule.de http://www.jorgos.info” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 15:52:50 Monika B. Hab’ auch noch was zu sagen zu dem Thema. :-)) Als bekennende Knippse bin ich dankbar für konstruktive Kritiken an meinen in der Galeria vorgestellten Bildern. Schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – auch ich nicht. *ggg* Konstruktive Kritik hilft mir, meine eigenen Bilder nach und nach viel besser einschätzen zu kö¶nnen. Sie hilft mir, die technischen Mö¶glichkeiten meiner Kamera bewusster einzusetzen und letztendlich bemerke ich an mir selbst, dass ich immer ö¶fter nicht mehr nur spontan auf den Auslö¶ser drücke, sondern versuche, ganz gezielt die erhaltenen Tips und Ratschläge umzusetzen. Doch auch hier gilt – gut Ding will Weile haben. So gesehen habe ich mich entschlossen, den Trollen die kalte Schulter zu zeigen und denjenigen, die sich konstruktiv mit mir und meinen Erzeugnissen abmühen, wird mein Dank ewig nachschleichen. :-)) In diesem Sinne ein wunderschö¶nes Wochenende euch allen. :-)) Monika — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 16:09:23 Stefan Hendricks, oly-e.de joerg schrieb: > Vielleicht ist es ja dem Chef mö¶glich noch eine neue Sektion in > der Galerie aufzumachen (Rubrik: Bitte um Bildkritik” oder so). Da sehe ich eigentlich keine Notwendigkeit. Viellicht wäre es aber sinnvoll die erklärenden Texte zu den Galerien dahingehend abzuändern dass eben nicht nur “Best Shots” präsentiert werden sondern auch “Rufe nach Bildkritik” – Meinungen dazu? Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 17:56:58 Christoph Prevezanos Unabhängig von den Kriterien Beruf oder Privat, definiere ich das anders: Knipser: Die Kamera macht das Bild. Da steckt nur ein Mensch dahinter, der sagt wann… gleich Auslö¶ser drücken. Fotograf: Der Mensch macht das Bild. Er überlegt ein wenig was Licht & Komposition angeht. Dann benutzt er ein beliebiges fotografisches Werkzeug. 😀 Die erste Gruppe ist wohl recht übersichtlich. Bei der zweiten Gruppe kommt es darauf an, dass man die beschriebenen Dinge gut. Wie gut das Ergebnis wird, hängt von der Übung und vom Wissenstand ab. Gruss, Christoph — Christoph Prevezanos http://www.prevezanos.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 18:21:20 Sö¶ren Ahrens Aber was tun wenn man nunmal hauptsächlich in solchen Bereichen fotografiert?Ich bin nunmal ständig in irgendwelchen Discos und frage da die Leute wegen Fotos. Manchmal bin ich auch beim Eishockey, das sind nunmal die häufigsten Fotos von mir… Soll ich dann nur ein oder 2 Bilder reinsetzen und mit den anderen die ich präsentieren will noch nen paar Tage warten bis wieder andere Themen in der Rubrik sind? Das wäre nicht das Problem denke ich… — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 18:40:57 Sö¶ren Ahrens > Knipser: Die Kamera macht das Bild. Da steckt nur ein > Mensch dahinter, der sagt wann… gleich Auslö¶ser drücken. > Fotograf: Der Mensch macht das Bild. Er überlegt ein > wenig was Licht & Komposition angeht. Dann benutzt er > ein beliebiges fotografisches Werkzeug. Wenn wir das alle so übernehmen unterhalten sich hier ja so gut wie nur Fotografen! Ich habe nämlich nicht das Gefühl das hier irgendwer das alles mitmacht und liest/schreibt nur um dann auf das P” zu stellen den internen Blitz aufzuklappen und abzudrücken! Ich zumindest mache mir immer viele Gedanken um viele Dinge nur eben nicht um alle und vielleicht auch oft nicht um die richtigen… posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2004 Uhrzeit: 20:20:39 Torsten Graf Ich dachte bei Knipser an Leute die ohne Wissen” Fotos machen. Oder eher von anderen als solche bezeichnet werden. Auch ich probiere jenseits der P Einstellung (wie wahrscheinlich alle hier…). Also bin ich kein Knipser nach den vorangegangenen Definitionen 🙂 LLP Torsten” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2004 Uhrzeit: 9:26:24 Georg Dahlhoff Hallo alle zusammen! Da kommt doch wohl hoffentlich keine Sinnkrise in der Galeria auf?! Ich bin zwar, was meine Teilnahme an diesem Forum angeht, keiner der überall seine Meinung dazu geben muss, aber ich denke, jetzt ist es an der Zeit mal einige Dinge aus meiner Sicht darzustellen. Zunächst einmal, muss ich sagen, dass ich schon viele glückliche Stunden beim Anschauen der hier eingestellten Bilder verbracht habe, und Freude daran hatte, auch selber etwas dazu zu tun. Und beim Betrachten der Bilder hat mich vor allem immer eines interessiert: Hat das Bild eine Message? Spricht es mich an? Sagt es mir etwas? Weckt es meine Gefühle? Für mich sind in erster Linie die Bilder gut die genau das tun. Und da Fotografieren eine hö¶chst emotionale Angelegenheit ist, sollten wir alle Bilder zunächst mal aus diesem Blickwinkel sehen. Ist das Bild dann auch technisch in Ordnung, wird es den Betrachter vielleicht noch eher ansprechen. Ich gehe mal davon aus, dass jeder der hier mitmacht genau das will: Anspruchsvolle emotionale Bilder in mö¶glichst guter Qualität. Nebenbei gibt es auch noch eine andere, die dokumentarische Fotografie, die weniger die Gefühle wecken soll, sondern eher informierenden Charakter hat. Die sollte auf jeden Fall technisch perfekt sein. Besonders schö¶n ist es, wenn dokumentarische Bilder auch noch das Herz erfreuen. Jetzt mö¶chte ich gerne zu dem Begriff Knipser” etwas sagen. Die gibt es wirklich aber die benutzen keine E-1 E-10 E-20 oder E-100 sondern weit billigere Modelle die wollen einfach nur für sich Erinnerungen sammeln und das ist auch so in Ordnung. In unsere Runde sehe ich eigentlich nur 2 Sorten Fotografen: Hobby- und Berufsfotografen. Die Berufsfotografen sollten ihr Handwerk beherrschen aber die vielen Hobbyfotografen und das sind wohl die meisten von uns suchen hier neue Ideen Austausch mit anderen konstruktive Kritik und Hilfestellung. Mir hat dieses Forum und auch die Galeria schon unendlich viel gebracht und ich hoffe dass es Euch allen auch so geht. Mö¶ge es bitte so bleiben. Gruß aus dem neblig-feuchten Rheinhessen Georg Dahlhoff posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2004 Uhrzeit: 24:10:13 Uwe Sauerland Hallo Leute! Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > Da sehe ich eigentlich keine Notwendigkeit. Viellicht wäre es aber > sinnvoll, die erklärenden Texte zu den Galerien dahingehend > abzuändern, dass eben nicht nur Best Shots” präsentiert werden > sondern auch “Rufe nach Bildkritik” – Meinungen dazu? Eigentlich würde es IMO ausreichen wenn der Autor eines Bildes in seinen Kommentar schreibt dass er um Verbesserungsvorschläge bittet; ggf. ergänzt um eigene Hinweise was dem Autor selbst nicht gefällt und er/sie gern besser machen würde aber nicht weiß wie es ginge. Um dies zu vereinfachen kö¶nnte der Upload-Dialog eine Check-Box enthalten mit der ein solcher Hinweis eingefügt wird. (Zweckmäßigerweise sollte dann aber wirklich Text beim Bild stehen weil ein Häkchen leicht übersehen werden kö¶nnte.) Gruß Uwe http://www.uwe-sauerland.de nothing http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/414641 happens by accident” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.04.2004 Uhrzeit: 22:37:52 Werner Gö¶bl > Knipser: Die Kamera macht das Bild. Da steckt nur ein > Mensch dahinter, der sagt wann… gleich Auslö¶ser drücken. > Fotograf: Der Mensch macht das Bild. Er überlegt ein > wenig was Licht & Komposition angeht. Dann benutzt er > ein beliebiges fotografisches Werkzeug. Hmm … dann bin ich ja beides !! Ich geh spazieren, sehe eine schö¶ne Szene” und mache spontan Bilder allerdings erkenne ich die technischen Parameter die ich ggfs. anpassen muss. Ich wünsche allen so viel Spaß und Freude beim Fotografieren wie ich dabei habe :)” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*