Software fuer RAW bearbeitung – Frage

Datum: 14.08.2005 Uhrzeit: 18:59:42 Hubert Hallo alle miteinander, hab mit meiner E-300 schon einige 1000 Bilder runter und das Maschinderl macht mir Spass! Jetz wollte ich mich mal an RAW ranwagen – siehe da mit der Oly software klappt das bearbeiten sogar aber wenn ich das Bild dann in irgendeinen Ordner hinkopiere – da wo es hin soll – und nicht in der Oly software lasse hab ich wieder ein jpg aber mit nur noch ca 2.2mb! Da kann ich ja gleich in der kamera komprimieren oder? Was für progis benutzt Ihr denn so? Ich hab noch den Photoshop 7.0 aber da heissts immer format not supported“ oder so ähnlich… So jetzt bin ich mal gespannt was da so kö¶mmt… Weiterhin viel Spass beim Hobby an alle – Hubert posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.08.2005 Uhrzeit: 19:44:42 Frank Ledwon Hubert wrote: > Ich hab noch den Photoshop 7.0 aber da heissts immer format not > supported“ oder so ähnlich… Für PS gibt es ein Plugin von Oly um die ORF-Dateien importieren zu kö¶nnen: Ansonsten steht ein Zwangsupdate auf CS2 an damit man das aktuelle ACR (wegen Support für die E-300) benutzen kann. Squirrel“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.08.2005 Uhrzeit: 7:24:49 Karl Grabherr Hubert schrieb: > Hallo alle miteinander, hab mit meiner E-300 schon einige 1000 > Bilder runter und das Maschinderl macht mir Spass! Jetz wollte > ich mich mal an RAW ranwagen – siehe da mit der Oly software > klappt das bearbeiten sogar aber wenn ich das Bild dann in > irgendeinen Ordner hinkopiere – da wo es hin soll – und nicht in > der Oly software lasse hab ich wieder ein jpg aber mit nur noch > ca 2.2mb! Da kann ich ja gleich in der kamera komprimieren oder? > Was für progis benutzt Ihr denn so? > Ich hab noch den Photoshop 7.0 aber da heissts immer format not > supported“ oder so ähnlich… > So jetzt bin ich mal gespannt was da so kö¶mmt… > Weiterhin viel Spass beim Hobby an alle – Hubert hallo hubert ich verwende capture one von phaseone und bin sehr zufrieden damit. voraussetzung für jegliche bildbearbeitung ist aber ein guter und vor allem kalibrierter monitor. capture one gibt es als light- oder pro version. lade dir einfach die testversion von der phaseone homepage herunter und probiers selbst. http://www.phaseone.com lg karl grabherr posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.08.2005 Uhrzeit: 9:27:07 hallo miteinand… erstmal vielen Dank für die Tips, ich denke ich werde phaseone mal ausprobieren… — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.08.2005 Uhrzeit: 10:52:40 Hannes Baumann Hubert schrieb: > Hallo alle miteinander, hab mit meiner E-300 schon einige 1000 > Bilder runter und das Maschinderl macht mir Spass! Jetz wollte > ich mich mal an RAW ranwagen – siehe da mit der Oly software > klappt das bearbeiten sogar aber wenn ich das Bild dann in > irgendeinen Ordner hinkopiere – da wo es hin soll – und nicht in > der Oly software lasse hab ich wieder ein jpg aber mit nur noch > ca 2.2mb! Da kann ich ja gleich in der kamera komprimieren oder? Ist mir neulich auch neulich aufgefallen* und ich gebe dir Recht… so macht die Raw-Entwicklung keinen Sinn! Habe fast das Gefühl das dies aber auch gar nicht beabsichtigt ist (Bug)… mir ist zumindest aufgefallen, dass wenn du beim Olympus Viewer über Registiete Anwendung starten“ gehst bei dem erstellten Bild nicht die Details verlohern gehen… da hat man dann aber natürlich das Problem dass man keine Einstellungen im Raw-Konverter mehr vornehmen kann… (besonders blö¶d wenn man weniger Scharfzeichnung will… die Farben Kontrast usw. kö¶nnte man dank 16-Bit ja noch anpassen) Gruß Hannes *siehe und folgende… posted via https://oly-e.de“ ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*