NMZ – Abendstimmung im Hamburger Hafen

Datum: 21.12.2008 Uhrzeit: 21:35:01 Michael Marschner Hallo zusammen, ich habe heute einmal mit den Nachtmodus der E-410 ein paar Fotos aufgenommen und würde gerne einmal Eure Meinung dazu hö¶ren. Die Bilder sind etwas nachbearbeitet, aber so ganz bin ich damit nicht zufrieden. Wer kann mir hilfreiche Tipps zu dem Thema geben. Es sind folgende 3 Bilder: http://www.tauchmichel.de/olympus/Ein%20Tag%20in%20Hamburg/slides/PC211718_ge_fr.html http://www.tauchmichel.de/olympus/Ein%20Tag%20in%20Hamburg/slides/PC211720_ge_fr.html http://www.tauchmichel.de/olympus/Ein%20Tag%20in%20Hamburg/slides/PC211721_ge_fr.html Wem das geklicke zu mühselig ist – hier die Hauptseite http://www.tauchmichel.de/olympus/index.html Dort findet Ihr dann unter Ein Tag in Hamburg” die betreffenden Bilder (die letzten drei.) Schon mal danke an alle und eine schö¶ne Restvorweihnachtszeit. Michael Das war eine 13 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.12.2008 Uhrzeit: 8:52:24 Christian Bartling Hallo Michael, leider sagst Du nicht, was Dir an Deinen Bildern nicht gefällt, darum gebe ich mal meinen Senf dazu: ich finde Deine Bilder gar nicht mal schlecht, zumal die Bedingungen für Stadtfotos draußen sicher nicht optimal waren. Bei den Tageslichtbildern fehlt halt die Brillianz der Farben und die Himmel sind ausgewaschen. Da würde evtl. leichtes Erhö¶hen von Sättigung und Kontrast noch etwas bringen. Bei den Nachtaufnahmen würde ich mal versuchen, mit dem Weißabgleich zu spielen, damit die Lichter etwas weniger Kerzenschein-Wärme ausstrahlen. Und auch mal versuchen, weiter abzublenden, dann wird das Wasser schö¶n glatt und um die Lampen entstehen Blendensterne. Die Motivauswahl (Containerschiff quer am Kai) ist relativ unspektakulär, diesbezügl. würde ich versuchen, entweder andere Standorte mit mehr Tiefe (z.B. mit Ansicht von schräg) zu suchen oder etwas gewagtere Bildaus- bzw. Motivanschnitte. Sicherlich ist es schwierig, so große Motive über ein Hafenbecken hinweg variantenreich abzubilden. Ich kenne den Containerhafen nur von der A7 aus, kommt man dort eigentlich nahe an die Schiffe heran? Gruß Christian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.12.2008 Uhrzeit: 9:25:22 Michael Marschner Hallo Christian, erst mal danke für die Antwort und die Anregung mit dem Standort. Die Bilder gefallen mir, aber es gibt halt immer noch viel Potential, um etwas zu verbessern. Sicherlich sind die Bilder nicht gerade spektakulär, aber es interessiert mich dabei auch, was mit dem automatischen Nachtmodus mö¶glich ist. Der Containerhafen ist der neue in Altenwerder, und dort kann man endweder nur sehr spitz von vorne (Westufer der Elbe in der Nähe der Kattwykbrücke, aber nur mit großem Tele oder vom Ostufer – dann aber halt quer auf die Schiffe und die Anlage blicken. Es sei den, es kennt noch jemand eine andere Mö¶glichkeit dort dichter ran zu kommen. Michael 13 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.12.2008 Uhrzeit: 9:25:22 Michael Marschner Hallo Christian, erst mal danke für die Antwort und die Anregung mit dem Standort. Die Bilder gefallen mir, aber es gibt halt immer noch viel Potential, um etwas zu verbessern. Sicherlich sind die Bilder nicht gerade spektakulär, aber es interessiert mich dabei auch, was mit dem automatischen Nachtmodus mö¶glich ist. Der Containerhafen ist der neue in Altenwerder, und dort kann man endweder nur sehr spitz von vorne (Westufer der Elbe in der Nähe der Kattwykbrücke, aber nur mit großem Tele oder vom Ostufer – dann aber halt quer auf die Schiffe und die Anlage blicken. Es sei den, es kennt noch jemand eine andere Mö¶glichkeit dort dichter ran zu kommen. Michael 13 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.12.2008 Uhrzeit: 15:42:25 Michael Marschner Hallo Volker, das mit dem Nachmodus war halt mal ein Versuch, und da ich – wieder einmal – ohne Stativ unterwegs war, musste ich die vorhandenen Mö¶glichkeiten nutzen (Anlehnen an Masten, …) um bei der langen Belichtungszeit nicht zu sehr zu verwackeln. Ich hatte vorher Fotos mit einer Hö¶heren ISO Zahl (bis 1600) aufgenommen, aber die Fotos waren mir – inkl. der 800 ISO Fotos – einfach zu kö¶rnig. Deine Fotos finde ich ebenfalls sehr gut, auch die Perspektiven gefallen mir. Michael 10 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.12.2008 Uhrzeit: 13:56:49 Martin Groth Moin Michael und Christian, Am Mon, 22 Dec 2008 07:52:24 +0100 schrieb Christian Bartling: [Kritik an den Bildern] Dem, was Christian geschrieben hat, kann ich mich nur anschießen. Nette Motive, aber das mit dem Weißabgleich ist mir auch sofort aufgefallen. Nachtaufnahmen unbedingt in RAW machen! Und ich persö¶nich bin ja ein absoluter Gegner von diesen Motivprogrammen, bei denen niemand so genau sagen kann, was da jetzt eigentlich passiert. Gut, dass Du kein Stativ dabei hattest, erschwert die Sache natürlich enorm. Aber den Rest würde ich an Deiner Stelle beim nächsten Mal selber in die Hand nehmen; also RAW und manuelle Belichtung. Mehr brauchst Du nicht. Was den Standort angeht; fahre mal zu Eurokai, kurz hinter dem Elbtunnel auf der rechten Seite. Da hast Du bessere Standort und kannst den Schnitt spannender” gestalten. Da müssen wir unbedingt noch mal hin. Viele Grüße Martin” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.12.2008 Uhrzeit: 10:56:08 Michael Marschner Moin Martin, ich wünsche erst einmal eine frohe Weihnacht und schon einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr für Dich und Deine Frau, aber auch für alle anderen, die hier mitlesen. An RAW habe ich in dem Moment überhaupt nicht gedacht, obwohl ich unter Wasser nur damit fotografiere. 🙁 Bzgl. dem Eurokai – vielleicht kann man ja Anfang des Jahres mal ein kurzfristig organisiertes Fototreffen im Hafen unternehmen, und dann auch einmal dahin fahren. Ich wüsste jetzt wirklich nicht, wie ich da hinkomme. Aber Hafen und Hamburg, das gehö¶rt nun mal zusammen und es gibt sehr viele interessante Punkte, wo man fotografieren kann. Ich denke hier auch an das Museum für Arbeit, wo ja die Dampfschiffe usw. liegen, die auch regelmäßig besichtet werden kö¶nnen. Was hälst Du davon? Michael 13 — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*