Nachtaufnahmen

Datum: 11.06.2002 Uhrzeit: 9:12:51 Hansgerd Ich weiß, dieses Thema hat es schon gegeben. Ich kann das dazugehö¶rige Topic aber jetzt nicht finden, deshalb nochmal. Hat jemand Erfahrung mit der Einstellung der E100 für optimale Nachtaufnahmen. Der Grund: Ich bin am Wochenende in LeMans (24 Stunden Rennen) und würde ganz gerne ein paar gelungene Nachtaufnahmen machen. Alle Vorschläge werden gerne angenommen, danke. — posted via https://oly-e.de e100rs.german 5610 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2002 Uhrzeit: 10:06:47 Wolff Ok, hier ein paar Ideen. Wenn Stativ, dann IStabba auf jeden Fall aus. Cam immer wieder abkühlen lassen, damit sie weniger rauscht. Iso 400 vermeiden, wenn es geht. Serienbilder gehen nur bis 1/30 sec nicht langsamer, aber da bin ich mir nicht sicher. Auf jeden Fall viel Spaß ! Gruß Wolff — posted via https://oly-e.de e100rs.german 5612 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.06.2002 Uhrzeit: 9:01:35 Hansgerd Danke Wolff, das mit dem Abkühlen ist eine gute Idee aber so wie es aussieht wird’s eh kühl genug sein, wie letztes Jahr. Ich habe kein Stativ. Aber was meinst du mit IStabba ? Das sagt mir jetzt nix. Gruß, Hansgerd — posted via https://oly-e.de e100rs.german 5624 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.06.2002 Uhrzeit: 11:12:28 Wolff Ich meinte den Anti-Wackel-Modus, das Symbol mit der Hand. Wenn Du mit Stativ arbeitest und der Modus trotzdem eingeschaltet ist, wandert die Mechanik immer ein wenig hin und her. Das Ergebnis sind unscharfe Bilder. Teste das mal im Dunkeln vor dem Ernstfall. Auch wenn es kalt wird, die Cam erzeugt im Betrieb Wärme, der CCD wird ja für das Sucherbild ständig benutzt, egal ob der Monitor oder Augensucher aktiviert ist. Gruß Wolff — posted via https://oly-e.de e100rs.german 5625 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.06.2002 Uhrzeit: 22:04:46 Hansgerd Das mit dem IStabba“ (schö¶ner Ausdruck) habe ich schon bei manchen Rennen nachvollziehen kö¶nnen. Das Problem ist auch mit IStabba „verzieht“ der Hintergrund nicht ohne muß man zwar auf die Entfernung hin beim Drehen Acht geben aber es verzieht. Das führt zu schö¶nen Effekten. Der zweite Tipp (Abkühlen) wird vielleicht gut gebraucht. Es wird wohl warm aber feucht. Yahoo und lokale Wettervoraussagen sagen warmes aber regnerisches Wetter voraus never mind. Ich werde dann später meine Erfahrung teilen. Ansonsten für alle die zu hause bleiben check www.radiolemans.com für Radio oder www.ten-tenths.com für mails oder auch DSF für Gern’g’sehen. It’s worth a lot. posted via https://oly-e.de“ e100rs.german 5629 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.06.2002 Uhrzeit: 23:12:53 Wolff Wir freuen uns auf Deine Bilder und Berichte ! Gruß Wolff — posted via https://oly-e.de e100rs.german 5631 —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.06.2002 Uhrzeit: 16:32:34 Hansgerd Kurzes Update für die, die es interessiert: Die Nachtaufnahmen sind allesamt in die Hose gegangen. Es war einfach zu voll und die Wagen sind zu schnell. Außerdem muß ich mit doch ein Stativ besorgen, soviel steht fest. Weitere Gründe für das Totalversagen waren die Zäune um die Strecke und der Bierkonsum. Abgesehen von den schlechten Nachtaufnahmen war’s ma wiederein absolutes Erlebnis, und diesmal sogar ohne Regen. Nachts die gleißenden Scheinwerfer, flammenden und nachglühenden Auspuffe und die glühenden Bremsscheiben zu sehen versetzt einen immer wieder in helle Freude. 24 Stunden, Prädikat wertvoll und nur zu empfehlen. — posted via https://oly-e.de e100rs.german 5669 ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*