Kritik

Datum: 27.06.2008 Uhrzeit: 14:08:22 Jürgen von Esenwein Hallo, wenn Ihr Zeit und Lust habt, dann schaut Euch doch mal bitte folgendes Bild von mir an: http://www.von-esenwein.de/ Danach auf Bilder und dann auf Diskussion gehen. Mich interssieren zwei Dinge: Ist das Bild wirklich scharf? Warum zeigt der Himmel leichte graue Schlieren? In Wirklichkeit war er vö¶llig homogen grau. VG Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2008 Uhrzeit: 14:23:25 Reinhard Wagner Jürgen von Esenwein schrieb: > Hallo, > wenn Ihr Zeit und Lust habt, dann schaut Euch doch mal bitte > folgendes Bild von mir an: > > http://www.von-esenwein.de/ > > Danach auf Bilder und dann auf Diskussion gehen. > Mich interssieren zwei Dinge: Ist das Bild wirklich scharf? Warum > zeigt der Himmel leichte graue Schlieren? In Wirklichkeit war er > vö¶llig homogen grau. Des Rätsels Lö¶sung: es hat geregnet. Und dann kriegst Du das Bild nicht scharf und Schlieren in den Himmel. Das sind schlicht fallende Regentropfen. Die Schlieren hast Du nämlich auch am Haus… Grüße Reinhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2008 Uhrzeit: 20:58:55 Detlef Meinke Reinhard Wagner schrieb: > > Des Rätsels Lö¶sung: es hat geregnet. Und dann kriegst Du das Bild > nicht scharf und Schlieren in den Himmel. Das sind schlicht > fallende Regentropfen. Die Schlieren hast Du nämlich auch am > Haus… > > Grüße > Reinhard > > — Hallo, genau, das war auch mein erster Gedanke. Am Vordach zur Haustür ist es deutlich zu sehen: Es regnet. Liebe Grüße Detlef Meinke —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2008 Uhrzeit: 20:58:55 Detlef Meinke Reinhard Wagner schrieb: > > Des Rätsels Lö¶sung: es hat geregnet. Und dann kriegst Du das Bild > nicht scharf und Schlieren in den Himmel. Das sind schlicht > fallende Regentropfen. Die Schlieren hast Du nämlich auch am > Haus… > > Grüße > Reinhard > > — Hallo, genau, das war auch mein erster Gedanke. Am Vordach zur Haustür ist es deutlich zu sehen: Es regnet. Liebe Grüße Detlef Meinke —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.06.2008 Uhrzeit: 10:21:11 Reinhard Wagner Jürgen von Esenwein schrieb: > Lieber Reinhard, > vielen Dank für Dein Posting. Damit hast Du die Ehre des FORUMS > gerettet :-))) Aber mein Bild war wohl zu langweilig für grö¶ßere > Resonanz. Motivlich ist es das auch, zugegeben. Mich hat gereizt, > daß es praktisch nur vier fast monochrome Farben enthält: grau, > gelb, rot und grün. Das fand ich auch faszinierend daran. Allerdings ist mit der Horizont zu mittig. Den noch nach oben oder unten verschieben (am besten oben nochmal Himmel drankleben) und das Bild würde mir sehr gut gefallen. Hat ‘ne klasse Lichtstimmung. Grüße Reinhard — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.06.2008 Uhrzeit: 14:45:15 Jürgen von Esenwein Deine Kritik an dem zu mittigen Horizont ist sehr berechtigt. Und das nach Erics Vortrag in der Villa P. … Herzliche Grüße Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.07.2010 Uhrzeit: 20:31:58 Subhash Gaby Dorka wrote: > Das neue egoistische” Wochenthema soll lauten: monochrome > Weitwinkelaufnahmen. Egal ob Landschaftsaufnahmen oder > Architektur ob Schwarz-weiß fotografiert oder nachbearbeitet. > Egoistisch deshalb weil mich dieses Thema im Moment besonders > interessiert. Teilweise passend zu deiner Themenstellung mö¶chte ich dir (und nicht nur dir) die Ausstellung “Heinrich Kühn: Die vollkommene Fotografie” in der Wiener Albertina ans Herz legen: . Ich war heute dort und bin stark beeindruckt! Großartige Kompositionen die durch die großformatigen Gummidrucke sehr malerisch wirken. Ich hoffe sehr die Inspiration wird sich auch in meinen Bildern niederschlagen. Die Ausstellung ist noch bis 29. August in Wien zu sehen (dann in Paris und Houston). (Den langen Link oben musst du dir vielleicht in den Browser kopieren er wird auf Anklicken wahrscheinlich nicht funktionieren.) Subhash Baden bei Wien http://foto.subhash.at/” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*