Jahresrückblick 2020 oly-e.de

Jahresrückblick 2020 oly-e.de

Ja. Noch ein Rückblick. Eigentlich war für dieses Jahr eine Migration zu Drupal 8 geplant – das ist ins Wasser gefallen Stattdessen wurde es WordPress mit bbpress. Dafür habe ich es geschafft, nicht nur die Drupal-Posts zu übernehmen, sondern auch so gut wie alle Posts aus dem alten Oly-e.de, aus der historischen “dunklen Seite”. Damit sind jetzt Posts aus über zwanzig Jahren im Zugriff. Da kann nicht mal das DSLR-Forum mit. Selbst die Fotocommunity wird erst in vier Wochen den zwanzigsten Geburtstag feiern.

Wir haben spannende Monatsthemen gehabt, wir konnten stückweise den FolyFOS-Stammtisch ins Digitale ausweiten. Die Stimmung im Forum würde ich als freundlich, zugewandt und respektvoll bezeichnen. Ich bin gerne da, und das will was heißen, wenn man eigentlich Forenmod ist.

Gelegentlich gab’s auch kontroverse Themen mit unterschiedlichen Meinungen – und man ist sich trotzdem nicht an die Gurgel. Auch das freut mich.

Und ja, natürlich habe ich alle drei Monate die Krise, wenn mal wieder Hatemails in meinem Briefkasten landen und ich mich frage, warum ich mir das alles antue. Aber, und das ist vielleicht das Wichtigste, diese Mails kommen nicht von Forenten von oly-e.de.

Für nächstes Jahr plane ich regelmäßig Onlinestammtische, auch mit Frage und Antwort und wie bisher mit einem fotografischen Thema, und sobald die Lage es zulässt, vielleicht auch mit “Stargästen”.

Und irgendwann sieht man sich auch wieder in Rocksdorf. Und vielleicht werden wir dann ein reales FolyFos haben, das wir gleichzeitig streamen. Wer weiß.

Oly-e.de ist jetzt 20 geworden. Und noch kein Ende in Sicht.

Über

Ich bin hier der Chef.

Verwendete Schlagwörter:

16 Kommentare zu „Jahresrückblick 2020 oly-e.de

  1. Hallo Reinhard,

    so wie Du das hier handhabst, ist das genau richtig, manche können es eben nicht ab, wenn man ihre Argumente widerlegen kann.
    Mir macht es auf jeden Fall immer Spaß hier mitzulesen und ich werde auf jeden Fall im kommenden Jahr versuchen mich aktiver einzubringen.

    Alles Gute weiterhin und Grüße aus dem Norden

    Landus

  2. Zuerst einmal ganz vielen herzlichen Dank an dich, lieber Reinhard, für dein Engagement und deinen Einsatz für uns alle!
    Ich habe sehr viel hier gelernt, viele liebe Menschen in dieser Zeit über dieses Forum kennen gelernt und auch viel Freude am gemeinsamen Hobby und unseren Olys erlebt.
    Das ist unbezahlbar und für mich sehr wertvoll – danke dafür!
    Einen weiteren Dank möchte ich gerne gegenüber allen Teilnehmern an diesem Forum aussprechen: es macht mir nach wie vor sehr viel Freude, hier mit dabei zu sein und zu sehen, wie wertschätzend und freundlich alle miteinander umgehen! So macht Forum Spaß!
    Da ich leider nicht nach Rocksdorf kommen kann, hoffe ich sehr, dass die Online-Treffen weiter bestehen bleiben, um auch so daran teilnehmen zu können; das ist schon sehr klasse!
    Nun also in der Hoffnung auf ein gesundes, schönes und fröhliches 2021
    herzliche Grüße,
    Renate

  3. Lieber Reinhard
    auch von mir ein herzliches Dankeschön für den Blog, den ich meist nur still mitlese und für oly-e.de und für deine vielen Anregungen, Hinweise und Antworten.
    In dem von dem dir abgebildeten Gefährt (in Originalgröße) haben mein Freund (als Fahrer) und ich meinen Kontrabass zur Probe gefahren: ich habe das Instrument zum Dach rausgehalten.
    LG Lutz

  4. Auch von mir ein ganz herzliches DANKESCHÖN für Dein unendliches Mühen in diesem Forum und bei Pen-and-Tell, lieber Reinhard! Meine Gratulation zum 20-jährigen!
    Auch wenn ich nur ein sporadischer Mitleser bin, habe ich immer viel Freude an Deinen Themen und Bildern, aber auch an den Kommentaren, die andere “Forenten“ hinterlassen. Das inspiriert und erweitert meinen geistigen und fotografischen Horizont …
    Ohne Dein profundes Wissen und Deine intensive kluge Kommunikation darüber, früher im Oly-Forum, jetzt bei Oly-e und Pen-and-Tell, hätte ich den Weg zu OM-D nicht gefunden, hätte ich meine alten Leidenschaft für Olympus OM Kameras nicht annähernd so erfüllend folgen können, wie ich das jetzt tue. Auch als in Wahrheit eher wenig ambitionierter “Gelegenheits-Knipser“ kann ich hier raus eine ganze Menge an Anregung und Hilfe ableiten. Und vergnüglich ist es zudem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*