Lampen für TabletopAufnahmen

Datum: 15.11.2002 Uhrzeit: 21:44:21 Rolf Gehrmann Hallo, NG es wird kalt draußen und man hat wieder Zeit, auch mal zu Hause was auszuprobieren. Mein Thema ist im Moment TableTop. Ich hab schon die abenteuerlichsten Konstruktionen gesehen und auch selbst gebaut. Aber neben Hintergrund ist wohl die Beleuchtung ein Problem. Daher meine Frage: Was verwendet ihr für Lampen (nicht zu verwechseln mit Leuchten)? Klar, es soll hell genug sein, also mö¶glichst hohe Wattzahl, aber das wird auch ziemlich warm und was ist mit der Lichtfarbe? Fragen über Fragen 🙂 Gruß Rolf —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.11.2002 Uhrzeit: 24:30:40 Peter Kurze Hallo Rolf! Ich hab schon die abenteuerlichsten Konstruktionen gesehen” Bei mir tut es ein Kaiser-Reprostativ. Hintergrund sind Fotos 30 x 40 cm (Himmel Laub etc.) an einem Beleuchtungsarm des Reprostativs angeklammert – Objekte mit geringer Tiefenschärfe “…ist wohl die Beleuchtung ein Problem. Daher meine Frage: Was verwendet ihr für Lampen (nicht zu verwechseln mit Leuchten)?” Unterschied ist mir nicht klar. “Klar es soll hell genug sein also mö¶glichst hohe Wattzahl” Die Reproleuchten hatten Tageslicht wurden tatsächlich sehr warm und knallten alle 30 Minuten durch. Neben dem Mordsschrecken ging das auch richtig ins Geld. Jetzt nehme ich normale Strahlerglühbirnen und mache mit der E-10 einen Weißabgleich auf einem DIN A4-Blanko-Bogen. Klappt sehr gut und macht Spaß. Viele Grüße Peter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.11.2002 Uhrzeit: 25:54:31 Oliver Ritzmann Rolf Gehrmann schrieb: > […] > verwechseln mit Leuchten)? Klar, es soll hell genug sein, also > mö¶glichst hohe Wattzahl, aber das wird auch ziemlich warm und was > ist mit der Lichtfarbe? > […] Hallo Rolf Ich arbeite noch ganz archaisch mit Lampen… 2 x Kaiser-Fotoleuchte (mod. Alu-Trockenhaube”) auf Manfrotto-Stativen mit 250 W Fotolampen 3600°K 1 x Kaiser-Fotoleuchte (mod. “Alu-Trockenhaube”) mit Federklemmung mit 250 W Fotolampe 3600°K und kann mich -dank automatischem Weißabgleich der E-10- eigentlich nicht beschweren… Ist auch eigentlich nur für meinen ebay-Kram und gelegentliche technische Dokumentationen ansonsten hab ich meinen Metz 🙂 Gruß rundrum Olli” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.11.2002 Uhrzeit: 19:48:34 klaus Schraeder Ich mache sehr viel table-top, und benutze 2 Blitzkö¶pfe mit je 100 Ws, regelbar, mit Softboxen. Da wird es nicht so heiss! Und so teuer waren die auch nicht (Foto Brenner, Bigflash) Gruss klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.11.2002 Uhrzeit: 22:21:49 Rolf Gehrmann Hallo, Klaus > Ich mache sehr viel table-top, und benutze 2 Blitzkö¶pfe mit je > 100 Ws, regelbar, mit Softboxen. Da wird es nicht so heiss! Und > so teuer waren die auch nicht (Foto Brenner, Bigflash) Würd mir natürlich auch Spaß machen, aber bei einer reinen HobbyNutzung wäre das Overkill. Ich hab mal mit Hausmitteln” rumprobiert. Vielleicht schaut ihr es euch mal an. Freu mich über jede Kritik und Anregung. Bis auf Verkleinern alles eigentlich ohne EBV. http://www.medinghoven.net/fotos Verwendet wurde eine E100RS mit einer noname-Nahlinse NL3 ein Metz 54MZ3 und etwas abenteuerliche Konstruktionen aus Glastischen Schreibtischlampen Spiegel und Regalbrettern. Schaut einfach mal rein Gruß Rolf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.11.2002 Uhrzeit: 17:56:59 Helge Süß Ich verwende fast immer (v.a. unter Wasser 😉 12V Halogenstrahler. Die gibt’s in verschiedenen Abstrahlwinkeln, üblicherweise so um die 38°, wenn man in ein gut sortiertes Geschäft geht bekommt man auch 60° Leuchtmittel. Betrieben werden sie allerdings mit 14.4V, gedämpfter, langsam ansteigender Einschaltstrom zum Schonen der Glühfäden. Das lockt aus 35W die Leuchtleistung eines 50W Brenners, hat auch eine hö¶here Farbtemperatur. Mit Weissabgleich ist das auch kein Problem. Blitzen ist sicherlich Leistungsfähiger, bringt mehr Brillianz, hat aber Nachteile beim Scharfstellen und Beurteilen von Schatten und Reflexen. Im trockenen verwende ich die Leuchten für Macros meist indirekt (über die Decke oder ein Blatt Papier). Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*