Habe einen passenden Stecker für den Blitzanschluss gefunden

Datum: 08.01.2002 Uhrzeit: 22:21:06 Joachim Jäger Ganz ruhig, so ganz passen tut er nicht, aber immerhin. Bei Konrad gibt es eine sog. Buchensleiste Best. Nr 73 95 29-FH. Diese Leiste ist 12 poolig, kann aber problemlos zerbrochen werden, so dass ein 2pooliger Stecker herausgetrennt werden kann. Das Rastermass beträgt 2,54 mm und das entspricht genau dem Abstend der beiden Stifte für die Blitzauslö¶sung. Wenn man die Ecken ein wenig abfeilt und den Stecker ein wenig kürzer feilt passt er klasse auf die beiden Kontakte und eignet sich so zumindest für den Anschluss eines Blitzes ohne TTL Automatik oder eines Studioblitzes. Laut Olympus darf die Auslö¶sespannung jedoch 300 Volt nicht überschreiten. Die Kontakte für die Auslö¶sung sind wenn man auf die Buchse schaut der unterste Stift (auf 6 Uhr) und der Stift links daneben (auf 9 UHR). Die Buchsenleiste hat € 2,74 gekostet und ein Studioblitz-Verlängerungskabel im Second Hand Laden € 5,-. Das Kabel habe ich rangelö¶tet und zur Isolierung Schrumpfschläuche drübergeschoben. Bitte seit sehr vorsichtig falls Ihr anfangt zu basteln. Für die Richtigkeit meiner Angaben übernehme ich keine Haftung, habe sie aber nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Bei mir klappt es prima. Gruß Joachim. — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4033 —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.01.2002 Uhrzeit: 25:38:35 arne Joachim Jäger schrieb: > Ganz ruhig, so ganz passen tut er nicht, aber immerhin. > Bei Konrad gibt es eine sog. Buchensleiste Best. Nr 73 95 29-FH. > Diese Leiste ist 12 poolig, kann aber problemlos zerbrochen werden, so > dass ein 2pooliger Stecker herausgetrennt werden kann. ….vielleicht hilft dieser link weiter…die meist4enn probleme gibt es dort schon mit lö¶sung : www.ttraumfotos.net > Das Rastermass beträgt 2,54 mm und das entspricht genau dem Abstend der > beiden Stifte für die Blitzauslö¶sung. > Wenn man die Ecken ein wenig abfeilt und den Stecker ein wenig kürzer > feilt passt er klasse auf die beiden Kontakte und eignet sich so > zumindest für den Anschluss eines Blitzes ohne TTL Automatik oder eines > Studioblitzes. Laut Olympus darf die Auslö¶sespannung jedoch 300 Volt > nicht überschreiten. Die Kontakte für die Auslö¶sung sind wenn man auf > die Buchse schaut der unterste Stift (auf 6 Uhr) und der Stift links > daneben (auf 9 UHR). Die Buchsenleiste hat € 2,74 gekostet und ein > Studioblitz-Verlängerungskabel im Second Hand Laden € 5,-. > Das Kabel habe ich rangelö¶tet und zur Isolierung Schrumpfschläuche > drübergeschoben. > Bitte seit sehr vorsichtig falls Ihr anfangt zu basteln. > Für die Richtigkeit meiner Angaben übernehme ich keine Haftung, habe > sie aber nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. > Bei mir klappt es prima. > Gruß Joachim. > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4043 —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.01.2002 Uhrzeit: 13:00:31 Michael Reichel Der von Arne genannte Link muss heißen: http://www.traumfotos.net/olympus.htm Aber woher stammmen die dort angebotenen Produkte? Wer weiß Bescheid?? arne schrieb:> Joachim Jäger schrieb: > > Ganz ruhig, so ganz passen tut er nicht, aber immerhin. > > Bei Konrad gibt es eine sog. Buchensleiste Best. Nr 73 95 29-FH. > > Diese Leiste ist 12 poolig, kann aber problemlos zerbrochen werden, so > > dass ein 2pooliger Stecker herausgetrennt werden kann. > …vielleicht hilft dieser link weiter…die meist4enn probleme gibt es > dort schon mit lö¶sung : www.ttraumfotos.net > > Das Rastermass beträgt 2,54 mm und das entspricht genau dem Abstend der > > beiden Stifte für die Blitzauslö¶sung. > > Wenn man die Ecken ein wenig abfeilt und den Stecker ein wenig kürzer > > feilt passt er klasse auf die beiden Kontakte und eignet sich so > > zumindest für den Anschluss eines Blitzes ohne TTL Automatik oder eines > > Studioblitzes. Laut Olympus darf die Auslö¶sespannung jedoch 300 Volt > > nicht überschreiten. Die Kontakte für die Auslö¶sung sind wenn man auf > > die Buchse schaut der unterste Stift (auf 6 Uhr) und der Stift links > > daneben (auf 9 UHR). Die Buchsenleiste hat € 2,74 gekostet und ein > > Studioblitz-Verlängerungskabel im Second Hand Laden € 5,-. > > Das Kabel habe ich rangelö¶tet und zur Isolierung Schrumpfschläuche > > drübergeschoben. > > Bitte seit sehr vorsichtig falls Ihr anfangt zu basteln. > > Für die Richtigkeit meiner Angaben übernehme ich keine Haftung, habe > > sie aber nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. > > Bei mir klappt es prima. > > Gruß Joachim. > > — > > posted via http://oly-e.de > — > posted via http://oly-e.de — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4047 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2002 Uhrzeit: 13:58:55 Joachim Jäger Ich bin im übrigen nicht alleine auf die Lö¶sung gekommen, sonder erhielt von Sacha Kyeck die entscheidenden Hinweise (Belegung der Anschlüsse und Hinweis auf Stiftleisten). Vielen Dank nochmal an dieser Stelle. Gruß Joachim. — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4124 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2002 Uhrzeit: 16:00:22 Sascha Kyeck Joachim Jäger schrieb: > Ich bin im übrigen nicht alleine auf die Lö¶sung gekommen, sonder > erhielt von Sacha Kyeck die entscheidenden Hinweise (Belegung der > Anschlüsse und Hinweis auf Stiftleisten). Vielen Dank nochmal an dieser > Stelle. Gruß Joachim. > — > posted via http://oly-e.de Hi Joachim, danke recht sehr für die Erwähnung. Gruss Sascha — posted via http://oly-e.de e100rs.german 4127 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*