MCON-40

Datum: 10.06.2002 Uhrzeit: 19:33:03 Jö¶rg-D.Lenz Suche mal den ca. Dioptrien-Wert des Converters , die Olympus-Hotline konnte mir da nicht helfen .Wer hat mal die Qualität dieses Teils im Vergleich zu Minolta -Achromaten getestet ? Bin gespannt Jö¶rg-D. — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1680 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2002 Uhrzeit: 3:52:31 Frank Ledwon Jö¶rg-D.Lenz wrote: > Suche mal den ca. Dioptrien-Wert des Converters Die Bezeichnung ’40’ deutet auf eine Brennweite von 40cm bzw. 0,4m hin. Da die Brechkraft in Dioptrien dem Kehrwert der Brennweite in Metern entspricht, sollte der MCON-40 etwa 2,5 Dioptrien haben. > Olympus-Hotline konnte mir da nicht helfen. Bist du sicher das da wirklich die Olympus-Kamera-Hotline dran war und nicht etwa die Putzfrau!? Einmal mit Profis arbeiten 😉 > Wer hat mal die Qualität dieses Teils > im Vergleich zu Minolta -Achromaten getestet ? Die MCONs sind übrigens auch Achromaten. Frank e.zubehoer 1686 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2002 Uhrzeit: 7:29:24 Michael Herzog Hallo Frank, > Die MCONs sind übrigens auch Achromaten. was ist ein Achromat? Michael — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1687 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2002 Uhrzeit: 10:32:08 Thomas Adolph Michael Herzog schrieb: > was ist ein Achromat? …. ein Achromat ist eine Doppellinse, besteht also aus zwei Linsen, die mit einem speziellen Verbinder zusammengekittet sind. Sinn der Sache ist, die Farb- und Abbildungsfehler einer Einzellinse mö¶glichst zu vermeiden. Besonders bei sehr preiswert gemachten Nahlinsen sieht man z.B. oft Farbsäume in den Aufnahmen – mit einem Achromaten sollte das nicht passieren. Gruß aus Freiburg, Tom — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1688 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.06.2002 Uhrzeit: 18:55:11 Jö¶rg-D. Frank Ledwon schrieb: > Jö¶rg-D.Lenz wrote: >> Suche mal den ca. Dioptrien-Wert des Converters > Die Bezeichnung ’40’ deutet auf eine Brennweite von 40cm bzw. > 0,4m hin. Da die Brechkraft in Dioptrien dem Kehrwert der > Brennweite in Metern entspricht, sollte der MCON-40 etwa 2,5 > Dioptrien haben. >> Olympus-Hotline konnte mir da nicht helfen. > Bist du sicher das da wirklich die Olympus-Kamera-Hotline dran war > und nicht etwa die Putzfrau!? > Einmal mit Profis arbeiten 😉 >> Wer hat mal die Qualität dieses Teils >> im Vergleich zu Minolta -Achromaten getestet ? > Die MCONs sind übrigens auch Achromaten. > Frank Bei Olympus war sogar eine sehr kompetente Putzfrau an der Strippe -Sie bat mich um einen Moment Geduld (bei 0800er-Nummer kein Problem), meldete sich dann wieder mit der Erklärung In der Kürze der Zeit habe ich im Internet nichts gefunden ” und ” Bitte geben Sie bei Google das Stichwort MCON-40 und Dioptrien ein dann wird Sie geholfen ” Wenn das kein vorbildlicher Service ist. Jö¶rg-D. posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 1689 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*