E-10 nach einer Woche wieder zurück vom Firmware-Update :-))

Datum: 10.07.2002 Uhrzeit: 16:07:11 Matthias Da kann man wirklich nichts sagen, oder? Gruß Matthias — posted via http://oly-e.de e10.german 9784 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.07.2002 Uhrzeit: 17:40:17 Michael Herzog Matthias schrieb: > Da kann man wirklich nichts sagen, oder? Sommerloch? — posted via http://oly-e.de e10.german 9788 —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.07.2002 Uhrzeit: 19:37:22 Hermann Brunner Matthias schrieb: > Da kann man wirklich nichts sagen, oder? Doch – gleich ZWEI Dinge sind da zu erwähnen: 1.) Das ist natürlich eine sehr Spitzenleistung vom Service ! 2.) Es ist aber auch eine unnö¶tige Leistung vom Service, da bei vernünftiger Änderung der eingesetzten Technologie man sowas in 15 Minuten einfach SELBST machen kö¶nnte. Ja – ich weiß – darüber habe ich schon mal gemeckert… ….. aber ich bleibe dabei: Das ist technologisch schon L Ä N G S T gelö¶st ! Die Bedenken mit der Sicherheit lasse ich nicht gelten. Fast jede beliebige EDV-Komponente (Netzwerk-Router, PC-BIOS, Firmware in Laserdruckern, etc…) läßt sich inzwischen vor-Ort SICHER updaten… Die Firmware ist letztendlich auch nur eine DATEI – die auf eine CF- oder SM-Karte paßt und von dort mit ein paar geheimnisvollen Tastedrücken geladen werden kann… und wenn’s nicht klappt, dann kann man für die (wenigen) verbleibenden Fälle ja immer noch den Weg über das Einschicken gehen… Liebe Oly-Leute: BITTE macht das in der nächsten Serie anders !!! Mit gutem Willen gehts !!! Gruß, Hermann Brunner e10.german 9790 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2002 Uhrzeit: 13:21:56 Jens ….im Prinzip hast Du ja Recht – bei einem Preis von anfänglich 4000 DM sollte das Firmwareupdate auch nachträglich im Preis inbegriffen sein. Andererseits handelt es sich nicht nur um ein Firmwareupdate, sondern um eine funktionelle Erweiterung der Leistung. Und geistiges Gedankengut (eben halt die Software) lässt man sich gut bezahlen. Mich hat nur am meisten geärgert, dass die Versandkosten und der Preis für die neue Firmware mittlerweile fast identisch sind (…ich bin also kein Oly-MA, falls das jetzt einer dachte). ….übrigens mußte ich mit telefonischem Nachdruck knapp 3 Wochen warten…also reiner Zufall — posted via http://oly-e.de e10.german 9796 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2002 Uhrzeit: 16:03:12 Hermann Brunner Jens schrieb: > ..im Prinzip hast Du ja Recht – bei einem Preis von anfänglich > 4000 DM sollte das Firmwareupdate auch nachträglich im Preis > inbegriffen sein. > Andererseits handelt es sich nicht nur um ein Firmwareupdate, > sondern um eine funktionelle Erweiterung der Leistung. Und > geistiges Gedankengut (eben halt die Software) lässt man sich gut > bezahlen. Ich denke, Olympus geht es da gar nicht ums Geld. Ich würde sogar vermuten, daß der verlangte Preis für den Firmware-Update nicht mal kostendeckend ist. Beim letzten User-Treffen ist erklärt worden, daß es TECHNISCHE und SICHERHEITS-Bedenken sind, die Oly vom Home-Update” abhalten…. Diese Argumente mö¶gen vielleicht derzeit für die E-10/20 gelten aber sie ließen sich – guten Willen vorausgesetzt – in zukünftigen Cams sicherlich etwas “moderner” lö¶sen. Gruß Hermann” e10.german 9798 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2002 Uhrzeit: 22:06:10 Oliver Ritzmann > […] > ..übrigens mußte ich mit telefonischem Nachdruck knapp 3 Wochen > warten…also reiner Zufall Klar, wenn dauernd das Telefon klingelt KOMMN die garnicht zum Schrauben… 😉 SCNR 😉 Olli e10.german 9799 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*