Fotobuch-Software fuer Macintosh

Datum: 26.07.2007 Uhrzeit: 12:52:29 Oli T. Hallo allerseits, Fotobücher sind ‘ne prima Sache – leider ist die Auswahl der Software für den Macintosh relativ begrenzt. Da es ständig neue Softwareversionen der unterschiedlichen Anbieter gibt, würde mich interessieren wer in der letzten Zeit welche Erfahrungen gesammelt hat. Nachdem ich vor einigen Monaten mit der 1.5.1er Schlecker-Software ziemlich auf die Nase gefallen bin (Qualität der Ausbelichtungen des cewe-Buches mangelhaft wegen der Software, was mir auch von cewe bestätigt wurde) habe ich gestern mal iPhoto ausprobiert. Ich habe mir ein schö¶nes 56seitiges Album erstellt – und dieses sogar bestellt. Bei dem Preis bin ich aber fast vom Stuhl gefallen: 77 Euro. Zur Qualität kann ich jedoch erst in ein paar Tagen etwas sagen. Welche Alternativen gibt es also? Oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.07.2007 Uhrzeit: 16:26:24 Christa Bahlmann Oli T. schrieb: > Hallo allerseits, > > Fotobücher sind ‘ne prima Sache – leider ist die Auswahl der > Software für den Macintosh relativ begrenzt. Da es ständig neue > Softwareversionen der unterschiedlichen Anbieter gibt, würde > mich interessieren wer in der letzten Zeit welche Erfahrungen > gesammelt hat. > > Nachdem ich vor einigen Monaten mit der 1.5.1er > Schlecker-Software ziemlich auf die Nase gefallen bin (Qualität > der Ausbelichtungen des cewe-Buches mangelhaft wegen der > Software, was mir auch von cewe bestätigt wurde) habe ich > gestern mal iPhoto ausprobiert. Ich habe mir ein schö¶nes > 56seitiges Album erstellt – und dieses sogar bestellt. Bei dem > Preis bin ich aber fast vom Stuhl gefallen: 77 Euro. Zur > Qualität kann ich jedoch erst in ein paar Tagen etwas sagen. > > Welche Alternativen gibt es also? > > Oli > Hallo Oli, sehr gute Erfahrungen habe ich mit http://fotobuch.fotopost24.de/ gemacht. Ein Softcoverbuch mit 144 Seiten, was ich im letzten Jahr gemacht habe, kostete etwa 60EUR. Zuvor habe mal das kleinste = billigste Buchvariante bestellt, weil ich einen Eindruck von der Qualität haben wollte. Die Software für den Mac funktionierte einwandfrei und man hat alle Mö¶glichkeiten der Gestaltung – je freier, desto hö¶her natürlich der Zeitaufwand. Gruß von Christa — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.07.2007 Uhrzeit: 19:41:23 Karl Hauser Ich war mit der Bildqualität meines ersten Photobuches von CEWE grundsätzlich ganz zufrieden. Gestö¶rt hat mich, dass doppelseitige Bilder, die ich über die Funktion Hintergrund eingefügt habe doch sehr grob aufgelö¶st gedruckt wurden (Kamera war die E-1, Format einer Doppelseite war geringfügig kleiner als A3). Von Ausbelichtungen auf Photopapier weiß ich aber, dass das viel besser mö¶glich sein müßte. Bei meinem 2. Photobuch habe ich viel gebastelt und z.B. doppelseitige Mosaike erstellt, also ein Bild in der Mitte und rundherum lauter kleine Bilder, alles ohne Zwischenrand. Beim gedruckten Buch waren dann unschö¶ne Blitzer” dabei also wo die Nahtstellen doch nicht so gut gepasst haben und der weiße Hintergrund ungleichmäßig zum Vorschein kam. Am Bildschirm hat man das aber nicht erkennen kö¶nnen (meiner Meinung nach ein Softwarefehler). Ich habe es dann gleich bei der Abholung im MediaMarkt zurückgeschickt (bevor ich bezahlt habe es ging um ca. 50 Euro). Jetzt weiß ich gar nicht ob ich wenn ich dort wieder ein Photobuch bestellen würde noch eines bekomme oder ob ich dort schon auf einer schwarzen Liste stehe. Jedenfalls war die letzte Email dahingehend dass sie sobald sie das retournierte Buch haben es sich anschauen würden. Ich habe nämlich gleich nachdem ich etwas entäuscht wieder daheim war eine Email an CEWE geschrieben und Screenshots von der Bildschirmansicht beigelegt. Ich würde aber schon wieder ein Buch bei CEWE bestellen ich weiß halt jetzt dass ich bei solchen Anordnungen mich auf nichts verlassen darf aber vielleicht wurde die Software schon wieder überarbeitet. Günstig war ein Photobuch das ich bei Drack (in Salzburg beheimatet) drucken ließ die Qualität war aber auch nicht so toll. Karl Christa Bahlmann schrieb: > Oli T. schrieb: >> Hallo allerseits >> Fotobücher sind ‘ne prima Sache – leider ist die Auswahl der >> Software für den Macintosh relativ begrenzt. Da es ständig neue >> Softwareversionen der unterschiedlichen Anbieter gibt würde >> mich interessieren wer in der letzten Zeit welche Erfahrungen >> gesammelt hat. >> Nachdem ich vor einigen Monaten mit der 1.5.1er >> Schlecker-Software ziemlich auf die Nase gefallen bin (Qualität >> der Ausbelichtungen des cewe-Buches mangelhaft wegen der >> Software was mir auch von cewe bestätigt wurde) habe ich >> gestern mal iPhoto ausprobiert. Ich habe mir ein schö¶nes >> 56seitiges Album erstellt – und dieses sogar bestellt. Bei dem >> Preis bin ich aber fast vom Stuhl gefallen: 77 Euro. Zur >> Qualität kann ich jedoch erst in ein paar Tagen etwas sagen. >> Welche Alternativen gibt es also? >> Oli > Hallo Oli > sehr gute Erfahrungen habe ich mit > http://fotobuch.fotopost24.de/ > gemacht. > Ein Softcoverbuch mit 144 Seiten was ich im letzten Jahr gemacht > habe kostete etwa 60EUR. Zuvor habe mal das kleinste = billigste > Buchvariante bestellt weil ich einen Eindruck von der Qualität > haben wollte. > Die Software für den Mac funktionierte einwandfrei und man hat > alle Mö¶glichkeiten der Gestaltung – je freier desto hö¶her > natürlich der Zeitaufwand. > Gruß von > Christa > posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.07.2007 Uhrzeit: 11:42:10 Elke V. Oli T. schrieb: > > Welche Alternativen gibt es also? > > Oli > Hallo Oli, hier kann man Fotobücher bestellen, ohne software herunterzuladen, hat den Nachteil (kann aber auch ein Vorteil sein, ist halt mehr Arbeit), daß man die Seiten unter Einhaltung der vorgegebenen Maße selbst gestaltet, auf CD brennt und per Post abschickt. Durch die Eigengestaltung werden die Alben persö¶nlicher. Bin auch dabei, eines zu gestalten, habe also noch keine Erfahrungen gemacht. http://www.pixopolis-web.de/pixo1/alternative/index.php?navid=12 Viele Grüße, Elke. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.07.2007 Uhrzeit: 13:58:03 Martin Groth Moin, Oli T. schrieb: > Welche Alternativen gibt es also? Schau mal hier: http://www.photobuch-xxl.de/ nicht sehr komfortabel in der Bedienung, aber die Qualität soll gut sein! Bin gerade dabei, ein recht umfangreiches Buch zu bauen und da zu bestellen. Ich erstelle die Seiten in Photoshop und baue sie in der Software nur als Gesamtbild” ein. Klappt hervorragend und wenn das Ergebnis stimmt bin ich zufrieden. Und die Software ist immerhin MacWelt-Testsieger! Grüße Martin Pasch 7 posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*