Autom. Weißabgleich

Datum: 26.04.2002 Uhrzeit: 24:38:29 Michael Mö¶ller-Lesnik Hallo, bei meiner E-20 entstehen manchmal bei Autom. Weißabgleich farblich recht unterschiedliche Bilder. Unabhängig ob mit oder ohne Blitz, drinnen oder draußen unter einigermaßen gleichen Bedingungen. Kennt ihr das auch? Michael — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.04.2002 Uhrzeit: 21:11:44 Jö¶rg Otte Hallo Meine E20 macht das auch. Meistens kippt das Bild ein wenig ins Rote. Hab so den Eindruck, als wäre das umso stärker, je weiter man von der vorgegebenen Belichtungszeit nach oben (also verlängert) abweicht. Vielleicht hat hier ja einer eine Erklärung. Gruß J. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.04.2002 Uhrzeit: 22:55:38 Martin Fehrle Hallo, habe heute mal eine Serie mit manuellem Weißabgleich (Olympus E-10), Stellung bewö¶lkt 6500 Kelvin, durchgeführt. Das Wetter war hier trüb, aber zwischendurch war es mal heller und dunkler. Ich war aber mit den Farbergebnissen recht zufrieden. Tendiere dazu, zukünftig eher den Weißabgleich fest einzustellen. Wenn man das TFT-Display enschaltet, dann den WB-Knopf drückt und den Regler betätigt, werden auf dem Display neben den Kelvinwerten Symbole angezeigt (Wolken, Sonne etc.) die die Zuordnung der Kelvinwerte erleichtern. Gruß Martin Fehrle — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*