FortVII

Datum: 31.07.2005 Uhrzeit: 22:01:59 Klaus Deptolla Es zu finden war nicht leicht. Glücklicherweise stand eine Tür auf. Es gelang mir, den Bildauschnitt so zu wählen, daß der Müll nicht zu sehen war und die alte Architektur zur Geltung kommt. http://www.muksoft.de/bk/FortVII.jpg (3,3MB) E-1, 14-54, FL-50 Wie finder Ihr es ? LG Klaus — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2005 Uhrzeit: 12:20:52 Helge Süß Hallo! An sich scheint der Raum ganz brauchbar zu sein. Ein interesantes Gemäuer. Situationen aus dunklen Räumen ins helle Tageslicht sind immer problematisch. Soviel Dynamik schafft kein Chip. Das Aufhellblitzen oder andere Kunstlichtquellen sind da unumgänglich. Was mir am Bild auffällt: der Horizont kippt nach rechts. Die Spitzen der Bö¶gen sind abgeschnitten. Etwas tieferer Kamerstandpunkt, Kamera in der Waage (Die Gitterscheibe ist da ein Segen!) oder bei so alten Mauern parallel zur Hauptkante im Bild, egal wie schief. Mir ist alles etwas zu mittig. Das entzieht dem Bild Spannung. Trotz Blitz habe ich das Gefühl dass eine leichte (Bewegungs?)Unschärfe sichtbar ist. Ich hätte in dieser Situation versucht bei 1/160 und mö¶glichst weit geschlossener Blende (was der Blitz gerade noch ausleuchtet) die Mauern sogar etwas unterbelichtet (eine halbe bis eine Blende). Vielleicht den Blitz sogar auf manuelles Zoom ganz eng gestellt und ein Effektlicht gesetzt das zum Sonnenstrahl von aussen einen Kontrapunkt bildet. Ideal wären mehrere Blitze über Sklavenauslö¶ser oder Aufheller (z.B. Styroportafel). Den Kontrast kö¶nnte man mit RAW und dann unterschiedliche Entwicklungen überlagert ausgleichen. Das ist aber ordentlich Arbeit und sieht nur dann natürlich aus wenn man ganz sauber maskiert. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.08.2005 Uhrzeit: 21:16:52 Klaus Deptolla Hallo Helge, danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast das Bild so gründlich zu zerlegen. Ich kann Dir nur in allen Kritikpunkten zustimmen und werde Deine Anregungen natürlich aufnehmen. Slaveblitz(e) usw. kann ich nicht einsetzen, da ich sowas nicht habe. Mit der EBV tue ich mich noch sehr schwer, aber ich lerne. Deinen Hinweis bez. der manuellen Zoomeinstellung am Blitz werde ich mal ausprobieren. Zu meiner Entschuldigung :-)) ich war ca. 30 Sekunden in den Katakomben, weder Gitterscheibe noch Spitzbogen konnte ich erkennen da die Augen noch nicht angepasst waren. Und da ich den Eindruck hatte nicht alleine zu sein habe ich nur diese eine Aufnahme gemacht und mich dann wieder verdrückt ;-((. Sollte ich noch einmal da hineingehen werde ich das Ergebnis wieder hier verö¶ffentlichen. LG Klaus — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*