weissabgleich mit studioblitz

Datum: 14.06.2002 Uhrzeit: 10:14:23 Stefan Brenner Hat kemand einen Trick damit die E 100 an einem Studioblitz Farbtreue Bilder liefert ? Entweder finde ich den passenden Knopf nicht oder meine Zahn OP hat Spuren hinterlassen. Grüße Stefan e100rs.german 5637 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2002 Uhrzeit: 10:29:30 Heinz Schumacher Hallo Stefan, Stefan Brenner schrieb: > Hat kemand einen Trick damit die E 100 an einem Studioblitz > Farbtreue Bilder liefert ? die E100 ermittelt den Weißabgleich mit einem Vorblitz, der nur über den eingebauten Blitz ausgelö¶st wird. Du mußt demnach den eingebauten Blitz aufklappen – dann geht alles automatisch. Sicher wird Dich der Hauptblitz der E100 aus dem eingebauten Blitz in den meisten Fällen eher stö¶ren. Deshalb gibt es nur eine wirklich gute Lö¶sung. Und die lautet Farbtemperatur” von Hand auf die richtige Farbtemperatur einstellen. Dies geht über das Menü. Der Menüpunkt heißt glaube ich “WB”… Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e100rs.german 5638 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.06.2002 Uhrzeit: 13:08:21 Thomas Adolph Stefan Brenner schrieb: > Hat kemand einen Trick damit die E 100 an einem Studioblitz > farbtreue Bilder liefert ? …. einfache Frage, einfache Antwort: Studioblitzanlagen arbeiten mit einer Farbtemperatur von etwa 5400 bis 5600 Kelvin (genaueres steht im Datenblatt der Blitze). Das entspricht der Farbtemperatur von Tageslicht. Die Lö¶sung heißt also bei der E-100 genau wie bei den anderen Oly E-xen manuelle Einstellung des Weißabgleichs auf diesen bzw. den nächstliegenden Wert bzw. auf Tageslicht/Sonnenlicht. Du solltest aber beachten, daß die Farben auch durch andere Faktoren als die Licht-Farbtemperatur verändert werden kö¶nnen. Indirektes Blitzlicht in einem Raum mit roten Tapeten färbt das Licht halt auch wieder ein. Da hilft dann die Bieldbearbeitung weiter. HTH, Gruß aus Freiburg Tom — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5639 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.06.2002 Uhrzeit: 13:21:06 Roman Roth > Deshalb gibt es nur eine wirklich gute Lö¶sung. Und die lautet > Farbtemperatur” von Hand auf die richtige Farbtemperatur > einstellen. Dies geht über das Menü. Das geht auf zwei unterschiedliche Arten: – Auswahl einer vorderfinierten WB-Einstellung (liefert mö¶glicherweise nur einen Kompromiss) – manuelle WB (was über das Aufnehmen eines weißen Blattes mit Deinem Blitz funktioniert) – Die gute Nachricht: Diese manuell erarbeitete WB- Einstellung merkt sich die Kamera auch über ein Zurückschalten auf automatischen WB hinaus. Also brauchst Du das nächste Mal nur noch auf manuellen WB umschalten ohne jedoch den neu durchzuführen. – die Grenzen des Verfahrens liegen beim indirekten Blitzen unter Benutzung nicht weißer Reflektoren (oder Wände): da müsstest Du je Aufnahme einen manuellen WB machen (d.h. weißes Blatt an die Position des späteren Auf- nahmeobjekts mit Blitz manuellen WB machen) Gruß Roman posted via http://oly-e.de” e100rs.german 5668 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*