[BK] Olympus streicht die Fahnen …

Datum: 17.07.2008 Uhrzeit: 9:08:26 Reinhard Wagner Helge Suess schrieb: > sachliche hier, andere in Smalltalk 🙂 Irgendwie ist die HD nicht perfekt. Rechts unten läuft das irgendwie zu weit oben ins Eck. Und ich habe den Eindruck, das andere Eck wird auch nicht getroffen. Zweiter Punkt: Charts liest man von links nach rechts, die Umsatzkurve läuft falschrum. Selbst wenn man das nicht als Umsatz sieht, würde es mir andersrum besser gefallen. Grüße Reinhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.07.2008 Uhrzeit: 9:26:23 Andy Nein, Reinhard, > Zweiter Punkt: Charts liest > man von links nach rechts, die Umsatzkurve läuft falschrum. > Selbst wenn man das nicht als Umsatz sieht, würde es mir > andersrum besser gefallen. ist doch ein Drachen – oder? Drachen sind eine chinesische Erfindung – und die chinesen lesen genau andersrum – also geht es aufwärts. Und da sich Europäer halt sturer Weise nicht auf andere Lesarten einstellen kö¶nnen, kommen hier auch immer wieder negative Trolligkeiten rüber – dabei werden die Charts nur falschrum gelesen – das ist der Beweis! Andy imeigentlichschmaltalkmodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.07.2008 Uhrzeit: 13:56:09 Helge Suess Hallo Reinhard! > Irgendwie ist die HD nicht perfekt. Rechts unten läuft das > irgendwie zu weit oben ins Eck. Da habe ich mit mehrren Varianten experimentiert. DIe, wo der Mittelwert” in die Ecke läuft habe ich als ausgewogener empfunden weil da auch die Fransen gut zur Geltung kommen. > Und ich habe den Eindruck das > andere Eck wird auch nicht getroffen. Das ist eine Interpretationsfrage nämlich ob man die Linie geradlinig oder als geschwungenen Kurve laufen lässt. Sie liegt aber vermutlich so oder so eine Spur zu hoch. Das kö¶nnte man noch leicht gegen den Uhrzeigersinn drehen. > Zweiter Punkt: Charts liest > man von links nach rechts die Umsatzkurve läuft falschrum. Wieso? geht auch so rum. Von einem anfänglichen Niveau nach kurzem Hö¶henflug mehr als in den Keller 🙂 > Selbst wenn man das nicht als Umsatz sieht würde es mir > andersrum besser gefallen. Über ein Spiegeln kö¶nnen wir reden. Habe es eben kurz probiert. Gespiegelt die Diagonale nachgebessert (drehen und leicht nach unten genauer ins Eck). Sieht doch besser aus. Helge ;-)=) 5 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.07.2008 Uhrzeit: 14:26:06 Reinhard Wagner Helge Suess schrieb: > Hallo Reinhard! > >> Irgendwie ist die HD nicht perfekt. Rechts unten läuft das >> irgendwie zu weit oben ins Eck. > > Da habe ich mit mehrren Varianten experimentiert. DIe, wo der > Mittelwert” in die Ecke läuft habe ich als ausgewogener > empfunden weil da auch die Fransen gut zur Geltung kommen. Ja ist schwierig weil es irgendwie immer “falsch” ist. >> Und ich habe den Eindruck das >> andere Eck wird auch nicht getroffen. > Das ist eine Interpretationsfrage nämlich ob man die Linie > geradlinig oder als geschwungenen Kurve laufen lässt. Sie liegt > aber vermutlich so oder so eine Spur zu hoch. Das kö¶nnte man noch > leicht gegen den Uhrzeigersinn drehen. Jau wirklich nur einn Hauch >> Zweiter Punkt: Charts liest >> man von links nach rechts die Umsatzkurve läuft falschrum. > Wieso? geht auch so rum. Von einem anfänglichen Niveau nach > kurzem Hö¶henflug mehr als in den Keller 🙂 so weit sind wir schon? Nur weil ich ein halbes Jahr nichts mehr gekauft habe? Doch ich erinner mich erst vor kurzem die Ersatz-Augenmuschel… >> Selbst wenn man das nicht als Umsatz sieht würde es mir >> andersrum besser gefallen. > Über ein Spiegeln kö¶nnen wir reden. Habe es eben kurz probiert. > Gespiegelt die Diagonale nachgebessert (drehen und leicht nach > unten genauer ins Eck). Sieht doch besser aus. Und nicht ganz so deprimierend… Ach ja weil ich’s vorhin doch glatt vergessen habe: Klasse Foto. Unwahrscheinliche Farben rasante Perspektive. Grüße Reinhard posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*