kombination close-up+8 linse plus nahlinse+4 = x32 mö¶glich für makroaufnahmen???

Datum: 18.04.2002 Uhrzeit: 10:35:11 Oliver hallo, ich hab den Hama Ultra Wide Marco Lens 0.6X / Close-UP+8 konverter bei ebay ersteigert; damit kann man den vorderen teil vom ww-konverter abschrauben und man hat nur noch eine close-up linse +8! kann ich nicht noch zusätzlich eine nahlinse zwischen meine cam und den konverter dazwischendrehen? wenn ich zb. ne x4 nahlinse zusätzlich nehme, habe ich dann 4×8=32-fache vergrö¶ßerung (ungefähr nur)? geht das überhaupt? was passiert dann mit der bildqualität? welche reihenfolge: erst die closeuplinse und dann die nahlinse oder andres herum? vignettierungen sind mir da relativ egal, das hauptmotiv wäre ja bei makros eh in der mitte… kö¶nnte ich mir auch ein nahlinsen-set kaufen und dann alle linsen plus konverter draufdrehen? nur mal theoretisch… glaubt ihr sowas kann klappen? gibt es sonst noch irgendwelche kombinationen (evtl. nahlinse plus tele macht noch mehr tele oder tele+tele oder so) die ihr so kennt? vielen dank für antworten Oliver — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1412 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.04.2002 Uhrzeit: 17:12:37 Jö¶rg Otte Oliver schrieb: > hallo, > ich hab den Hama Ultra Wide Marco Lens 0.6X / Close-UP+8 > konverter bei ebay ersteigert; damit kann man den vorderen teil > vom ww-konverter abschrauben und man hat nur noch eine close-up > linse +8! kann ich nicht noch zusätzlich eine nahlinse zwischen > meine cam und den konverter dazwischendrehen? Wenn die Gewinde passen ist das kein Problem > wenn ich zb. ne x4 > nahlinse zusätzlich nehme, habe ich dann 4×8=32-fache > vergrö¶ßerung (ungefähr nur)? Ne, ne. Mit der Vergrö¶ßerung hat das nichts zu tun !! Gemeint ist hier die Dioptrien-Zahl der Linsen. Ich will keinen Unsinn erzählen und kann dir somit nicht sagen, ob bei Dpt-Werten diese nun Addiert oder sonstwie zu einem endgültigen Wert berechnet werden. Multiplikation scheidet wohl aus, da ich selber einen Nikon-Achromaten mit ca. 3.5 dpt und eine Nahlinse mit 4 dp. kombiniere. Und 14 dpt kommen dabei auf keinen Fall heraus ! Wenn man das KB-Format (24x36mm) als Referenz nimmt, dann wird ein Objekt, welches eine Länge von 36mm besitzt, bei KB auch original mit 36 mm Länge auf dem NEGATIV abgebildet. Hierbei erreicht man einen Abbildungsmaßstab von 1:1. Eine 2-fache Vergrö¶ßerung wäre dann ein Abbildungsmaßstab von z.B. 2:1. Wie gesag, dies bezieht sich nur aufs KB-Format, da man hier eine Flächenvorgabe von 24×36 mm auf dem Negativ besitzt. Wie es da die die Digitaltechnik mit ihren unterschiedlichen CCD(CMOS) Grö¶ßen hält, kann ich nicht festmachen. Ich für meinen Teil rede bei mir (E20) von 1:1, wenn, wie gesagt, das KB-Format bildfüllend abgebildet wird. > geht das überhaupt? was passiert > dann mit der bildqualität? welche reihenfolge: erst die > closeuplinse und dann die nahlinse oder andres herum? Bei Linsen hilft nur eines : AUSPROBIEREN !!! Mach Probeaufnahmen in den unterschiedlichsten Konfigurationen und beurteile die Ergebnisse kritisch. Erwarte bei normalen Nahlinsen und experimentellen Aufbauten nicht die ultimative Abbildungsqualität. Das geht nicht. Selbst hochkorrigierte Makroobjektive arbeiten nur” bis 1:1 wobei man mit den unterschiedlichsten Aufbauten dennoch vernünftige Ergebnisse hinbekommt. Allerdings ist irgendwo auch Schluß. Hier erreicht man die Grenzen zur Lupen- und Mikroskopfotografie ! > vignettierungen sind mir da relativ egal das hauptmotiv wäre ja > bei makros eh in der mitte… Ich will nicht meckern aber wer hat dir denn den Schmarrn erzählt ? Wo bleibt da die Gestaltung und Experimentierfreudigkeit beim endgültigen Bild ? Laß dich in deiner fotografischen Gestaltung bloß nicht von solchen Behauptungen (…immer in der Mitte …GRUSELIG 😉 leiten ! > kö¶nnte ich mir auch ein nahlinsen-set kaufen und dann alle linsen > plus konverter draufdrehen? nur mal theoretisch… AUSPROBIEREN (s. o.) ! > glaubt ihr sowas kann klappen? Wie zuvor : Probier es. Es gibt da keine ultimative Antwort. Nur mach dir keine so großen Hoffnungen in Sachen Bildqualität wenn Du 3 oder 4 Linsen (oder sonstiges) zusätzlich in den Strahlengang des Objektivs haust…aber das hatten wir ja schon. Ein Beispiel : In der Analogfotografie (Makrofotografie) ist es sogar mö¶glich ein Objektiv umgekehrt (also falsch herum) mittels eines Umkehrsatzes vor die Kamera zu setzen. Oder wie wärs damit : Ein Objektiv richtig das Andere davor falsch herum ?? Das geht ! > gibt es sonst noch irgendwelche kombinationen (evtl. nahlinse > plus tele macht noch mehr tele oder tele+tele oder so) die ihr so > kennt? Hier mußt Du auf die Kompatbilität der Gewinde achten. Evtl. Reduzierringe nutzen die unterschiedliche Filtergewinde anpassen kö¶nnen. Ansonsten s. o. ! > vielen dank für antworten > Oliver Gern geschehen ! J. posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 1414 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*