X-Kontakt Blitzkabel – fertig!

Datum: 12.03.2002 Uhrzeit: 20:01:43 Peter W. Sachs Hallo Forum, heute habe ich ein X-Kontakt Blitzkabel für die E-100RS von Oswald Speck erhalten. Ich hatte ihm die Kupplung eines alten X-Kontakt Verlängerungskabel geschickt, die er an seinen gefertigten Stecker (in schwarzem! PVC) montiert hat. Dieser Adapter funktioniert problemlos mit meinem alten Metz Stabblitz 45CT-3 und somit kann ich jeden Automatikblitz mit meiner E-100RS nutzen 🙂 Wie der Adapter aussieht kö¶nnt ihr euch ansehen unter: http://www.jossgrund.info/E-100RS-X-KABEL.JPG Gruß an alle und Dank an Oswald, Peter e100rs.german 4964 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.03.2002 Uhrzeit: 23:28:21 Heinz Schumacher Saubere Arbeit! Hoffentlich gibt es keine Probs mit Olympus wegen Copyright… Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4969 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2002 Uhrzeit: 21:43:18 Peter W. Sachs Da hast du Recht, Heinz. Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Deshalb werde ich das Bild der Arbeit von Oswald auch nur kurz im Netz stehen lassen. Ich wollte nur den anderen, die auch Interesse an der Diskussion hatten, zeigen, wie gründlich, sauber und professionell Oswald das gebaut hat. Vielleicht kann man ja auch FÜR SICH PRIVAT bauen, was man will, ohne Probleme mit dem Copyright. Evtl. sollten wir weitere Informationen zu diesem Thema nur direkt mit Oswald austauschen. Gruß, Peter > Saubere Arbeit! > Hoffentlich gibt es keine Probs mit Olympus wegen Copyright… > > Gruss Heinz > > — > posted via http://oly-e.de e100rs.german 4975 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2002 Uhrzeit: 22:07:45 Peter W. Sachs …. das Bild des Kabels habe ich wieder aus dem Netz genommen. Peter W. Sachs — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4976 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.03.2002 Uhrzeit: 22:47:31 Rolf Gehrmann Heinz Schumacher schrieb: > Saubere Arbeit! > Hoffentlich gibt es keine Probs mit Olympus wegen Copyright… Hallo, Heinz, ich denke mal, dass hier das CopyrightRecht unwirksam ist. Ein Stecker ist ein Teil, das einen elektrischen Kontakt schafft und das kann ich zur Not auch mit ein paar Drähten und ein paar Krokodilklemmen. Das der Stecker über ein Patent geschützt sein kann, kann ich mir nicht vorstellen, es gibt nichts, was an diesem Stecker patentwürdig ist außer dem Preis, den Olympus für das Originalkabel verlangt. Außerdem sind zum Beispiel ähnliche Kabel auf eBay erhältlich, wenn auch zu Preisen, die nur unwesentlich unter denen von Olympus liegen. Meine Bilder des Steckers bleiben daher weiter im Netz, außer das Oswald mir sagt, ich soll sie rausnehmen http://www.medinghoven.net/oly Es wäre vielleicht besser, bei Olympus darauf zu drängen, die Zubehö¶rpreise an die der Konkurrenz anzupassen, dann verdient man am einzelnen Teil zwar nicht soviel, aber da macht es halt die Masse und die Zufriedenheit der Nutzer. Und die jetzigen Preise sind nach meiner Meinung jenseits von gut und bö¶se. Professionelle Herstellungskosten max 5 Euro, denk Dir den Rest selbst. Gruß aus Bonn Rolf — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4977 —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.03.2002 Uhrzeit: 10:47:59 Heinz Schumacher Hallo Rolf, > ich denke mal, dass hier das CopyrightRecht unwirksam ist. Ein das hoffe ich auch mal für Dich!:-))) > Stecker ist ein Teil, das einen elektrischen Kontakt schafft und > das kann ich zur Not auch mit ein paar Drähten und ein paar > Krokodilklemmen. Das der Stecker über ein Patent geschützt sein > kann, kann ich mir nicht vorstellen, es gibt nichts, was an > diesem Stecker patentwürdig ist außer dem Preis, den Olympus für > das Originalkabel verlangt. Hmmm?! > Außerdem sind zum Beispiel ähnliche > Kabel auf eBay erhältlich, wenn auch zu Preisen, die nur > unwesentlich unter denen von Olympus liegen. Ist das ein Beweis für die Rechtmäßigkeit? > Meine Bilder des Steckers bleiben daher weiter im Netz, außer das > Oswald mir sagt, ich soll sie rausnehmen > http://www.medinghoven.net/oly Gut so…. > Es wäre vielleicht besser, bei Olympus darauf zu drängen, die > Zubehö¶rpreise an die der Konkurrenz anzupassen, dann verdient man > am einzelnen Teil zwar nicht soviel, aber da macht es halt die > Masse und die Zufriedenheit der Nutzer. Und die jetzigen Preise > sind nach meiner Meinung jenseits von gut und bö¶se. > Professionelle Herstellungskosten max 5 Euro, denk Dir den Rest > selbst. Dein Wort in Gottes Gehö¶rgang…. Die Ersatzteil- und Zubehö¶rpreise aus Fernost sind manchmal wirklich haarsträubend. Für einen 3×5 cm großen Aufkleber als Ersatzteil für mein Motorrad wollte Yamaha auch mal 35 DM haben…. Gruss auch aus Bonn, Heinz — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4981 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*