Dioptrinausgleich

Datum: 08.01.2002 Uhrzeit: 23:12:38 Stefan Hendricks, oly-e.de Heinz Schumacher” schrieb: > Zirenner schrieb: >>> Man kann nicht ein falsch fokussiertes Foto durch entgegengesetzt >>> falschen Dioptrienausgleich im Sucher scharf bekommen. >> Hallo Heinz >> Stimmt leider nicht. >> Setze dir mal für unendlich nicht passende Brillen auf und gleiche >> Setze dir mal für unendlich nicht passende Brillen auf und gleiche >> anschließend den Dioptrienausglei an. So funktioniert auch Objektiv und >> Sucherlinse ähnlich einem Fernglas und nicht wie bei dem klassischen >> KB-Sucher mit Mattscheibe. >> Gruß Zirenner > Hallo Zirenner > ich habe es mal ausprobiert. Du hast nicht recht. > ich kann durch den dioptrienausgleich ein falsch fokussiertes bild > nicht scharf kriegen. > ich kann auch nicht durch verstellen des fokus einen falschen > dioptrienausgleich korrigieren. > Sorry Heinz Er hat schon recht wenn man a) die Markierungen im Sucher nicht betrachtet und b) das ganze in einem gewissen Rahmen stattfindet. Wenn Du natürlich ein Objekt in 50 cm Abstand (sind das jetzt 25 Euro-Cent?) auf unendlich fokussierst dann reicht die Bandbreite des Dioptrinausgleichs dafür nicht aus. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” e10.german 8210 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.01.2002 Uhrzeit: 23:22:26 Heinz Schumacher Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > Heinz Schumacher” schrieb: > > Zirenner schrieb: > >>> Man kann nicht ein falsch fokussiertes Foto durch entgegengesetzt > >>> falschen Dioptrienausgleich im Sucher scharf bekommen. > >> Hallo Heinz > >> Stimmt leider nicht. > >> Setze dir mal für unendlich nicht passende Brillen auf und gleiche > >> Setze dir mal für unendlich nicht passende Brillen auf und gleiche > >> anschließend den Dioptrienausglei an. So funktioniert auch Objektiv und > >> Sucherlinse ähnlich einem Fernglas und nicht wie bei dem klassischen > >> KB-Sucher mit Mattscheibe. > >> Gruß Zirenner > > Hallo Zirenner > > ich habe es mal ausprobiert. Du hast nicht recht. > > ich kann durch den dioptrienausgleich ein falsch fokussiertes bild > > nicht scharf kriegen. > > ich kann auch nicht durch verstellen des fokus einen falschen > > dioptrienausgleich korrigieren. > > Sorry Heinz > Er hat schon recht wenn man > a) die Markierungen im Sucher nicht betrachtet > und > b) das ganze in einem gewissen Rahmen stattfindet. Wenn Du natürlich ein > Objekt in 50 cm Abstand (sind das jetzt 25 Euro-Cent?) auf unendlich > fokussierst dann reicht die Bandbreite des Dioptrinausgleichs dafür > nicht aus. > Gruss > Stefan Hendricks oly-e.de Nein Stefan noch nicht einmal die geringste Schärfeverstellung kann man ausgleichen so nicht und anders auch nicht! Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e10.german 8213 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.01.2002 Uhrzeit: 23:26:50 Stefan Hendricks, oly-e.de > noch nicht einmal die geringste Schärfeverstellung kann man ausgleichen > so nicht und anders auch nicht! Hm, ich hab’s zugegebenermassen nicht ausprobiert sondern habe nach den opt. Gesetzen geurteilt – vielleicht war ich da etwas vorschnell. Zu dem gesamten Thema mö¶chte ich jedoch anmerken, dass zumindest mir eine Beurteilung der Schärfe im Sucher mehr als schwerfällt, einen Schnittbildindikator würde ich für zukünftige Modelle sehr begrüssen! Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de e10.german 8215 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.01.2002 Uhrzeit: 23:43:56 Heinz Schumacher Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > > noch nicht einmal die geringste Schärfeverstellung kann man ausgleichen > > so nicht und anders auch nicht! > Hm, ich hab’s zugegebenermassen nicht ausprobiert sondern habe nach den > opt. Gesetzen geurteilt – vielleicht war ich da etwas vorschnell. > Zu dem gesamten Thema mö¶chte ich jedoch anmerken, dass zumindest mir > eine Beurteilung der Schärfe im Sucher mehr als schwerfällt, einen > Schnittbildindikator würde ich für zukünftige Modelle sehr begrüssen! > Gruss > Stefan Hendricks, oly-e.de So ist es Stefan, ich habs wirklich ausprobiert! Minimal falsch fokussiert und dann am Dioptrienausgleich gedreht, die Schärfe ließ sich nicht verbessern! Umgekehrt geht es auch nicht! Und gibt auch keinen Sinn. Der Dioptrienausgleich stellt lediglich auf die Mattscheibe (wo auch die Einstellhilfen aufgebracht sind) scharf! Eine Schnittbildindikator/Mikroprismenring würde ich auch sehr begrüßen, weil dieser die Arbeit wirklich erleichtert. Des scharfstellen auf der glatten Mattscheibe ist nicht so einfach und erfordert eine Menge Konzentration… Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 8220 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*