e100-Photos auf CD-R brennen ?

Datum: 04.05.2002 Uhrzeit: 11:32:58 Gerold Hilfestellung von den Computerfachleuten erbeten ! Ich bitte um Hilfe bzw. Erläuterung zu folgendem Problem und wende mich im besonderen an Heinz und Stefan mir für die Beantwortung etwas Zeit zu opfern. Ich habe das Produkt einer Diplomarbeit dokumentiert und auch das Ergebnis auf Papier abgeliefert (Tintenstrahldrucke und Photoausbelichtungen). Nun wurde ich gebeten, die Photos auf CD-R zur Verfügung zu stellen. Einen externen CD-Brenner zu meinem Nootebook habe ich mir kürzlich angeschafft und auch das dürftige Handbuch zu Hard-und Software studiert. Bitte sagt mir, in welcher Form ich die Photos auf der CD abspeichern soll, damit diese über andere Computer gelesen werden kö¶nnen. Kann man dann auch diese CD-R zur Bildbestellung am SB-Terminal im Photogeschäft verwenden ? Danke im Voraus für eure Hilfe Gerold — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5398 —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.05.2002 Uhrzeit: 12:50:54 Klaus Meyer Hallo, Gerold wrote: > Photoausbelichtungen). Nun wurde ich gebeten, die Photos auf CD-R > zur Verfügung zu stellen. > Bitte sagt mir, in welcher Form ich die Photos auf der CD > abspeichern soll, damit diese über andere Computer gelesen werden ich verstehe nicht ganz Dein Problem? Die Photos liegen doch vermutlich als JPG-Datei vor? Du kannst diese Dateien am besten 1:1 auf die CD-R kopieren (wie Du Deine Brenner-SW bedienen kannst, das musst Du selber rausfinden). JPG ist sehr weit verbreitet und ich galube kaum, das es Rechner gibt, für die es keine JPG-Anzeigeprogramme gibt. Sollte der Empfängfer Deiner CD wirklich keine SW haben, kannst Du sicherheitshalber ja eine Anzeigeprogramm (wie zB IrfanView) mit auf die CD programmieren. Aber jeder grafische Internet-Browser zB kann auch JPGs anzeigen… — Gruß – regards Klaus 🙂 e100rs.german 5399 —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.05.2002 Uhrzeit: 14:38:34 Heinz Schumacher Hallo Klaus und Gerold, so ist es! Das JPG-Format ist auch ganz gut geeignet um die Fotos ausbelichten zu lassen. Nur für ganz hohe Ansprüche benö¶tigt man eine bessere Qualität als JPG. Bessere Qualität liefern z.B TIFF oder BMP – sogenannte verlustfreie Dateiformate. Das hat aber nur Sinn, wenn die Bilder noch nie mit JPG komprimiert waren. Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5400 —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.05.2002 Uhrzeit: 18:15:38 Gerold Heinz Schumacher schrieb: > Hallo Klaus und Gerold, > so ist es! > Das JPG-Format ist auch ganz gut geeignet um die Fotos > ausbelichten zu lassen. > Nur für ganz hohe Ansprüche benö¶tigt man eine bessere Qualität > als JPG. Bessere Qualität liefern z.B TIFF oder BMP – sogenannte > verlustfreie Dateiformate. Das hat aber nur Sinn, wenn die Bilder > noch nie mit JPG komprimiert waren. > Gruss Heinz > — > posted via http://oly-e.de Hallo Klaus und Heinz, herzlichen Dank für euer Bemühen ! Ich sehe, ich habe wieder einmal zu kompliziert und über drei Ecken gedacht (leider eine Spezialität von mir). Wenn ich Klaus richtig verstanden habe, brauche ich die Bilddatei nur in der selben Art, wie man eine Worddatei auf Diskette speichert, auf die CD-R schreiben, stimmt’s so ? Die Bilder habe ich alle im SHQ-Modus aufgenommen. Nochmals herzlichen Dank und Grüße aus Salzburg. Gerold. — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5401 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.05.2002 Uhrzeit: 24:16:45 Rubin Solange es keine Präsentation gestartet werden soll, dann wird es ganz normal – wie eine Worddatei – gebrannt. — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5412 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.05.2002 Uhrzeit: 11:24:52 Gerold Rubin schrieb: > Solange es keine Präsentation gestartet werden soll, dann wird es > ganz normal – wie eine Worddatei – gebrannt. > — > posted via http://oly-e.de Herzlichen Dank für den Hinweis und die Mühe. Gerold — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5413 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*