Farbtiefe 16bit oder 32?

Datum: 30.03.2002 Uhrzeit: 22:09:20 Norbert Deckers Welche Farbtiefe soll ich für meinen TFT Monitor für dei Darstellung der Bilder einstellen?Sehe bisher keinen Unterschied. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.03.2002 Uhrzeit: 24:24:55 Jö¶rg Otte Hallo …und sorry : Welche Kamera meinst DU ?? Wenn E10 oder 20 dann klär mich bitte fix auf, wo ich die Bit-Tiefe einstellen kann ! Gruß J. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.03.2002 Uhrzeit: 7:07:23 Marcel Baer Lieber Jö¶rg Jö¶rg Otte schrieb: > Hallo > > ..und sorry : > > Welche Kamera meinst DU ?? > Deine Lungenentzündung scheint doch etwas starker zu sein 😉 Er meint natürlich die Einstellung des PC Bildschirmes (es ist wohl ein TFT). Gute Besserung! @Norbert Ich habe TrueColors (also 32 Bit) eingestellt. Sofern die Grafikkarte es hergibt, nimm diese Einstellung. Gruss Marcel —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.03.2002 Uhrzeit: 17:20:54 Hermann Brunner Norbert Deckers schrieb: > Welche Farbtiefe soll ich für meinen TFT Monitor für dei > Darstellung der Bilder einstellen?Sehe bisher keinen > Unterschied. Die E-10/20 kann (intern) 3x 10 Bit = 30 Bit Farbtiefe. Diese Informationen sind aber nur in den RAW-Daten enthalten. Bei JPG-Kompression entstehen daraus – unabhängig von der Kompressionsstufe oder der gewählten Auflö¶sung – 3x 8 Bit = 24 Bit Dateien. Wenn Du nicht mit RAW (und Photo-Shop Plugin) arbeitest, ist also generell 24 Bit Farbtiefe ausreichend. Mehr an Farbinformation ist in den Bildern nicht enthalten. Wenn Du keinen Unterschied zwischen 16-Bit und 24-Bit Einstellung feststellen kannst, bedeutet das, daß Dein Monitor eben die 16M Farben nicht nuanciert genug darstellen kann, man also gleich 16bit (= 64 k Farben) nehmen kö¶nnte. Was bei TFT’s vö¶llig normal ist… weil die Leucht-Transistoren eben nicht in 256 genau zu unterscheidenden Helligkeitsstufen leuchten kö¶nnen… Bei einem guten Rö¶hren-Monitor sollte man aber den Unterschied erkennen kö¶nnen, weil sich der Kathodenstrahl besser regeln läßt, als die Transistoren eines TFT’s. Gruß, Hermann B. ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*