Danke an das Forum

Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 22:01:03 Marian Mihelic Als bisheriger passiver Konsument der Gratis-Erfahrungen, die dieses Forum in jeder denkbaren (positiven) Art bietet, mö¶chte ich an dieser Stelle den engagierten Schreibern” ein dickes Lob und einen herzlichen Dank aussprechen – als kleine Gegenleistung sozusagen… Habe zwar “schon” seit Mitte Dezember 2001die E-20 P komme aber jetzt erst dazu mich hier zu melden. Nach langem Suchen und vielen Vergleichen habe ich letzten Endes wegen der Infos dieses Forums mich für diese Kamera entschieden – sogar zu einem ziemlich günstigen Preis denke ich (3.598 – DM inkl. MwSt.) Als Erfahrungsrückmeldung für’s erste nur soviel: Ich mache meine eigenen Erfahrungen die sicher gemischt sind: – Bin noch auf dem Kriegsfuß mit dem Weißabgleich mit/ohne Blitz und der Aufnahmeschärfe. – Gelungene Aufnahmen mit Weißabgleich haben m.E. tolle Farben – Der eingebaute Blitz ist an sich ist schon ziemlich gut d.h. reicht weit. – Die Kamera liegt super in der Hand. – Es sind auf den ersten Blick etwas viele Bedienelemente. Nach etwas Übung habe ich die Logik dann doch verstanden und finde die Bedienung so gut wie intuitiv (Das erste bloße Ausprobieren ohne Handbuch bringt’s nicht.) – Weitwinkelaufnahmen mit Gegenlichtblende bringen schwarze Balken rechts + links im Bild. – Der Fernauslö¶ser ist auch prima. Nur habe ich bei schlechten Innenraumlicht das Problem das sehr stark miniaturisierte Symbol zu erkennen. – Die bislang beigefügte alte Camedia-Master Software läßt wirklich zu wünschen übrig die neue 4.0-Version ist da schon wesentlich komfortabler; ist aber etwas langsam in der Reaktion (auch bei viel Arbeitsspeicherzuteilung d.h. > 100 MB). – Das 1 GB IBM Microdrive arbeitet gut. Man sollte nur die nicht benö¶tigten Aufnahmen bald woanders speichern da das ö–ffnen des Microdrive-Festplattenfensters ansonsten z.B. bei 300 HQ-Aufnahmen schon mehrere Minuten dauern kann (auch bei einem PowerMac G4/766 QS mit 1 GB RAM) Aber alles in allem bin ich sehr zufrieden. Es macht immer wieder auf’s neue Spaß mit dieser Kamera zu arbeiten. Muß mir wohl noch etwas mehr Zeit nehmen immer wieder mal in’s Handbuch zu gucken dass ich übrigens auch sehr gelungen finde! posted via http://oly-e.de” e20.german 2023 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 22:10:25 Dirk Wächter Marian Mihelic schrieb: > – Weitwinkelaufnahmen mit Gegenlichtblende bringen schwarze > Balken rechts + links im Bild. Hallo Marian, hier hast Du sicher nur die Gegenlichtblende verkehrt herum aufgesetzt (große Laschen” oben und unten – kleine “Laschen links und rechts…weißer Pfeil muss beim Aufsetzen oben sein). Gruß. Dirk. P.S.: Traust Du den Herstellern einer technisch sehr hochwertigen Kamera so einen Lapsus zu? posted via http://oly-e.de” e20.german 2024 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 22:12:16 Heinz Schumacher Marian Mihelic schrieb: Hallo Marian, im Großen und ganzen kann ich Dir zustimmen aber… > ziemlich günstigen Preis, denke ich (3.598,- DM inkl. MwSt.) Den hatte ich auch!:-))) > – Bin noch auf dem Kriegsfuß mit dem Weißabgleich mit/ohne Blitz > und der Aufnahmeschärfe. Woran hapert es? > – Weitwinkelaufnahmen mit Gegenlichtblende bringen schwarze > Balken rechts + links im Bild. Bist Du sicher , dass Du die Blende richtig aufgesetzt hast. Das ist bei meiner Kamera nämlich nicht so. Ich arbeit eimmer mit der mitgelieferten Gegenlichtblende… > – Der Fernauslö¶ser ist auch prima. Nur habe ich bei schlechten > Innenraumlicht das Problem, das sehr stark miniaturisierte Symbol > zu erkennen. Welches Symbol? Meinst Du das im LCD-Display und wozu brauchst Du es? > – Das 1 GB IBM Microdrive arbeitet gut. Man sollte nur die nicht > benö¶tigten Aufnahmen bald woanders speichern, da das ö–ffnen des > Microdrive-Festplattenfensters ansonsten z.B. bei 300 > HQ-Aufnahmen schon mehrere Minuten dauern kann (auch bei einem > PowerMac G4/766 QS mit 1 GB RAM) Hmm dass ist ein Widerspruch in sich…. Ich habe noch eine 4MB-Karte, die sollte dieses Problem lö¶sen!:-)))) > Aber alles in allem bin ich sehr zufrieden. Es macht immer wieder > auf’s neue Spaß, mit dieser Kamera zu arbeiten. Dem kann ich voll zustimmen… Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e20.german 2025 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 4:11:36 tobias Hallo, ob dein rechner alt oder neu ist und wieviel ram er hat spielt hier keine rolle. die daten müssen über die serielle usb schnittstelle in den rechner und die ist leider langsam. was ich aber eigentlich schreiben wollte ist: wenn Du ein gigabite speicher in der kamera hast, würde ich in den shq modus wechseln. einstellung jpg 1/2,7 gruss tobias — posted via http://oly-e.de e20.german 2027 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 16:03:08 Mirko Skibbe Hallo, auch noch eine kleine Anmerkung von mir zu deinem folgeden Punkt: – Der Fernauslö¶ser ist auch prima. Nur habe ich bei schlechten Innenraumlicht das Problem, das sehr stark miniaturisierte Symbol zu erkennen. Am Dislplay gibt es einen Knopf unten links. Mit dem kann man die Displaybeleuchtung einschalten. Dann klappt es selbst im Stockdunkeln. Gruß Mirko Weiterhin viel spaß mit der Kamera. — posted via http://oly-e.de e20.german 2031 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 22:33:16 Marian Mihelic Dirk Wächter schrieb: > hier hast Du sicher nur die Gegenlichtblende verkehrt herum > aufgesetzt (große Laschen” oben und unten – kleine “Laschen > links und rechts…weißer Pfeil muss beim Aufsetzen oben sein). > Gruß. Dirk. > P.S.: Traust Du den Herstellern einer technisch sehr hochwertigen > Kamera so einen Lapsus zu? Hallo Dirk hast recht ddf Gegenblendring geht so auch viel leichter zu befestigen – habe es aber mangels häufiger Weitwinkelaufnahmen nicht in Verbindung gebracht. Ansonsten: Ich hoffe dass sich Dein Vertrauen in die durchgängige und nachhaltige “Unfehlbarkeit” des Herstellers auch auf lange Sicht als berechtigt erweisen wird. Mir soll’s recht sein! posted via http://oly-e.de” e20.german 2032 —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 22:39:20 Marian Mihelic Mirko Skibbe schrieb: > Am Dislplay gibt es einen Knopf unten links. Mit dem kann man die > Displaybeleuchtung einschalten. Dann klappt es selbst im > Stockdunkeln. Hallo Mirko, q.e.d – ich sag’s ja, das Forum ist eine wahre Fundgrube ziemlich nützlicher Tipps … insbesondere für Handbuch-Muffel wie mich…danke auch an Tobias und Heinz. — posted via http://oly-e.de e20.german 2033 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*