P 400 Thermodrucker/Farbstich

Datum: 16.11.2003 Uhrzeit: 11:05:15 Kai Ammon Hallo Experten, kann mir jemand sagen, wie ich die Farben des Druckers verändere, wenn ich vom PC drucke? Leider habe ich immer einen leichten Grün-bzw. Cyan-Stich, auch wenn ich nur Grauwerte drucke, d.h., an der Monitorkalibrierung kann’s dann ja nicht liegen. Es ist eben manchmal sehr stö¶rend bei best. S/W-Motiven und ich habe mir bislang damit geholfen, eine ältere PS-Version an den Drucker angepasst zu haben und die Bilder dann dort nochmals zu prüfen und für den Drucker zu optimieren. Gruß kai — Erstellt mit M2, Operas revolutionärem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/m2/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.11.2003 Uhrzeit: 19:09:32 Dieter Bethke Kai Ammon wrote: > Leider habe ich immer einen leichten Grün-bzw. Cyan-Stich, auch > wenn ich nur Grauwerte drucke, d.h., an der Monitorkalibrierung Hallo Kai, Ich kenne den P400 nicht aus eigener Anwendung. Hast Du die Mö¶glichkeit irgendwie (im Druckertreiber / zusätzliche mitgelieferte Software) auf die Graubanlance des Druckers dauerhaft einzuwirken? Im Fachjargon auch Linearizierung” bzw. manchmal “Kalibrierung” genannt. Wenn das für den Benutzer nicht vorgesehen sein sollte muß zumindest Olympus irgendwie in der Lage sein darauf einzuwirken. Dazu müßte der Drucker dann aber wohl eingeschickt werden. Eine saubere und vor allem stabile Graubalance ist Grundvoraussetzung für farbrichtiges Arbeiten. Interessant finde ich das Dein P400 einen Cyan-/Grünstich aufweist. Die Thermosublimationsdrucker die ich bisher so in Aktion gesehen habe hatten alle einen Magenta-/Rotstich bevor sie eingestellt wurden. Ich rate Dir zu dieser Grundkalibrierung wenn nö¶tig mit Herstellerhilfe da alle anderen Softwarelö¶sungen nur am Symptom herumdoktern würden und Dir immer wieder zusätzliche Arbeit machen. Bei jedem Bild. Und das auch noch zu Lasten der Farbqualität. Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter Bethke” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*