P-400 Direktdruck- und Farb-Problem

Datum: 09.02.2002 Uhrzeit: 18:07:13 Thomas Leibl Hallö¶le aus dem Schwabenländle, ich hoffe, daß mir hier geholfen werden kann (die Olympus-Hotline hat’s nicht geschafft). Ich habe zwei Probleme mit meinem P-400: 1. Der Druck direkt von SM-Karten funktioniert nicht: habe ein Bild mit der E10 gemacht (auch den Versuch gemacht, und dort das Bild schon zum Drucken ausgewählt), Input = SM, das Einstellrad auf Standard” gestellt (Bild wird als einmal auszudrucken angezeigt) und auf den Print-Knopf gedrückt. Der Drucker startet das Papier wird viermal durchgezogen aber leider erscheint nichts. Kann hier jemand helfen? 2. Die Farben des Ausdrucks stimmen nicht: habe den einfachen Test gemacht und mit PSP (Testversion) unter WinXP ein graues (25%) Rechteck gedruckt. Der Ausdruck hat mit dem Grau nicht mehr viel gemeinsam es erscheint ein recht heftiger Grünstich. Gibts hier Profile die dem Drucker zugewiesen werden müssen damit die Farben stimmen? Danke schon ‘mal für die Hilfe. Grüße Thomas posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 976 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.02.2002 Uhrzeit: 17:24:38 Ralf Wuchner > 1. Der Druck direkt von SM-Karten funktioniert nicht: habe ein Bild mit > der E10 gemacht (auch den Versuch gemacht, und dort das Bild schon zum > Drucken ausgewählt), Input = SM, das Einstellrad auf Standard” > gestellt (Bild wird als einmal auszudrucken angezeigt) und auf den > Print-Knopf gedrückt. Der Drucker startet das Papier wird viermal > durchgezogen aber leider erscheint nichts. Kann hier jemand helfen? Hallo Thomas zu Deinem Punkt 2 kann ich nichts sagen aber ich würde erst einmal ein richtiges Bild drucken. Zu Punkt 1: Hast Du das Bild mit der ok-Taste vor dem Druck bestätigt? Gruss Ralf posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 987 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.02.2002 Uhrzeit: 17:46:17 Thomas Leibl Hallo Ralf, > zu Deinem Punkt 2 kann ich nichts sagen, aber ich würde erst einmal ein Habe ich schon gemacht: der Effekt fällt besonders auf, wenn Bilder mit blauen Farben (Himmel) gedruckt werden. Das Blau fällt dann ziemlich trübe und schon fast grau aus. So bin ich erst auf die Idee gekommen, daß es hier Probleme geben kö¶nnte. In einem englischen Forum habe ich übrigens auch gelesen, daß Leute mit dem P-400 Probleme mit den Farben haben. Ich habe hier gelesen, daß Ihr an Euren Bildern Farbanpassungen macht, bevor sie gedrucht werden (evtl. ein Profil?). Muß ich hier evtl. was machen? > richtiges Bild drucken. Zu Punkt 1: Hast Du das Bild mit der ok-Taste > vor dem Druck bestätigt? Das Bild habe ich mit OK/Select ausgewählt. Es wurde auch angezeigt, als der Regler auf Standard” stand. Ich habe leider keine Idee mehr was ich noch machen kann. Grüße Thomas posted via http://oly-e.de” e.zubehoer 988 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.02.2002 Uhrzeit: 21:10:35 Klaus Meyer Hallo, ich habe keinen P400, aber folgendes ist mir noch schwach in den grauen Zellen hängen geblieben (irgendwo im WWW gelesen): Bei Druckern, bei denen man direkt von den Speicherkarten drucken kann, gibt es wohl häufiger das Problem, das der interner Speicher des Druckers nicht für die hohen Pixelauflö¶sungen der modernen Kameras reicht. Das kö¶nnte hier vielleicht auch das Problem sein. Mach doch mal ein Bild mit einer sehr geringen Auflö¶sung und teste mal, ob das dann geht. Und start mal ein Suche bei Google mit passenden Stichwö¶rtern. — MfG K.-G. Meyer e.zubehoer 991 —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.02.2002 Uhrzeit: 22:12:04 Dietrich Risse Klaus Meyer schrieb: > Hallo, > ich habe keinen P400, aber folgendes ist mir noch schwach in den grauen > Zellen hängen geblieben (irgendwo im WWW gelesen): > Bei Druckern, bei denen man direkt von den Speicherkarten drucken kann, > gibt es wohl häufiger das Problem, das der interner Speicher des > Druckers nicht für die hohen Pixelauflö¶sungen der modernen Kameras > reicht. Das kö¶nnte hier vielleicht auch das Problem sein. Nein, daran liegt es sicherlich nicht! Der P-400 kann bis maximal 2400 x 3200 Pixel Bildgrö¶ßen drucken! Grüsse, Dietrich — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 994 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.02.2002 Uhrzeit: 20:33:44 Klaus Meyer Hallo Dietrich, >> Bei Druckern, bei denen man direkt von den Speicherkarten drucken kann, >> gibt es wohl häufiger das Problem, das der interner Speicher des >> Druckers nicht für die hohen Pixelauflö¶sungen der modernen Kameras >> reicht. Das kö¶nnte hier vielleicht auch das Problem sein. > > Nein, daran liegt es sicherlich nicht! > Der P-400 kann bis maximal 2400 x 3200 Pixel Bildgrö¶ßen drucken! muss leider wiedersprechen. Natürlich hat der Drucker diese Auflö¶sung für sein Druckwerk, aber das hat erstmal mit der Bildverarbeitung nix zu tun. Und wenn man eine Speicherkarte in den Drucker steckt, dann muß die Verarbeitung des kompletten Bildes, welche sonst im PC, der ja viel mehr Speicher hat, erfolgt, direkt im kleinen Druckerspeicher erfolgen! Und wenn man dann mit so einem hoch auflö¶senden Bild kommt, dann ist der im Drucker integrierte Speicher überfordert. Vom PC dagegen klappt das, weil der PC immer nur Teile des Bildes zum Drucker überträgt. Leider weiß ich nicht, wie groß der Speicher dieses Druckers ist, Olympus gibt das auch nicht an(?). Aber hier bei Oly-E gibt es ja viele Tester, die kö¶nnten ja mal in einer Testreihe erforschen, ab wann der Druckerspeicher bei Druck von der Speicherkarte schlapp macht. Auch der ursprüngliche Frager Thomas L. kö¶nnte ja mal experimentieren (zB eine Fotoserie mit der E10 in verschiedenen Auflö¶sungsstufen aufnehmen und Testdrucke machen!?). MfG K.-G. Meyer e.zubehoer 1000 —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.02.2002 Uhrzeit: 24:56:32 Thomas Nelke Klaus Meyer” schrieb: > Und wenn man dann mit so einem hoch auflö¶senden Bild kommt dann ist > der im Drucker integrierte Speicher überfordert. Vom PC dagegen klappt > das weil der PC immer nur Teile des Bildes zum Drucker überträgt. Hallo Klaus Farbanteil separat. Da zwischen den Druckvorgängen der einzelnen Farben Farbanteil separat. Da zwischen den Druckvorgängen der einzelnen Farben Pausen bestehen nehme ich mal an er tut die einzelnen Farben auch separat ausrechnen. Meiner druckt auch Bilder ab einer E-20-Speicherkarte ohne Probleme. Es dauert halt nur ne Weile weil wie du schon richtig beschrieben hast die Ressourcen im Vergleich zum PC beschränkt sind. Herzliche Grüsse Thomas” e.zubehoer 1003 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.02.2002 Uhrzeit: 5:22:22 Thomas Leibl Hallo Thomas, > separat ausrechnen. Meiner druckt auch Bilder ab einer > E-20-Speicherkarte ohne Probleme. Es dauert halt nur ne Weile, weil, Es dürfte also kein Problem sein, die Bilder einer E10 zu drucken. Der einzige Grund, warum ich es überhaupt mit dem Direktdruck versucht habe, war das Farbproblem. Da ich hier aber nichts über Farbverfälschungen gehö¶rt habe (hat denn wirklich noch niemand außer mir ein S/W-Bild mit dem P-400 ausgedruckt?), werde ich ‘mal versuchen, ob die Profile, die ich für den P-400 gefunden habe, eine Verbesserung bringen (sobald ich wieder Papier und Farbband habe). Evtl. kann mir ja doch noch ‘mal jemand schreiben, welche Einstellungen für die Profile (z.B. Bild: Farbraum sRBG, Druck: Farbraum CYMK,…) er benutzt. Danke für die Antworten. Grüße Thomas — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1005 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.02.2002 Uhrzeit: 10:19:43 Klaus Schraeder Thomas, den P400 zum Schwarz-Weiss drucken hernehmen geht nicht, insbesondere wenn Dein Bild in Graustufen umgewandelt wurde. Da verschwendest Du nur die teure Folie. Mein P400 druckt einwandfrei, keine Farbabweichungen, erstklassige Qualität. Auch direkt von der Karte. Gruss Klaus Schraeder — posted via http://oly-e.de e.zubehoer 1007 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.02.2002 Uhrzeit: 20:29:24 Thomas Leibl Erst ‘mal Danke an alle, die mir geantwortet haben. > den P400 zum Schwarz-Weiss drucken hernehmen geht nicht, insbesondere > wenn Dein Bild in Graustufen umgewandelt wurde. Da verschwendest Du nur Wenn ich das vorher gewußt hätte, hätte ich mir eine Menge Geld sparen kö¶nnen. Wird das irgendwo in der Doku erwähnt? Warum ist das so? Ich kann aber trotzdem, auch bei bunten Bildern, Farbabweichungen feststellen. Habe jetzt in einer englischen News-Group ein paar Profile gefunden, die ich testen werde, sobald ich wieder Papier und Folie habe. Nochmals Danke und schö¶ne Grüße Thomas e.zubehoer 1014 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*