Sonnenblende

Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 12:04:05 Michael Eggers Hallo, ist es schon jemandem gelungen, die Sonnenblende der E-20 verkehrt herum (zum Transport) auf das Objektiv aufzusetzen. Laut Anleitung soll das gehen und es sind auch Nuten vorhanden. Trotzdem kann ich sie nur aufsetzen und um ca. 15 mm verdrehen. Sie sitzt dann aber nur sehr locker, klappert und fällt bei jeder Bewegung ab. Richtig herum aufsetzen klappt problemlos und sie rastet dann auch ein. Gruß Michael — posted via http://oly-e.de e20.german 2839 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 12:26:06 Frank Hi Michael, Du hältst die E-20 gerade in der linken Hand. Gerade ist bei mir, wenn der Blitzschuh oben ist und sich der Boden der Kamera parallel zur Erdoberfläche befindet. Dann nimmst Du die Sonnenblende in die rechte Hand mit der Tulpenblüte in Richtung Kamera. Such auf der Sonnenblende den schwarzen abgeknickten Pfeil, der nach rechts zeigt. Die Blende nun so halten, dass dieser Pfeil (nicht der weisse!) ebenfalls nach oben zeigt. Jetzt brauchst Du nur noch die Blende über das Objektiv schieben und dann leicht nach rechts drehen. Nach etwa einer Achtel Drehung rastet die Sonnenblende gut hö¶rbar ein. Sie wackelt nicht und hält. Falls Du Linkshänder bist, bitte entsprechend die Hände vertauschen. Viel Spaß, Gruß Frank Michael Eggers schrieb: > Hallo, > ist es schon jemandem gelungen, die Sonnenblende der E-20 > verkehrt herum (zum Transport) auf das Objektiv aufzusetzen. Laut > Anleitung soll das gehen und es sind auch Nuten vorhanden. > Trotzdem kann ich sie nur aufsetzen und um ca. 15 mm verdrehen. > Sie sitzt dann aber nur sehr locker, klappert und fällt bei jeder > Bewegung ab. Richtig herum aufsetzen klappt problemlos und sie > rastet dann auch ein. > Gruß > Michael > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e20.german 2840 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 12:36:02 Horst Krogmann Michael Eggers schrieb: > Hallo, > ist es schon jemandem gelungen, die Sonnenblende der E-20 > verkehrt herum (zum Transport) auf das Objektiv aufzusetzen. Laut > Anleitung soll das gehen und es sind auch Nuten vorhanden. Mensch, Michael, da fehlen mir aber jetzt echt die Worte. Ich habe da auch ein Problem: Wo legt man bei der E 20 eigentlich den Film ein? Nix für ungut. Horst — posted via http://oly-e.de e20.german 2841 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 13:26:39 Michael Eggers Äh,….jetzt wo ich’s weiß, fehlen mir eigentlich auch die Worte ;-)) Trotzdem vielen Dank an Frank, dass er es so ausführlich beschrieben hat. Gruß Michael — posted via http://oly-e.de e20.german 2842 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 14:13:29 Wolfgang > ist es schon jemandem gelungen, die Sonnenblende der E-20 > verkehrt herum (zum Transport) auf das Objektiv aufzusetzen. Hallo! Mir ist es gelungen! Geht ganz einfach. Weiße Markierung (links neben dem Olympus-Schriftzug) = Fotografieren. Schwarze Pfeilmarkierung (rechts neben dem weißen Olympus-Schrift- zug) = Transport. Also schwarze Pfeilmarkierung über den weißen Punkt, dann drehen, das war es. Hält bombenfest. Gruß Wolfgang e20.german 2843 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2002 Uhrzeit: 18:57:37 Michael S. servus…schwarzer pfeil ist korrekt…und dann das ganze, sprich die sonnenblende soweit richtung cam draufstecken, dass der weiss punkt auf dem objektiv wieder sichtbar ist…dann verdrehen und volla -bombenfest! 🙂 mfg, Michael S. — posted via http://oly-e.de e20.german 2844 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*