BK: Analoges Flecklieber

Datum: 13.08.2010 Uhrzeit: 23:07:33 CpunktBartling Liebe Gemeinde, ich mö¶chte mich mal an die Altgedienten unter Euch richten, die sich noch mit Entwickler und Fixierer usw. auskennen. Im Urlaub war die Agfa- Clack dabei und ich hatte Gelegenheit, Langzeitbelichtungen mit dem Ilford Pan F (50 ASA) zu versuchen. Die Ergebnisse sind überraschenderweise halbwegs gelungen, aber was sind das für Flecken in den Schatten? Hat das Labor geschlampt, war der Film schlecht oder gehö¶rt das so? http://tinyurl.com/337uahk Weitere Bilder in diesem Ordner: http://tinyurl.com/399xetq Gruß Christian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.08.2010 Uhrzeit: 24:52:23 CHRISTIAN J00STEN Moin Christian, am Fri, 13 Aug 2010 23:07:33 +0200 schriebst Du in e.bildkritik: > Die Ergebnisse sind überraschenderweise halbwegs gelungen, aber > was sind das für Flecken in den Schatten? Hat das Labor > geschlampt, war der Film schlecht oder gehö¶rt das so? Mit der Chemie kenn ich mich nicht aus, aber da ich die Flecken auch in den anderen Bildern zu sehen meine, tippe ich auf Staub auf der inneren Objektivlinse. Zumindest habe ich ähnliche Effekte mal mit einer verstaubten Rücklinse am 50-200 hinbekommen. VG, ebenfalls Christian —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.08.2010 Uhrzeit: 21:15:57 CpunktBartling CHRISTIAN J00STEN schrieb: > Moin Christian, am Fri, 13 Aug 2010 23:07:33 +0200 schriebst Du in > e.bildkritik: > > Mit der Chemie kenn ich mich nicht aus, aber da ich die Flecken > auch in den anderen Bildern zu sehen meine, tippe ich auf Staub auf > der inneren Objektivlinse. Zumindest habe ich ähnliche Effekte mal > mit einer verstaubten Rücklinse am 50-200 hinbekommen. > > VG, ebenfalls Christian Halo ebenfalls Christian 😉 nun ist es bei dieser Kamera so, dass das fest eingebaute Objektiv” aus einer einzigen Linse besteht… Der Fokus ist fix ebenso die Blende 11 und die Belichtungszeit (1/35 oder B). Gruß Christian posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.08.2010 Uhrzeit: 25:22:14 Okko ten Broek Also erst einmal muss ich sagen, dass du mit der guten alten Agfa Clack sehr schö¶ne Bilder gemacht hast. Wirklich fein geworden! Zu den Flecken: Die kö¶nnen von Staub auf dem Scanner herrühren -vor allem, wenn du Negative einscannst- oder die Negative sind nicht gut gewässert. Kannst du ohne Probleme nachholen. Sind die Flecken denn mit der Lupe auf den Negativen zu sehen? Gruß zur Nacht, Okko — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.08.2010 Uhrzeit: 20:28:33 CHRISTIAN J00STEN Moin Christian, am Sat, 14 Aug 2010 21:15:57 +0200 schriebst Du in e.bildkritik: > nun ist es bei dieser Kamera so, dass das fest eingebaute > Objektiv” aus einer einzigen Linse besteht… Das ist mir schon klar aber auch diese einzelne Linse kann auf der kamerainneren Seite staubig sein. VG Christian” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.08.2010 Uhrzeit: 20:39:18 CpunktBartling CHRISTIAN J00STEN schrieb: > Moin Christian, am Sat, 14 Aug 2010 21:15:57 +0200 schriebst Du in > e.bildkritik: > >> nun ist es bei dieser Kamera so, dass das fest eingebaute >> Objektiv” aus einer einzigen Linse besteht… > Das ist mir schon klar aber auch diese einzelne Linse kann auf > der kamerainneren Seite staubig sein. > VG Christian Da hast Du natürlich recht aber ich habe nachgesehen (und inzwischen die Linse durch eine Lochblende ersetzt) und keinen Dreck gefunden. Gruß Christian posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.08.2010 Uhrzeit: 21:19:19 Okko ten Broek Hatte noch eine Idee und habe mal in meinem Fundus gewühlt. Ich hatte mal bei der Dosenentwicklung Luftblasen auf dem Negativ, weil ich wohl die Dose nicht genügend aufgestoßen hatte. Das ergab ebensolche Flecken auf den Positiven. Mit der Lupe kann man aber dann auf dem Lichtpult die Flecken auf dem Negativ erkennen. Gruß, Okko — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.08.2010 Uhrzeit: 21:35:18 CpunktBartling Hallo Okko, ja, auf den Negativen sieht man die Flecken, sie scheinen in der Emusion zu liegen und nicht als Kalkflecken o.ä. oben auf. Das würde ja für deine Vermutung sprechen. Werde wohl demnächst meine Entwicklungsfehler lieber selber machen, dann kann ich mit mir selbst ausmachen, ob es Dreck in der Kamera oder Luftblasen in der Dose waren ;). Danke für Eure Einschätzung Christian — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*