Fehler von Olympus, Zusammenfassung

Datum: 05.01.2002 Uhrzeit: 22:24:07 Daniel Schnyder Guten Tag miteinander, wenn ich die vielen Schärfediskussionen lese, so komme ich zu dem Schluss, dass die Entwickler von Olympus diesbezüglich einen einzigen Fehler gemacht haben: Die E-10 sollte nur korrekt Fokussiert” anzeigen wenn auch die Messung über den CCD erfolgreich war. Mit einer solch “kleinen” Software Aenderung Seitens Olympus wäre vermutlich das Problem gelö¶st. Im weiteren habe ich mit Digitalkameras die Erfahrung gemacht dass die Bilder tatsächlich über EBV nachgeschärft werden müssen. Ich kenne momentan keiner schärfere Kamera als die E-10. Scharfer Gruss von Daniel 🙂 PS: Sollte sich Olympus tatsächlich zu einer SW-Aenderung bewegen lassen dann bitte als Download. Ich finde es schrecklich wenn man die E-10 für ein Update einsenden muss das man selbst erledigen kö¶nnte!!! posted via http://oly-e.de” e10.german 8135 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.01.2002 Uhrzeit: 22:58:51 Heinz Schumacher Daniel Schnyder schrieb: > Guten Tag miteinander, > wenn ich die vielen Schärfediskussionen lese, so komme ich zu dem > Schluss, dass die Entwickler von Olympus diesbezüglich einen einzigen > Fehler gemacht haben: > Die E-10 sollte nur korrekt Fokussiert” anzeigen wenn auch die > Messung über den CCD erfolgreich war. Mit einer solch “kleinen” > Software Aenderung Seitens Olympus wäre vermutlich das Problem gelö¶st. So isses! > Im weiteren habe ich mit Digitalkameras die Erfahrung gemacht dass die > Bilder tatsächlich über EBV nachgeschärft werden müssen. Ich kenne > momentan keiner schärfere Kamera als die E-10. Ganz bestimmt wenn man die Einstellung “Soft” eingestellt hat. Und wenn man die Fotos klein rechnet wird ein erheblicher Teil der Bildinformation entfernt. Danach muß man schärfen… > Scharfer Gruss von Daniel 🙂 > PS: > Sollte sich Olympus tatsächlich zu einer SW-Aenderung bewegen lassen > dann bitte als Download. Ich finde es schrecklich wenn man die E-10 > für ein Update einsenden muss das man selbst erledigen kö¶nnte!!! Das wäre schon nicht schlecht! An besten sollten sie gleich den Quelltext offenlegen damit man selber die kleinen Schwächen aumerzen kann. Gruss Heinz posted via http://oly-e.de” e10.german 8136 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.01.2002 Uhrzeit: 23:15:31 Daniel Schnyder > Ganz bestimmt, wenn man die Einstellung Soft” eingestellt hat. > Und wenn man die Fotos klein rechnet wird ein erheblicher Teil der > Bildinformation entfernt. Danach muß man schärfen… Ist leider auch bei “Hard” der Fall.. > Das wäre schon nicht schlecht! An besten sollten sie gleich den > Quelltext offenlegen damit man selber die kleinen Schwächen aumerzen > kann. Ist nicht realistisch da dazu eine Entwicklungsumgebung + umfassende Programmier- und Systemkenntnisse notwendig sind… Das Updaten durch den Anwender wäre jedoch kein Problem. Es ist nur eine Frage des guten Willens von Olympus. Gruss Daniel posted via http://oly-e.de” e10.german 8137 —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.01.2002 Uhrzeit: 23:46:52 Heinz Schumacher Daniel Schnyder schrieb: > > Das wäre schon nicht schlecht! An besten sollten sie gleich den > > Quelltext offenlegen, damit man selber die kleinen Schwächen aumerzen > > kann. Dass ist bei Linux aber auch so! Das dürfte um ein vielfaches komplexer sein, als das Betriebssystem von der E!:-))) > Ist nicht realistisch da dazu eine Entwicklungsumgebung + umfassende > Programmier- und Systemkenntnisse notwendig sind… > Das Updaten durch den Anwender wäre jedoch kein Problem. Es ist nur > eine Frage des guten Willens von Olympus. Ich frage mich warum sie dass nicht so machen…. andere kö¶nnen dass doch auch! Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de e10.german 8138 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.01.2002 Uhrzeit: 13:49:57 Andreas Hallo nochmal > wenn ich die vielen Schärfediskussionen lese, so komme ich zu dem > Schluss, dass die Entwickler von Olympus diesbezüglich einen einzigen > Fehler gemacht haben: > Die E-10 sollte nur korrekt Fokussiert” anzeigen wenn auch die > Messung über den CCD erfolgreich war. Mit einer solch “kleinen” > Software Aenderung Seitens Olympus wäre vermutlich das Problem gelö¶st. Persoenlich sehe ich das genauso. Zumindest eine Option dass die Kamera sich so verhaelt waere sicher sehr hilfreich. Wir duerfen dann nur nicht enttaeuscht sein wenn die Kamera haeufig nicht scharfstellen kann :-o. Eine echte Verbesserung der Fokussiereigenschaften der E10 waere fuer mich zudem wenn man optional die Moeglichkeit haette allein mit der passiven Fokussierung im gesamten Entfernungsbereich arbeiten koennte. Gegenwaertig gibt es folgendes Problem: Man stelle z.B. von Hand den Fokus auf sehr nahe. Schaltet man dann auf Autofokus um wobei die Infrarotfokussierung deaktiviert ist (man arbeitet also ausschliesslich mit passiver Fokussierung) koennen in der Regel Gegenstaende in grosser Entfernung nicht fokussiert werden. Faehrt man hingegen daraufhin manuell ungefaehr in die benoetigte Entfernung ist die passive automatische Fokussierung anschliessend in der Lage scharf zu stellen. Mir ist klar dass bei anfaenglicher Defokussierung moeglicherweise der Kontrast in der Bildmitte so katastrophal schlecht ist dass die Kamera nicht mehr entscheiden kann in welche Richtung sie nachregulieren soll. Nur: Warum sollte dann nicht die Kamera einfach den Motor fuer die Fokussierung etwas verfahren und schauen ob die passive Fokussierung dann funktioniert? Bis sie den gesamten Entfernungsbereich durchgescannt hat. Dies dauert natuerlich laenger aber es liefert – wenn fuer die Kamera irgend moeglich – zuverlaessig auf die Mitte scharfgestellte Bilder. Da man die laengere Fokussierdauer haeufig auch ein grosses Problem ist koennte man diese rein passive Fokussierung doch am besten optional anbieten. Gruesse Andreas > Im weiteren habe ich mit Digitalkameras die Erfahrung gemacht dass die > Bilder tatsächlich über EBV nachgeschärft werden müssen. Ich kenne > momentan keiner schärfere Kamera als die E-10. > Scharfer Gruss von Daniel 🙂 > PS: > Sollte sich Olympus tatsächlich zu einer SW-Aenderung bewegen lassen > dann bitte als Download. Ich finde es schrecklich wenn man die E-10 > für ein Update einsenden muss das man selbst erledigen kö¶nnte!!! > posted via http://oly-e.de posted via http://oly-e.de” e10.german 8147 —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.01.2002 Uhrzeit: 14:06:41 Stefan Hendricks, oly-e.de >> Die E-10 sollte nur korrekt Fokussiert” anzeigen wenn auch die >> Messung über den CCD erfolgreich war. Mit einer solch “kleinen” >> Software Aenderung Seitens Olympus wäre vermutlich das Problem gelö¶st. > Persoenlich sehe ich das genauso. Zumindest eine Option dass die > Kamera sich so verhaelt waere sicher sehr hilfreich. Wir duerfen dann > nur nicht enttaeuscht sein wenn die Kamera haeufig nicht scharfstellen > kann :-o. Selbst das wäre kein Problem aus der Analogwelt kenne ich es so: Schlägt die Fokussierung fehl dann wird eben keine Scharfstellung signalisiert und man versucht’s einfach nochmal ggf. auf einen anderen Punkt in gleicher Entfernung und zwar so lange bis eine erfolgreiche Fokussierung signalisiert wird. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” e10.german 8150 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*