Workaround C 5050 Gedaechtnisschwund

Datum: 17.02.2007 Uhrzeit: 20:29:56 Norbert Borody Hallo zusammen, ich hab heute mal einen Work-Around” versucht: Ich habe den Kondensator entfernt und an die Lö¶tstellen 2 Drähte angelö¶tet und nach unten geführt. Kamera bis auf die Rückwand zusammengebaut zusammengebaut und an die Drähte einen handelsüblichen 0 1 F Goldcap angelö¶tet. Das Ding habe ich dann einfach unten ins Gehäuse gestopft. Funktioniert. Ein entsprechender Kondensator kostet bei Reichelt 0 96 Eur (SPK 100.000µ-10) Norbert P.S. Leider habe ich eines der Flachkabel demoliert – das kleine oben links – so dass die Cam nun doch zu Olympus muss. Also passt bei dieser Steckverbindung ganz besonders auf!” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.02.2007 Uhrzeit: 19:24:36 Johannes Horn Norbert Borody schrieb: > Hallo zusammen, > > ich hab heute mal einen Work-Around” versucht:…. > P.S. Leider habe ich eines der Flachkabel demoliert – das kleine > oben links – so dass die Cam nun doch zu Olympus muss. Also passt > bei dieser Steckverbindung ganz besonders auf! Norbert man müsste fast sammeln für Dich um Dir die teure OIyreparatur zu vergüten so mutig war Dein Versuch! Ich bin ehrlich gesagt froh dass ich mich nicht dazu habe verführen lassen das Ding aufzumachen… Gruss Johannes posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*