[NMZ] Sonntagsspaziergang

Datum: 06.08.2008 Uhrzeit: 10:51:24 Peter Schö¶ler Hallo, als kleine Abwechslung zur jetztigen MFT-Diskussionen 😉 Am vergangenen Sonntag verspürte ich die Lust, Landschaften in meiner Nähe zu fotografieren. Das Wetter passte auch. Wer Lust hat: http://tinyurl.com/642ko2 Kamera war eine E-1 und Objektive waren 11-22 und 14-54. Beim 11-22 hatte ich das Grauverlaufsfilter dran geschraubt. Bilder sind natürlich bearbeitet und keine HDR-Aufnahmen. Ist Geschmachssache, ich mag es halt so. Viel Spaß beim Anschauen, Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2008 Uhrzeit: 11:01:11 Dirk Juerge.nsen Sehr schö¶ne, sehr typische S.-H.-Bilder, Peter, gefallen mir gut. Meine Favoriten sind Distel” und “horses”. Bei dem Pferdebild ist das Lichtspiel auf der Wiese großartig eingefangen. Die Mö¶glichkeit der Graufilterverwendung ist einer der großen Vorteile des 11/22 ggü. dem 7/14 aber das weißt du ja… 🙂 Danke fürs zeigen. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2008 Uhrzeit: 11:01:11 Dirk Juerge.nsen Sehr schö¶ne, sehr typische S.-H.-Bilder, Peter, gefallen mir gut. Meine Favoriten sind Distel” und “horses”. Bei dem Pferdebild ist das Lichtspiel auf der Wiese großartig eingefangen. Die Mö¶glichkeit der Graufilterverwendung ist einer der großen Vorteile des 11/22 ggü. dem 7/14 aber das weißt du ja… 🙂 Danke fürs zeigen. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2008 Uhrzeit: 13:43:21 Peter Schö¶ler Hallo Volker, Am Wed, 06 Aug 2008 13:26:25 +0200 schrieb Volker M.: >> Bilder sind natürlich bearbeitet und keine HDR-Aufnahmen. Ist >> Geschmachssache, ich mag es halt so. > > Es ist gut, dass du das schreibst – und natürlich sieht man es ja > auch. Ich habe mir deine Bilder eben mal ganz in Ruhe angeschaut > und irgendwie schwanke ich bei der Beurteilung zwischen Toll” und > “Naja”. Unabhängig von den teilweise schö¶nen Motiven wecken einige > der Fotos aus der Serie “Grüne Landschaft mit Woken” bei mir die > Erinnerung an den gemalten “Rö¶hrenden Hirsch im Wald” – ich finde > da hast du mit der Einfärbung schon ein wenig übertrieben 😉 Ich habe mir die Bilder angeschaut die so aus der Kamera sind also mit natürlicher “Einfärbungen”. Mir waren die Bilder eher “langweilig”. Die Wolken sind zwar schwach strukturiert aber nicht so dramatisch. > Da ich wohl aus der gleichen Gegend wie du stamme (S-H) sind mir > deine Motive sehr vertraut. Ich sehe sie fast täglich wenn ich aus > dem Fenster schaue – selbst bei extremsten Lichtverhältnissen sind > solche Bilder leider nicht realistisch und da fällt mir dann die > “Retusche” sehr ins Auge. Wie ich auch vorhin schrieb Geschmackssache 😉 Der eine mag es lieber mehr natürlich der andere kräftiger. Und da die Geschmäcker verschieden sind um so besser. > Ich selbst verfüge zwar über weit weniger Erfahrung im Umgang mit > der Kamera und der der Software als du (gerade mal 3 Monate) aber > ich bemühe mich mit meinen Fotos mehr die jeweilige Stimmung > einzufangen zu betonen und darzustellen als eine neue Situation Das wird mit der Zeit. Auch ich habe anfangs auch drauflos geknipst und musste feststellen dass die Bilder mir selbst nicht so viel zusagen. Wenn ich im Urlaub bin und ich habe das und das gesehen und diese mit der Kamera eingefangen dann bearbeite ich die Bilder so wenig wie mö¶glich. Aber Bilder von den Umgebungen in der ich lebe spiele ich gern mal mit Photoshop rum und einen neuen Bildeindruck zu verschaffen. > mit Hilfe der Software zu erzeugen. Allerdings muss ich auch > zugeben dass Fotos bei mir überwiegend zufällig entstehen – für > mich macht das dann aber auch den Reiz der Sache aus denn > teilweise entpuppen sich die “Schätzchen” erst bei der Durchsicht > am Bildschirm (Ein Beispiel aus den letzten Tagen: > http://foto.dbx.de/online/hafensonne.jpg) Die Stimmung mit den Sonnenstrahlen hast du schö¶n eingegfangen. Leider ist der Bereich wo die Sonne ist ziemlich ausgefressen. Das schafft auch keine Kamera. Einzige Abhilfe ist HDR. > Trotzdem würde ich gerne schon wissen wie du aus dem teilweise > “nur grauen” Himmel eine solche “alles überrollende Walze” gemacht > hast 😉 Also wie ich vorhin schrieb war erst mal ein Grauverlaufsfilter vorne am Objektiv dran. Aufgenommen hatte ich alles mit RAW (wegen der feineren Farbabstufungen). Dann im LR entwickelt und dann direkt im Photoshop mit “Tiefen und Lichter” bearbeiten mit Einstellungsebenen Gradation und Farbbalance. Am Ende noch bisschen mir Lightroom gespielt und darin auch die Galerie zusammengestellt. Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2008 Uhrzeit: 18:00:39 Dieter Bethke Peter Schö¶ler schrieb: > Also, wie ich vorhin schrieb, war erst mal ein Grauverlaufsfilter > vorne am Objektiv dran. Welchen Typ Graufilter benutzt Du denn? Einen Einschraubfilter, oder das Cokin-System zum Schieben? Sehr schö¶ne Bilder übrigens. Mir gefällt Deine dramatisierte Farb- und Kontrastgebung ziemlich gut – und ich kann auch die Beweggründe recht gut verstehen. Wenn ich die Wolken bei uns so durchziehen sehe, juckt es mich auch immer wieder … — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter http://hdrfoto.de | http://oly-e.de/handbuecher.php4 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.08.2008 Uhrzeit: 18:00:39 Dieter Bethke Peter Schö¶ler schrieb: > Also, wie ich vorhin schrieb, war erst mal ein Grauverlaufsfilter > vorne am Objektiv dran. Welchen Typ Graufilter benutzt Du denn? Einen Einschraubfilter, oder das Cokin-System zum Schieben? Sehr schö¶ne Bilder übrigens. Mir gefällt Deine dramatisierte Farb- und Kontrastgebung ziemlich gut – und ich kann auch die Beweggründe recht gut verstehen. Wenn ich die Wolken bei uns so durchziehen sehe, juckt es mich auch immer wieder … — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter http://hdrfoto.de | http://oly-e.de/handbuecher.php4 —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.08.2008 Uhrzeit: 11:59:48 Peter Schö¶ler >> Sie haben eine große Auwahl an Filtern. Webstite: >> http://www.versandhaus-foto-mueller.de/ > > Danke für die Auskunft. Genau da bestell ich auch gern meine Filter > und auch anderes Zubehö¶r. Bei der letzen Bestellung hat sich Herr > Müller sehr kulant verhalten. Der bestellte B+W POL-Filter 72mm mit > _normaler_ Fassung wurde ihm von B+W trotz mehrfacher Lieferzusage > einfach nicht zeitgerecht geliefert und ich wartete dringend darauf > (Reise nach Australien stand kurz bevor). Er hat mir dann einfach > die Slim-Version zum selben Preis geschickt. Fand ich sehr nett. Das finde ich wirklich sehr kulant. Außerdem finde ich die Preise dort ok. >> Danke 🙂 >> Bedenke aber, die Bilder sind, wie ich vorhin auch geschrieben >> hab, bearbeitet. Daher auch das dramatischere Wolkenbild. > > Schon klar. Mir gefällt’s halt, egal ob bearbeitet oder in natura > so vorgefunden. Es kommt drauf an, was der Fotograf hinterher > präsentiert. Genau das war mein Gedanke, als ich loszog und das Wolkenbild sah. Ich hatte schon die Vorstellung, wie später die Bilder auszusehen haben. Muss wohl mein fotografisches Sehen gewesen sein 😉 Gruß Peter ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*